zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Franz Eduard Meyerheim

1838 Berlin – 1880 Marburg (Lahn)

Sohn des Malers Friedrich Eduard Meyerheim, durch welchen er den ersten künstlerischen Unterricht erhielt. 1854 Studium an der Kunstakademie zu Berlin und ab 1858 Wechsel an die Kunstakademie Düsseldorf. Mehrere Studienreisen nach Hessen, Tirol, Belgien, Italien und in die Schweiz.

19. Kunstauktion | 14. März 2009

KATALOG-ARCHIV

007   Franz Eduard Meyerheim (zugeschr.), Bildnis eines Mädchens. 3. Viertel 19. Jh.

Franz Eduard Meyerheim 1838 Berlin – 1880 Marburg (Lahn)

Öl auf Leinwand. Unsigniert. In hochwertiger Stuckleiste des 19. Jh. (in exzellentem Erhaltungszustand) gerahmt.
Unscheinbare Druckstelle in der Malschicht im Bereich der Stirn. Zartes Krakelee in der Malschicht. Stellenweise schmaler Abdruck des Keilrahmens sichtbar. Im oberen Bereich bis an den Kopf großflächige, ältere Retusche. An der rechten oberen Ecke unscheinbare Beschädigung der Leinwand.
Der zugehörige Rahmen wird unter KatNr. 730 separat angeboten.

27 x 22 cm, Ra. 58 x 52 cm.

Schätzpreis
700 €
Zuschlag
700 €