zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Aktuelle Auktion 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 7 Ergebnisse

Irena Rüther-Rabinowicz

1900 Köln – 1979 Dresden

Studium an der Kunstgewerbeschule Dresden, ab 1919 erste weibliche Studentin der Kunstakademie Dresden. Dort studierte sie bei Otto Gußmann und geriet in den unmittelbaren Umkreis von Otto Dix. 1935 Malverbot.
Die Malerin gehört zu den wenigen Dresdner Künstlerinnen, die bleibende Spuren in ihrer Heimatstadt hinterlassen hat. Bedeutendes schuf sie vor allem in der Portraitmalerei.

79. Kunstauktion | 15. Juni 2024

AKTUELLE AUKTION

320   Irena Rüther-Rabinowicz, Porträt Friedrich Brodersen. 1922 / "Porträt Kurt Heynicke". 1922 / "Martin Andersen-Nexø". 1952 / Pferdekopf / Rückenakt / Mädchenkopf / Hubert Rüther Am Fenster / "Prozession" (2). Um 1942 / Plakatentwurf für den Katholischen Ku

Irena Rüther-Rabinowicz 1900 Köln – 1979 Dresden

Vier Bleistiftzeichnungen / Rötelzeichnung / Farbstiftzeichnung / Pinselzeichnung in Tuschei / zwei Holzschnitte / Wasserfarbe über Blei. Zwei Arbeiten monogrammiert, zwei signiert, zwei datiert. Der Rückenakt verso mit einer weiteren Pinselzeichnung in Tusche mit der Darstellung eines weiblichen knienden Akt (angeschnitten).

Provenienz: Privatbesitz Dresden; aus dem Nachlass der Künstlerin.

Das Porträt des Sängers Friedrich Brodersen nahezu motivgleich abgebildet
...
> Mehr lesen

Min. 16 x 11 cm, max. 56 x 41,4 cm.

Schätzpreis
600 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

24. Kunstauktion | 12. Juni 2010

KATALOG-ARCHIV

400   Irena Rüther-Rabinowicz "Peter". 1932.

Irena Rüther-Rabinowicz 1900 Köln – 1979 Dresden

Kohlezeichnung auf chamoisfarbenem Papier. Monogrammiert "IRR", datiert und betitelt u.re.
Etwas knickspurig und lichtrandig, leicht fingerspurig mit Reißzwecklöchlein. Verso Reste einer alten Montierung.

47,3 x 32 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
150 €

19. Kunstauktion | 14. März 2009

KATALOG-ARCHIV

330   Irena Rüther-Rabinowicz "Peter" (der Sohn der Künstlerin). 1932.

Irena Rüther-Rabinowicz 1900 Köln – 1979 Dresden

Kohlezeichnung. U.re. monogrammiert, datiert und betitelt. Im Passepartout hinter Glas in profilierter Leiste gerahmt.
Unscheinbar lichtrandig, Reißzwecklöchlein am rechten Rand und den linken Blattecken.

47,5 x 32 cm, Ra. 67,5 x 48 cm.

Schätzpreis
420 €

18. Kunstauktion | 06. Dezember 2008

KATALOG-ARCHIV

064   Irena Rüther-Rabinowicz, Bildnis eines jungen Mädchens. Um 1925.

Irena Rüther-Rabinowicz 1900 Köln – 1979 Dresden

Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert "Irena Rüther-Rabinowicz". In einer Holzleiste gerahmt.
Malschicht mit vereinzelten, fachmännisch ausgeführten, punktförmigen Retuschen sowie kleine Retusche im Bereich der rechten Schulter und am linken Bildrand.
Vgl. Erste Ausstellung Dresdner Künstler. Dresden, 1947. Nr. 59 mit Abb.

90 x 72,7 cm, Ra. 106 x 88,6 cm.

Schätzpreis
4.200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

18. Kunstauktion | 06. Dezember 2008

KATALOG-ARCHIV

515   Irena Rüther-Rabinowicz "Hofmann-Juan". Um 1930.

Irena Rüther-Rabinowicz 1900 Köln – 1979 Dresden

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche. Monogrammiert "I. R. R.", sowie in Blei betitelt "Hofmann-Juan" und datiert. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

BA. 44,6 x 31 cm, Ra. 65,4 x 50,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
480 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

18. Kunstauktion | 06. Dezember 2008

KATALOG-ARCHIV

516   Irena Rüther-Rabinowicz, Portrait eines Mannes. 1929.

Irena Rüther-Rabinowicz 1900 Köln – 1979 Dresden

Rötelzeichnung. Unsigniert. U.li bezeichnet und datiert "Wagner Peters Lehrer 1929".
Leicht verschmutzt und u.re. minimale Knickspur. Hinterlegter Einriß am rechten Rand. Am oberen Rand Rest einer alten Montierung.

36,8 x 26,8 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
60 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

18. Kunstauktion | 06. Dezember 2008

KATALOG-ARCHIV

517   Irena Rüther-Rabinowicz, Bildnis eines Mannes (Louis Rainer?). 1933.

Irena Rüther-Rabinowicz 1900 Köln – 1979 Dresden

Bleistiftzeichnung. U.re. monogrammiert und datiert "J.R.-R. 1933.". U.li bezeichnet "Louis Rainer", u.re. benummert "14".
Etwas verschmutzt und lichtrandig. Im u. Bereich der Darstellung kleinere Fehlstellen im Papier. In den oberen Ecken Reste einer alten Montierung.

36,8 x 26,8 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
60 €

18. Kunstauktion | 06. Dezember 2008

KATALOG-ARCHIV

518   Irena Rüther-Rabinowicz, Bildnis eines Mannes. 1949.

Irena Rüther-Rabinowicz 1900 Köln – 1979 Dresden

Bleistiftzeichnung. U.re. monogrammiert und datiert "I.R.-R. 1949". Im Passepartout montiert.
Minimal knickspurig und minimal verschmutzt. In den Ecken Reißzwecklöchlein.

43,6 x 32 cm.

Schätzpreis
70 €