SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Aktuelle Auktion 1 Ergebnis
Auktionsrekorde 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 3 Ergebnisse

Gabriel Tzschimmer

1629 Dresden – 1694 ebenda

Dresdner Chronist und Bürgermeister. Sohn eines kurfürstlichen Jagdzeugmeisters, studierte nach 1648 Rechtswissenschaften in Leipzig, Wittenberg und Tübingen und begab sich anschließend auf Kavalierstour durch Deutschland, Italien und Ungarn. 1661 Ernennung zum Mitglied des Rats, 1669 zum Geheimen Kammerdiener, 1676 Wirklicher Rat. Zwischen 1682 und 1694 Bürgermeister der Stadt Dresden. Verfasste als Chronist eine Reihe historischer Darstellungen zur Geschichte seiner Heimatstadt Dresden. Sein bekanntestes 1680 erschienenes, zweiteiliges und mit Kupferstichen illustriertes Werk ist „Die Durchlauchtigste Zusammenkunft“ mit der Darstellung einzelner Gebäude und Straßenzüge Dresdens.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

122   Gabriel Tzschimmer (gestochen von G. I. Schneider) "Der Diana' Aufzugk mit der Jägerey aus dem Churf. S. Jäger-Hause, durch Alt Dresden über die Elb-Brükke, dem Churf. S. Stall-Gebäude vorbey über den neuen Marckt bis an die Moritz-Straße." 1680.

Gabriel Tzschimmer 1629 Dresden – 1694 ebenda

Kupferstich auf acht montierten Büttenbögen. Ausführlich in einer Kartusche betitelt "Der Diana' Aufzugk mit der Jägerey aus dem Churf. S. Jäger-Hause, durch Alt Dresden über die Elb-Brükke, dem Churf. S. Stall-Gebäude vorbey über den neuen Marckt bis an die Moritz-Straße." Markt. Klostergasse. Elb-Brücke. Stallgebäude in der Elbgasse (Augustusstraße). Neumarkt. Moritzstzraße. Blatt 21 aus Gabriel Tzschimmer "Bilder zu Gabriel Tzschimmers Durchlauchtigster Zusammenkunft", 1680. ...
> Mehr lesen

Bl. 52,7 x 155,2 cm.

Schätzpreis
600 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

210   Gabriel Tzschimmer "Prospect der Churfürstl:Sächs:Renn-Bahne". 1678.

Gabriel Tzschimmer 1629 Dresden – 1694 ebenda

Kupferstich von zwei Platten auf zwei montierten Büttenbögen. Ausführlich betitelt "Prospect der Churfürstl:Sächsl:Renn-Bahne in Dres-den an den neuerbaueten Reit und Schießhauße, worauf das Ringk- und Quintan-Rennen der Sieben Planeten und des Nimrods, benebst seiner 36. Reichs Nachfolgern gehalten worden den 4 February Anno 1678." In den Ecken bezeichnet "N. 10" und "P. 87". Aus: Gabriel Tzschimmer"Durchlauchtigste Zusammenkunft (…)". Nürnberg, 1680. Seite 87, Nr. ...
> Mehr lesen

Pl. 25,2 x 73,2 cm, Bl. 31,6 x 77,1 cm.

Schätzpreis
190 €
Zuschlag
240 €

54. Kunstauktion | 09. Dezember 2017

AUKTIONSREKORDE

225   Gabriel Tzschimmer "Bilder zu Gabriel Tzschimmers Durchlauchtigster Zusammenkunft". 1680.

Gabriel Tzschimmer 1629 Dresden – 1694 ebenda

Kupferstiche und Radierungen auf Bütten, vollflächig auf feinem, weißen Baumwollgewebe aufgezogen. Mappe mit 29 Darstellungen. Jeweils in der Ecke o.re. mit der Seitenzahl versehen, o.li. fortlaufend nummeriert. Nahezu alle Blätter in einer Kartusche betitelt. Partiell mit Bleistiftannotationen von fremder Hand. In einer Halbleder-Klappmappe mit Goldprägung aus der Zeit um 1900.

Einzelblätter aus der in Nürnberg bei Johann Hoffmann erschienen Chronik des barocken Prachtfestes
...
> Mehr lesen

Verschiedene Maße, Mappe 62 x 49 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
3.800 €

17. Kunstauktion | 20. September 2008

KATALOG-ARCHIV

272   Gabriel Tzschimmer "Des Mercury Aufzugk mit der Bergk=Invention zum Ringk=Rennen über den Alten Marck, …" 1678.

Gabriel Tzschimmer 1629 Dresden – 1694 ebenda

(…) "und durch die Schloßgasse in die Churfürstl. Residenz und dan ferner auf die Bahne. den 21. February A. 1678".
Kupferstich von drei Platten. Aus: "Der Chur=Fürstlichen Sächsischen weitberuffenen Residentz= und Haupt=Vestung Dresden Beschreib: und Vorstellung. Auf der Churfürstlichen Herrschafft gnädigstes Belieben in Vier Abtheilungen verfaßet / mit Grund: und anderen Abrißen / auch bewehrten Documenten / erläutert."
Blatt bis zur Darstellung geschnitten sowie mehrfach gefaltet. Etwas angeschmutzt und knickspurig. Auf dem Klapp-Passepartout randmontiert.

Bl. 24,4 x 115,4 cm.

Schätzpreis
240 €

4. Kunstauktion | 09. Juli 2005

KATALOG-ARCHIV

053   Gabriel Tzschimmer "Prospect des Curfürstl. Sächsichen neu erbauten Schieß und Reit Hauses". 1678.

Gabriel Tzschimmer 1629 Dresden – 1694 ebenda

Kupferstich. Aus: Tzschimmer, Gabriel: "Die Durchlauchigste Zusammenkunft". In der Mitte des Blattes Klebefalz, vier vertikale, z. T. hinterklebte Knickfalten. Ränder mit restaurierten Einrissen.

33,2 x 76,6 cm

Schätzpreis
350 €