zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 6 Ergebnisse

Crispijn de Passe d. Ä.

1564 Arnemuiden – 1637 Utrecht

Angeblich Schüler von Dirck Coornhert. 1585 Mitglied der Antwerpener Gilde. Um 1595–1612 in Köln ansässig. Ab 1612 in Utrecht.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

200   Crispijn de Passe d. Ä. "Der reiche Mann auf dem Sterbebett". Um 1600.

Crispijn de Passe d. Ä. 1564 Arnemuiden – 1637 Utrecht

Kupferstich auf Bütten. In der Platte bezeichnet u.re. "Crispian de Pass fec. et exc." u.re. und mittig bezeichnet "Martin de Voss inventor" sowie mit einer zweispaltigen Inschrift in Latein unter der Darstellung. Aus einer Serie zur Parabel von Lazarus und dem reichen Mann nach Vorlagen von Maarten de Vos. Im Passepartout.

Blatt mit schmalem Rändchen um die Darstellung, doch unten bis in die Inschrift hinein ungerade beschnitten, etwas gebräunt. U.re. eine kleine Materialfehlstelle.

Bl. 21,5 x 25,3 cm, Psp. 30 x 40,2 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

173   Crispijn de Passe d. Ä., Drei Illustrationen aus: "L'Instruction du Roy en l'exercice de monter à cheval". 1629.

Crispijn de Passe d. Ä. 1564 Arnemuiden – 1637 Utrecht

Kupferstiche auf Bütten. In der Platte darstellungsbezogen bezeichnet. Aus dem bedeutenden Lehrbuch der Reitkunst des Franzosen Antoine de Pluvinel, das der Ausbildung sowohl des Pferdes als auch des Reiters dienlich sein sollte. Figuren 28, 33, 9.
Alle hinter Glas im Passepartout in schmaler Holzleiste gerahmt.

Blätter mit geglättetem, zum Teil hinterlegten Mittelfalz, lichtrandig, leicht gebräunt, minimal knickspurig. Ganz vereinzelt stockfleckig. Passepartouts lichtrandig.

Pl. 19,8 x 29,2 cm, BA. 22 x 31,8 cm, Ra. je 44,7 x 53 cm.

Schätzpreis
240 €

39. Kunstauktion | 08. März 2014

KATALOG-ARCHIV

234   Crispijn de Passe d. Ä. "Aetas decrepita". 1590- 1637.

Crispijn de Passe d. Ä. 1564 Arnemuiden – 1637 Utrecht

Kupferstich auf Bütten. Aus dem Zyklus "Lebensalter". In der Platte signiert "Crispian, Passoe, inuentor excudit Coloniae" u.re., betitelt o.re. und ausführlich u.Mi., nummeriert "6" u.li.
Hollstein 498.

Blatt bis nahe an die Plattenkante geschnitten. In den oberen Randbereichen mit fraßbedingten Löchlein und Bereibungen im Papier. Insgesamt etwas knickspurig.

Pl. 21,7 x 14,7 cm, Bl. 21,9 x 15,1 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

29. Kunstauktion | 17. September 2011

KATALOG-ARCHIV

223   Crispijn de Passe d. Ä. "Kreuzigungsgruppe". Um 1600.

Crispijn de Passe d. Ä. 1564 Arnemuiden – 1637 Utrecht

Kupferstich auf Bütten mit angeschnittenem Wasserzeichen. Unterhalb der Darstellung in der Platte signiert "Crispin de pas" u.re. und ausführlich in Latein betitelt u.Mi.
Ausgezeichneter Druck mit feinem Rändchen.
Blatt am linken Rand auf Untersatzpapier montiert, leicht wasserfleckig und angeschmutzt u.re.

Pl. 22,5 x 17 cm, Bl. 23,7 x 18 cm.

Schätzpreis
360 €

27. Kunstauktion | 05. März 2011

KATALOG-ARCHIV

196   Crispijn de Passe d. Ä., Blatt 14 aus der Folge "Hortus voluptatum". Um 1600.

Crispijn de Passe d. Ä. 1564 Arnemuiden – 1637 Utrecht

Kupferstich. In der Platte außerhalb der Darstellung ausführlich bezeichnet "Ne doleas, ne te excrucies, (…)" u.Mi. Im Passepartout.
Bis nahe an die Plattenkante geschnitten. Altersbedingt etwas angeschmutzt und stockfleckig.
Hollstein 851.

Pl. 10,8 x 15,9 cm, Bl. 11 x 16 cm.

Schätzpreis
120 €

17. Kunstauktion | 20. September 2008

KATALOG-ARCHIV

227   Crispijn de Passe d. Ä., Kreuzigung Christi. Um 1600.

Crispijn de Passe d. Ä. 1564 Arnemuiden – 1637 Utrecht

Kupferstich. Unterhalb der Darstellung in der Platte signiert "Crispin de pas" und ausführlich in Latein betitelt.
Ganz ausgezeichneter Druck mit Rand.
Blatt am linken Rand auf Untersatzpapier montiert, leicht stockfleckig und angeschmutzt.

Pl. 21,2 x 16,6 cm, Bl. 24 x 18 cm.

Schätzpreis
240 €