zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Nicolò della Casa

Tätig um 1543 Rom

Wohl aus Lothringen stammend, war della Casa (die italienisierte Variante von de la Maison) zwischen 1543 und 1547 in Rom tätig, wie auch sein Landsmann Nicolo Beatrizet, mit dem er lange verwechselt wurde. In Rom wurde er von dem Kreis beeinflußt, der ehemals um Marcantonio Raimondi bestanden hatte. Die Arbeiten della Casas wurden von Antonio Salamanca und Antonio Lafréry verlegt, deren Bekanntschaft der Künstler in Rom machte.

21. Kunstauktion | 19. September 2009

KATALOG-ARCHIV

186   Nicolò della Casa "Selbstbildnis des Baccio Bandinelli". Um 1545.

Nicolò della Casa Tätig um 1543 Rom

Kupferstich nach Bandinelli. Bezeichnet o.re."BACCIO BANDINEL, FLO' s", u.li. "ANT. LARERI R" und u.re. "N D LA CASA F". Verso u.li. Sammlerstempel des Hans Freiherr von und zu Aufsess (Lugt 2750).
Provenienz: Nachlaß Rudolf Hürschelmann, München.

Ausgezeichneter, kräftiger Druck mit feinem Rändchen um die Plattenkante. Minimal gebräunt und etwas stockfleckig. Verso Reste einer alten Montierung. Im Gesamteindruck jedoch sehr schönes und harmonisches Blatt.

Passavant VI,
...
> Mehr lesen

Pl. 29,2 x 22,1 cm, Bl. 29,9 x 22,3 cm.

Schätzpreis
3.000 €
Zuschlag
2.500 €