zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

James Jacques Joseph Tissot

1836 Nantes – 1902 Buillon (Doubs)

1855 in Paris Ausbildung als Maler an der École des Beaux-Arts unter J. Ingres, H. Flandrin und L. Lamothe. Bekanntschaft und lebenslange Freundschaft mit Edgar Degas und Édouard Manet. 1870–71 Teilnahme am Deutsch-Französischen Krieg. Auf Grund seiner Gesinnung floh er 1871 nach London. 1876 Rückkehr nach Paris, wo seine Werke große Anerkennung fanden.

27. Kunstauktion | 05. März 2011

KATALOG-ARCHIV

172   James Jacques Joseph Tissot "Rêverie" (Träumerei). 1880.

James Jacques Joseph Tissot 1836 Nantes – 1902 Buillon (Doubs)

Radierung in Schwarzbraun auf Bütten. In der Platte signiert "J.J. Tissot" und datiert o.re. Von fremder Hand am unteren rechten Blattrand betitelt.
Brillanter und kräftiger Druck mit breitem Rand.
Oberer Plattenrand mit fachmännisch restauriertem Längs- sowie zwei kleinen restaurierten Vertikalrissen.
WVZ Wentworth 52.

Pl. 22.9 x 11,4 cm, Bl. 33,5 x 21cm.

Schätzpreis
850 €
Zuschlag
750 €