zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Christian Peschke

1946 Bad Säckingen – 2017

Deutscher Bildhauer und Maler. Ab 12 Jahren Aufnahme in die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart mit einer staatlichen Sondergenehmigung bei Gerhard Gollwitzer. Anschließend Ausbildung als Maler und Lackierer, gleichzeitig künstlerisches Schaffen. Weitere Ausbildung an der Blocherer Schule für Innenarchitektur und Kommunikationsdesign in München. Ab 1982 freischaffender Künstler in Spanien, hier Entstehung der ersten, sein Werk prägenden Figuren. Studienreisen nach Italien und Frankreich, wo er jeweils eine Zeit lebte und arbeitete.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

754   Christian Peschke, Weibliche Akte, ballspielend. Um 2007/2008.

Christian Peschke 1946 Bad Säckingen – 2017

Gips, weiß gefasst, die Tiefen in hellem Grau gefasst. U.li. geritzt signiert "C. Peschke". Eines von 30 Exemplaren. Verso vollflächig mit einem feinen, hellgrauen Filz kaschiert. Mit Staffelei.

Vgl. zum Sujet: Christian Peschke, Fulvio Vicenti, Marco Bodenstein: Christian Peschke. Bildhauer Maler. Berlin, Paris 2010, S. 160 und 269, dort jedoch in Öl, bzw. Pastell ausgeführt und stilistisch variierend.

Wir danken Frau Angelika Peschke, Flintsbach, für freundliche Hinweise.

H. 38 cm, B. 38 cm, T. 4 cm.

Schätzpreis
280 €

17. Kunstauktion | 20. September 2008

KATALOG-ARCHIV

760   Christian Peschke, Weiblicher Akt von links. Ohne Jahr.

Christian Peschke 1946 Bad Säckingen – 2017

Farblithographie. Im Stein unten rechts signiert "C. Peschke" und undeutlich datiert. Hinter Glas gerahmt.
Blatt etwas knickspurig.

Pl. 41,6 x 27,4 cm, BA. 41 x 26,8 cm, Ra. 44,5 x 58,4 cm.

Schätzpreis
150 €