zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 8 Ergebnisse

William Wauer

1866 Oberwiesenthal – 1962 Berlin

Studium an den Akademien in Berlin, Dresden und München. Wauer war Mitglied und Propagandist des "Sturm". Neben der Bildenden Kunst betätigte er sich auch als Schriftsteller und Kunstkritiker.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

072   William Wauer, Flötespielender Faun. 1903.

William Wauer 1866 Oberwiesenthal – 1962 Berlin

Öl auf Malpappe. Signiert "W. Wauer" und datiert u.li. Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet. In einer profilierten goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Firnis mit Glanzunterschieden. In den Randbereichen umlaufend leichter Firnisverlust sowie Läsionen. Einige kleine Stellen mit Verlusten der Malschicht (Fell des Fauns, Blattwerk) sowie im Baumstamm Mi.li. Eine oberflächliche Kratzspur Mi.re. (Oberkörper des Fauns). Malschicht etwas angeschmutzt. Verso an den Rändern umlaufende Feuchtigkeitsränder sowie stockfleckig.

60,5 x 40,3 cm, Ra. 68,4 x 48,5 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
1.400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

689   "Hockender". William Wauer für Sophienthal, Selb. 1980er Jahre.

William Wauer 1866 Oberwiesenthal – 1962 Berlin

Porzellan, unglasiert. Querrechteckiges Relief, auf einer dunkelgrau gefassten Holzplatte montiert. Signiert "W. Wauer:" u.re. Verso ein querrechteckiges Klebeetikett mit Angabe der Limitierung "21/ 50" und der Bezeichnung "Sophienthal Germany" sowie das runde Etikett der Kontrollstelle. Eines von 50, von ursprünglich 499 geplanten, Exemplaren. In der originalen, etikettierten und blau gefassten Holzschatulle.
Entwurfsjahr: 1920.

Zertifikat von Gisela Wauer zur ausgeführten Auflagenhöhe von 50 Exemplaren liegt vor.

Relief: H. 12,5 cm, B. 26,8 cm, T. 0,8 cm, Platte: H. 21 cm, B. 35 cm, T. 1 cm, Schatulle: H. 28,5 x B. 42,5 x T. 5 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

1155   William Wauer, Landschaft mit Pferden. 1920er Jahre.

William Wauer 1866 Oberwiesenthal – 1962 Berlin

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche auf braunem Papier. Signiert "W. William" u.li. Verso mit dem Nachlass-Stempel "William Wauer" versehen und in Kugelschreiber monogrammiert "WW". Vollrandig mit braunem Kreppband im Passepartout montiert und hinter Glas in einer schwarzen profilierten Leiste gerahmt.

Blatt insgesamt knick- und fingerspurig sowie etwas wellig. Zwei hinterlegte Risse o.re. Verso mit Wasserflecken im o. Blattbereich, recto nicht wahrnehmbar. Verso in den Randbereichen mit mehreren Resten alter Montierungen.

Bl. 26 x 32 cm, Psp. 51,5 x 57,5 cm, Ra. 64 x 70 cm.

Schätzpreis
1.200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

746   "Hockender". William Wauer für Sophienthal, Selb. 1980er Jahre.

William Wauer 1866 Oberwiesenthal – 1962 Berlin

Porzellan, unglasiert. Querrechteckiges Relief, auf einer dunkelgrau gefassten Holzplatte montiert. Signiert "W. Wauer:" u.re. Verso ein querrechteckiges Klebeetikett mit Angabe der Limitierung "35/ 50" und der Bezeichnung "Sophienthal Germany" sowie das runde Etikett der Kontrollstelle. Eines von 50, von ursprünglich 499 geplanten, Exemplaren. In der originalen, etikettierten und blau gefassten Holzschatulle.
Entwurfsjahr: 1920.

Zertifikat von Gisela Wauer zur Limitierung liegt vor.

Relief: H. 12,5 cm, B. 26,8 cm, T. 0,8 cm, Platte: H. 21 cm, B. 35 cm, T. 1 cm.

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

45. Kunstauktion | 26. September 2015

KATALOG-ARCHIV

672   "Fische". William Wauer für Sophienthal, Selb. 1980er Jahre.

William Wauer 1866 Oberwiesenthal – 1962 Berlin

Porzellan, unglasiert. Querrechteckiges Relief, auf einer dunkelgrau gefassten Holzplatte montiert. Signiert "W. Wauer:" u.li. Verso ein querrechteckiges Klebeetikett mit Angabe der Limitierung "35/ 50" und der Bezeichnung "Sophienthal Germany" sowie das runde Etikett der Kontrollstelle. Eines von 50, von ursprünglich 499 geplanten, Exemplaren. In der originalen, etikettierten und blau gefassten Holzschatulle.
Entwurfsjahr: 1920.

Zertifikat von Gisela Wauer über die Limitierung liegt vor.

Schatulle leicht berieben.

Relief: H. 12,5 cm, B. 26,8 cm, T. 0,8 cm, Platte: H. 21 cm, B. 35 cm, T. 1 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

29. Kunstauktion | 17. September 2011

KATALOG-ARCHIV

741   Eisbär. William Wauer für Sophienthal, Selb. Wohl 1980er Jahre.

William Wauer 1866 Oberwiesenthal – 1962 Berlin

Porzellan, unglasiert. Kubistische, vollplastische Figur eines schreitenden Eisbären. Boden mit Künstlersignatur und Manufakturmarke. Mit einem vom Künstler signierten Zertifikat. Nr. 19 von 50 Exemplaren. Entwurfsjahr: 1924.
In der originalen Holzschatulle mit oberseitigem Etikett, darauf die falsche Auflagenhöhe von 499 Exemplaren.

Figur H. 12 cm, Kasette H x B x T 11 x 27 x 18 cm.

Schätzpreis
320 €
Zuschlag
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

28. Kunstauktion | 04. Juni 2011

KATALOG-ARCHIV

608   "Fische". William Wauer für Sophienthal. 1980.

William Wauer 1866 Oberwiesenthal – 1962 Berlin

Porzellan, unglasiert. Querrechteckiges Relief. Signiert "W.Wauer". Auf dunkelgrau gefaßter Holzplatte montiert. Verso mit einem Klebeetikett mit Angabe der Limitierung "50" sowie der "Sophienthal Germany" Marke. Rundes Etikett der Kontrollstelle. Eines von 50 von ursprünglich 499 geplanten Exemplaren. Entwurfsjahr: 1920. In der originalen, etikettierten und blau gefaßten Holzschatulle.
Schatulle unscheinbar berieben.

Zertifikate über die Limitierung liegen vor.

Relief: H. 12,5 cm, B. 26,8 cm, T. 0,8 cm, R.: H. 21 cm, B. 35 cm, T. 1 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

25. Kunstauktion | 18. September 2010

KATALOG-ARCHIV

730   Eisbär. William Wauer für Sophienthal / Rosenthal Selb. Zeitgenössisch.

William Wauer 1866 Oberwiesenthal – 1962 Berlin

Porzellan, unglasiert. Kubistische, vollplastische Figur eines schreitenden Eisbären. Boden mit Künstlersignatur und Manufakturmarke in grüner Aufglasurmalerei. Mit einer Bestätigung des Künstlers.
In einer Holzschatulle mit Künstleretikett. Eines von 20 Exemplaren.
Schatulle minimal berieben.

Figur H. 12 cm, Kasette H x B x T 11 x 27 x 18 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
230 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.