zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 12 Ergebnisse

Hannah Höch

1889 Gotha – 1978 Berlin

1912–1914 Studium an der Kunstgewerbeschule in Charlottenburg bei Bengen, anschließend bei E. Orlik in Berlin. 1920 trat sie der Novembergruppe bei. In der Folgezeit gehörte sie verschiedenen deutschen und niederländischen Künstlergruppen an. Während des Dritten Reiches unterlag die Künstlerin einem Ausstellungsverbot.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

75. Kunstauktion | 25. März 2023

KATALOG-ARCHIV

537   Hannah Höch "Miniaturen". Frühe 1950er Jahre.

Hannah Höch 1889 Gotha – 1978 Berlin

Gouache und Faserstift auf leichtem Karton. U.re. monogrammiert "H.H.". Verso in Blei betitelt, signiert "Höch" und und bezeichnet "k".

Li. Blattrand leicht unregelmäßig geschnitten. Verso mit Resten einer früheren Montierung und Klebemittelresten.

6,7 x 4,3 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
700 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

581   Hannah Höch "Der eingebaute Mensch". 1964.

Hannah Höch 1889 Gotha – 1978 Berlin

Linolschnitt auf Papier. Unsigniert. Posthumer Abzug. Verso u.re. mit dem Stempel der Sammlung "Hannah Höch Nachlass / Sammlung Rössner-Höch" in Gelb versehen sowie in blauem Farbstift vom Sammler unterzeichnet "Rössner". Aus dem Künstlerbuch "… fange die blauen Bälle meines Daseins" von 1994.

Ecke o.li. leicht knickspurig.

Pl. 10 x 14,3 cm, Bl. 19,4 x 23,4 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
40 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

45. Kunstauktion | 26. September 2015

KATALOG-ARCHIV

398   Hannah Höch "Vor der Verwandlung". 1964.

Hannah Höch 1889 Gotha – 1978 Berlin

Linolschnitt auf Japan. In Blei u.re. signiert "H. Höch" und datiert, u.li. nummeriert "18/20". In der Platte u.li. monogrammiert "H.H.".

Etwas knickspurig.

Pl. 46,4 x 42, Bl. 76 x 57 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
420 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

384   Hannah Höch "Der eingebaute Mensch" / "Großer Punkt" / "Torso". 1964 / 1965.

Hannah Höch 1889 Gotha – 1978 Berlin

Linolschnitte auf Japan. Unsigniert. Die Arbeiten verso jeweils u.re. mit dem Stempel der Sammlung "Hannah Höch Nachlass / Sammlung Rössner-Höch" in Gelb versehen sowie in blauem Farbstift vom Sammler unterzeichnet "Rössner". Ein Blatt verso betitelt und datiert.

Blätter etwas knickspurig, eines druckspurig. Ein Blatt verso o.Mi. mit Kleberesten.

Pl. je ca. 10 x 14,5 cm, Bl. je 19,5 x 23,5 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

390   Hannah Höch "Der eingebaute Mensch" / "Großer Punkt" / "Torso". 1964 / 1965.

Hannah Höch 1889 Gotha – 1978 Berlin

Linolschnitte auf Japan. Unsigniert. Die Arbeiten verso jeweils u.re. mit dem runden Stempel der Sammlung "Hannah Höch Nachlass / Sammlung Rössner-Höch" in Gelb versehen sowie in blauem Farbstift vom Sammler unterzeichnet "Rössner".

Ein Blatt knickspurig, eines verso o.Mi. mit Kleberesten.

Pl. je ca. 10 x 14,2 cm, Bl. je 19,5 x 23,5 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

39. Kunstauktion | 08. März 2014

KATALOG-ARCHIV

582   Hannah Höch "… fange die blauen Bälle meines Daseins". 1994.

Hannah Höch 1889 Gotha – 1978 Berlin

Verschiedene Techniken. Künstlerbuch mit einer originalen Federzeichnung in Tusche, diese monogrammiert "H.H.", verso mit dem Nachlaßstempel versehen. Drei eingebundene originale Linolschnitte "Der eingebaute Mensch" 1964, "Großer Punkt" 1965, "Torso" 1965, verso ebenfalls jeweils mit dem Nachlaßstempel versehen. Texte von Hans Marquardt und Heinz Ohff, sowie einem Interview mit H. Höch und eigene Notate und Aufzeichnungen. Exemplar 28 von 175. Hrsg. Elmar Faber und Hans Marquardt. Erschienen im Verlag der Sisyphos-Presse. Im originalen Pappschuber.

Insgesamt sehr guter Zustand. Schuber an den Ecken etwas bestoßen.

Zeichnung 16,5 x 8 cm, Pl. ca. 10 x 14 cm, Mappe 37 x 26,6 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
340 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

372   Hannah Höch, Einladung zur Ausstellung "Hannah Höch. Bilder, Collagen, Aquarelle. 1918-1961" der Galerie Meta Nierendorf, Berlin, mit Original-Farbholzschnitt. 1961.

Hannah Höch 1889 Gotha – 1978 Berlin

Farbholzschnitt von drei Stöcken. Unsigniert. Teil einer vierfach gefalteten Einladungskarte, recto und verso typografisch bezeichnet.

Altersgemäß fingerspurig.

Stk. 13 x 9,5 cm, Bl. gesamt 29,3 x 21 cm.

Schätzpreis
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

373   Hannah Höch "Siams Gärten" / "Sonnenaufgang" / "Kommen flatternde Vögel" / "Papillons". 1915 bzw. 1917.

Hannah Höch 1889 Gotha – 1978 Berlin

Linolschnitte auf Maschinenbütten. Unsigniert. Jeweils auf festen, grünen Untersatzkarton montiert, dieser verso auf einem Etikett bezeichnet.

Unscheinbar angegilbt.

Je ca. 12 x 9,5 cm, Bl. je 22,3 x 15,8 cm.

Schätzpreis
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

24. Kunstauktion | 12. Juni 2010

KATALOG-ARCHIV

322   Hannah Höch, Paar. Um 1970.

Hannah Höch 1889 Gotha – 1978 Berlin

Holzschnitt auf Japanpapier. Im Stock u.li. monogrammiert "H.H.", in Blei nummeriert "71/120" u.li. Am unteren Blattrand von fremder Hand in Blei bezeichnet "Nachlaß Hanna Höch" und "Florian Karsch".

Stk. 28 x 20,5 cm, Bl. 38 x 28 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

21. Kunstauktion | 19. September 2009

KATALOG-ARCHIV

585   Hannah Höch, Ohne Titel. 1920er Jahre.

Hannah Höch 1889 Gotha – 1978 Berlin

Collage (u.a. Papier, Filzstift, Aquarell). Verso mit dem Nachlaßstempel versehen und von fremder Hand bezeichnet. Hinter Glas in profilierter Holzleiste gerahmt.

7 x 8,6 cm, Ra. 27,5 x 31,3 cm.

Schätzpreis
900 €
Zuschlag
650 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

19. Kunstauktion | 14. März 2009

KATALOG-ARCHIV

434   Hannah Höch, Ohne Titel. 1920er Jahre.

Hannah Höch 1889 Gotha – 1978 Berlin

Collage (u.a. Papier, Filzstift, Gouache). Verso mit dem Nachlaßstempel versehen. Im Passepartout.
Minimale Farbabplatzungen.

5,3 x 4,2 cm.

Schätzpreis
720 €
Zuschlag
800 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

18. Kunstauktion | 06. Dezember 2008

KATALOG-ARCHIV

704   Hanna Höch, Ohne Titel. 1920er Jahre.

Hannah Höch 1889 Gotha – 1978 Berlin

Collage (Papier, Filzstift, Gouache). Verso mit dem Nachlaßstempel versehen. Im Passepartout.

6,3 x 4,3 cm.

Schätzpreis
850 €
Zuschlag
750 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.