SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Aktuelle Auktion 5 Ergebnisse
Nachverkauf 10 Ergebnisse
Katalog-Archiv 16 Ergebnisse

Susanne Voigt

1927 Dresden – 2016 ebenda

1950–56 Studium an der HfBK im Fachbereich Plastik bei Prof. Walter Arnold sowie im Fachbereich Malerei bei Prof. Heinz Lohmar. 1956 Bezug einer Atelierwohnung in Dresden-Plauen. Tätigkeit als freischaffende Künstlerin und Mitglied im Verband Bildender Künstler. Ausstellungen und Beteiligungen u.a. im Dresdner Schloss, in der Galerie Mitte sowie im Loschwitzer Leonhardi-Museum. Es entstehen Plastiken für den öffentlichen Raum, dazu ein grafisches Œuvre. Inspirierend wirken die Arbeiten des Bildhauers Friedrich Press, aber auch das Werk Ernst Barlachs. Hinwendung zu einer abstrakt-expressiven Formensprache. 1979 Ausreiseantrag, dem 1989 stattgegeben wird. Umzug nach Schwäbisch-Gmünd, 1990 Rückkehr nach Dresden. Zunehmend zurückgezogenes Leben, geprägt von gesundheitlichen Problemen und fehlender Anerkennung. Wiederentdeckung erst nach ihrem Tod. 2017 Verkaufsausstellung in der Galerie K Westend. 2018 Ausstellung in der Städtischen Galerie, wo sie mit zahlreichen Werken vertreten ist.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

409   Susanne Voigt, Blauer Kopf. 1978.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Aquarell. U.re. monogrammiert "SV." und datiert. Verso in Kugelschreiber bezeichnet "Susanne Voigt / Dresden Bildhauerin / 1981" und mehrfach nummeriert.

Unscheinbar knickspurig. Verso Atelierspuren.

32 x 24,1 cm.

Schätzpreis
220 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

410   Susanne Voigt, Drei figürliche Darstellungen. 1979.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Kreidezeichnungen. Alle Arbeiten u.re. monogrammiert "SV" und datiert. Verso in Kugelschreiber signiert "Susanne Voigt", datiert und nummeriert.

Jeweils leicht finger- und knickspurig sowie stockfleckig. Ein Blatt am u. Rand mit einem leichten Wasserfleck.

Jeweils 29,8 x 21cm.

Schätzpreis
180 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

411   Susanne Voigt, Mutter und Kind / Maschinenmann. 1979.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Rötelzeichnungen. Beide Arbeiten u.re. monogrammiert "SV" und datiert. Verso u.li. jeweils signiert "Susanne Voigt" sowie nummeriert.

Jeweils 29,6 x 21 cm.

Schätzpreis
150 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

412   Susanne Voigt, Drei vertikale Kompositionen. 1983.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Federzeichnungen in Tusche auf leichtem Karton. Alle Arbeiten u.re. signiert "Susanne Voigt", ortsbezeichnet "Dresden" und datiert, verso nummeriert.

Leicht lichtrandig und mit minimalen Randmängeln, leichten Anschmutzungen bzw. Atelierspuren. Ein Blatt mit Materialrückstand im o.li. Bereich.

Jeweils 53 x 36,5 cm.

Schätzpreis
180 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

472   Susanne Voigt, Ohne Titel (Weibliche Figur). 1975.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Gips, bronziert, Partiell grün patiniert. Verso in Blei ligiert monogrammiert "SV" und datiert. Auf einem viereckigen, schwarzen Sockel montiert.

Oberfläche mit kleinen Fehlstellen und minimale Bereibungen. Mittig ein kleiner Fleck. Ansatz des re. Ärmels mit kleiner Fehlstelle. Horizontale Risse an den Seiten des Ständers.

H. 73,5 cm, B. 17,3 cm, H. mit Sockel 84,1 cm.

Schätzpreis
700-900 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

776   Susanne Voigt, Ohne Titel (Kopf). Wohl 1970er Jahre.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Gips, schwarz gefasst. Auf einem schwarzen Holzsockel montiert.

Werkimmanente Kratzspuren.

H. 41,5 cm, B. 15 cm, T. 18,5 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

777   Susanne Voigt "Versunken". 1975.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Bronze, gegossen, braun patiniert. Auf einem schwarzen Holzsockel montiert. Unsigniert. Eines von wenigen Exemplaren.

Abgebildet in: Degen / Kirsch: Susanne Voigt – Bildhauerin – Dresden, Berlin 2020, S. 87 (WVZ 306).

Eine Figur desselben Motivs mit abweichender Datierung "1977" war Teil der Personalausstellung der Künstlerin in der Galerie Mitte, Dresden, 1985. Das Werk wurde dort mit dem Titel "Versunken" ausgestellt.

Hellgraue Rückstände in einigen Vertiefungen.

H. 62 cm, B. 11 cm, T. 10 cm.

Schätzpreis
1.300-1.500 €
Zuschlag
1.100 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

504   Susanne Voigt, Kopf en face. Frühe 1960er Jahre.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf dünnem, wolkigen Bütten. U.re. ligiert monogrammiert "SV.". Verso zweifach nummeriert, davon einmal durchscheinend mit Kugelschreiber.

In den Randbereichen knickspurig, partiell kleine Stockfleckchen, in der re.u. Ecke zwei wenig auffällige, bräunliche Flecken. Atelierspuren.

49,9 x 36,2.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

NACHVERKAUF

505   Susanne Voigt, Kopf in Rot und Braun. Frühe 1960er Jahre.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf feinem Papier. U.re. ligiert monogrammiert "SV". Verso zweifach nummeriert.

Knickspurig, im o. Bereich ein winziges Löchlein, li. Blattrand mit kleinem Riss (7 mm). Verso atelierspurig.

42,5 x 30,4 cm.

Schätzpreis
220 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

NACHVERKAUF

506   Susanne Voigt, König. 1978.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Aquarell. U.re. in Kreide monogrammiert "SV." und datiert. Verso nochmals ausführlich datiert "12.2.78" und in Kugelschreiber bezeichnet "Susanne Voigt / Dresden Bildhauerin / 1981" und mehrfach nummeriert.

In den o. Ecken je zwei winzige Löchlein. Unscheinbar knickspurig. Verso Atelierspuren.

32 x 23,9 cm.

Schätzpreis
240 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

507   Susanne Voigt, Kopf. 1978.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Aquarell. U.re. in Kreide monogrammiert "SV." und datiert. Verso nochmals ausführlich datiert "7.2.78" und in Kugelschreiber bezeichnet "Susanne Voigt / Dresden Bildhauerin / 1981" und mehrfach nummeriert.

In den o. Ecken Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess, o. Blattrand mit winziger Stauchung. Verso atelierspurig.

32 x 24 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
220 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

NACHVERKAUF

508   Susanne Voigt, Figurengruppe. 1979.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Rötelzeichnung auf festem Papier. U.re. monogrammiert "SV." und datiert. Verso in Kugelschreiber von fremder Hand künstlerbezeichnet und nummeriert.

Unscheinbar wischspurig (werkimmanent).

29,7 x 21 cm.

Schätzpreis
150 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

509   Susanne Voigt, Vier abstrakte Kompositionen. 1981.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Federzeichnungen in Tusche auf Pergamentpapier. Sämtliche Arbeiten u.re. signiert "Susanne Voigt" und datiert. Teils verso nummeriert.

Vereinzelt minimal griffspurig, ein Blatt mit einem winzigen Ausriss in der u.re. Ecke.

Jeweils ca. 30 x 21 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
140 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

NACHVERKAUF

510   Susanne Voigt, Drei figürliche Darstellungen. 1981.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Rötelzeichnungen auf feinem Karton. Alle Arbeiten u.re. signiert "Susanne Voigt" und datiert. Eine Arbeit verso mit Kugelschreiber nochmals signiert und datiert.

Jeweils leicht atelier- und fingerspurig. Ein Blatt am o. Rand mit Fleck.

Jeweils 29,8 x 21,1 cm.

Schätzpreis
180 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

511   Susanne Voigt, Zwei abstrakte Kompositionen. 1986.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnungen auf Velourpapier. In der u.re. Ecke monogrammiert "SV." und datiert, auf einem Blatt undeutlich. Verso nochmals ausführlich datiert "12.2.78" und in Kugelschreiber bezeichnet "Susanne Voigt / Bildhauerin / Dresden, 1986" und nummeriert.

Ein Blatt am u. Rand knickspurig mit kleinem Einriss (1 cm), o.re Ecke minimal gestaucht.

31,2 x 21,5 cm / 26,2 x 23,2 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
200 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

512   Susanne Voigt, Zwei figürliche Darstellungen und drei Kompositionen. 1980/1991.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Faserstiftzeichnungen auf chamoisfarbenem, leichten Karton bzw. Federzeichnungen in Tusche auf Papier. Vier Arbeiten ligiert monogrammiert "SV" bzw. signiert "Susanne Voigt" und datiert, verso Kugelschreiber wohl von fremder Hand nummeriert.

Teilweise leicht angeschmutzt und knickspurig. Ein Blatt mit einer leichten, schräg verlaufenden Knickspur über die linke Blatthälfte.

29,7 x 21 cm / 16,8 x 22,7 cm / 9,5 x 22,6 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
190 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

580   Susanne Voigt, Ohne Titel (Stehende Figur). 1979.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Gips, schwarz gefasst. Auf einem schwarzen Holzsockel montiert. Unsigniert.

Abgebildet in: Degen / Kirsch: Susanne Voigt – Bildhauerin – Dresden, Berlin 2020, S. 94 (WVZ 314).

Kleine Abplatzung der Fassung am Fuß.

H. 38 cm, B. 8,5 cm, T. 9,5 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

655   Susanne Voigt, Figuren vor rot-blauem Grund. 1976.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf rotem Velourspapier. Monogrammiert "SV" und datiert u.re. Verso bezeichnet "Susanne Voigt / Dresden Bildhauerin " und abweichend datiert "1981", in blauem Farbstift nummeriert "683".

U. und li. Blattkante etwas unregelmäßig beschnitten. Ein kleiner Ausriss in der o.re. Ecke. Verso angeschmutzt mit Resten einer Klebemontierung und einem recto nicht zu sehenden Fleck.

29 x 16,5 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

656   Susanne Voigt, Vier vertikale Kompositionen. 1984.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Federzeichnungen in Tusche auf festem, chamoisfarbenen Papier. Drei Arbeiten u.re. signiert "Susanne Voigt" und datiert sowie verso ortsbezeichnet "Dresden" und ausführlich datiert "24.4.84". Die vierte Arbeit unsigniert. Ein Blatt verso mit einer weiteren unvollendeten Zeichnung.

Mit minimalen Randmängeln und leichten Anschmutzungen bzw. Atelierspuren.

Jeweils ca. 42,5 x 10 cm.

Schätzpreis
180 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

657   Susanne Voigt, Räumliche Komposition. 1991.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf Velourspapier. Verso signiert "Susanne Voigt", datiert und nummeriert "23".

Ecken leicht gestaucht, verso atelierspurig.

30,5 x 32 cm.

Schätzpreis
150 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

620   Susanne Voigt, Flaneur / Tanzendes Mädchen / Figur . Wohl 1970er Jahre.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Rötelzeichnungen auf feinem Karton. Alle Arbeiten u.re. monogrammiert "SV.".

Jeweils verso leicht atelier- und fingerspurig.

Jeweils 27,3 x 19 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

621   Susanne Voigt, Komposition mit Kugel / Grüne Form vor Orange. 1986.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnungen auf Velourspapier. Jeweils am u. Blattrand monogrammiert "SV. und unleserlich datiert. Beide Blätter verso ausführlich signiert "Susanne Voigt / Bildhauerin / Dresden" und nochmals leserlich datiert. Eine Arbeit mit der Nummerierung "54.".

Verso atelierspurig.

30,3 x 15,3 cm / 28,8 x 16 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

622   Susanne Voigt, Figur, nach unten blickend / Figur nach rechts / Blick nach oben. 1986.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Federzeichnungen in Tusche auf festem Papier. Jeweils innerhalb der Darstellung monogrammiert "SV" und u.re. signiert "Susanne Voigt" sowie datiert.

Minimale Anschmutzungen. Ein Blatt mit einem dunklen Farbstrich diagonal über die o.re. Ecke.

Jeweils 25,4 x 17,8 cm.

Schätzpreis
150 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

720   Susanne Voigt – eine Dresdner Bildhauerin und Zeichnerin – Biografische Daten

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

1950–56 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden im Fachbereich Plastik bei Prof. Walter Arnold sowie im Fachbereich Malerei bei Prof. Heinz Lohmar. Bekanntschaft mit Friedrich Press, vermutlich in den frühen 1950er Jahren.
1956 Bezug einer Atelierwohnung im Gartenhaus des Grundstücks Nöthnitzer Straße 22 in Dresden-Plauen. Tätigkeit als freischaffende Künstlerin und Mitglied im Verband Bildender Künstler.
Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen. Es entstehen
...
> Mehr lesen

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

724   Susanne Voigt, Ohne Titel (Drei Figuren vor rotem Grund). 1976.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf rotem Velourspapier. U.re. monogrammiert "SV" und datiert. Verso bezeichnet "Susanne Voigt / Dresden Bildhauerin / 1989" sowie nummeriert "626".

Verso ein großer Fleck / Materialrückstand in der o.li. Ecke.

24,4 x 19,1 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

725   Susanne Voigt, Ohne Titel (Nächtlicher Kopf). 1976.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf dunkelblauem Velourspapier. U.re. monogrammiert "SV" und datiert. Verso bezeichnet "Susanne Voigt / Dresden, Bildhauerin / 1987" sowie nummeriert "787".

Unscheinbare Stauchung am o.li. Rand. Verso vereinzelt Papierabrieb, eine kleine Fehlstelle sowie ein gelblicher Farbfleck.

24,7 x 17,5 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

726   Susanne Voigt, Ohne Titel (Drei Figuren) / Ohne Titel (Laufender nach links). 1979.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Rötelzeichnungen. Beide Arbeiten u.re. monogrammiert "SV", datiert und verso signiert "Susanne Voigt" sowie nummeriert.

Jeweils 29,6 x 21 cm.

Schätzpreis
150 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

727   Susanne Voigt, Ohne Titel (Drei figürliche Darstellungen). 1979.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Rötelzeichnungen. Alle Arbeiten u.re. in Rötel monogrammiert "SV" und datiert. Verso jeweils nummeriert sowie zwei Arbeiten signiert "Susanne Voigt".

Verso atelierspurig.

Jeweils 29,5 x 21 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

728   Susanne Voigt, Ohne Titel (Drei abstrakte Kompositionen). 1987.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Federzeichnungen in Tusche, koloriert, eine Arbeit goldgehöht. Alle Arbeiten u.re. in Tusche signiert "Susanne Voigt", datiert und verso nummeriert. Zwei Blätter u.re. monogrammiert "SV".

Minimal atelierspurig.

Jeweils 25 x 18,4 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

729   Susanne Voigt, Ohne Titel (Komposition mit rotem Grund). 1986.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf Velourpapier. U.re. monogrammiert "SV" und datiert. Verso bezeichnet "Susanne Voigt / Bildhauerin / Dresden, 1976" sowie nummeriert "30.".

Einriss (1,3 cm) am u. Rand. Verso angeschmutzt bzw. atelierspurig mit einem Klebestreifen.

29,3 x 29,4 cm.

Schätzpreis
150 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

730   Susanne Voigt, Ohne Titel (Zwei figürliche Kompositionen mit Gold). Wohl 2001.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Aquarelle mit Goldbronze. Beide Arbeiten verso bezeichnet "Susanne Voigt / Bildhauerin" und nummeriert "27 / 2001" bzw. "84 / 2001".

Beide Blätter leicht gestaucht und verso atelierspurig. Eine Arbeit mit unscheinbaren braunen Flecken.

27,4 x 18,7 cm bzw. 18,9 x 27,5 cm.

Schätzpreis
190 €