zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 8 Ergebnisse

Karl Krug

1900 Leipzig – 1983 ebenda

1915–1918 Lehre als Maschinenzeichner. 1918 zum Kriegsdienst eingezogen. Ab 1921 Schüler an der Staatlichen Akadademie für grafische Künste und Buchgewerbe in Leipzig. 1925–1931 Studium bei Fritz Ernst Rentsch, Bruno Héroux, Alois Kolb, Paul Horst-Schulze und Hans Soltmann. Meisterschüler bei Horst-Schulze. Ab 1925 Studienreisen nach Italien und Schleswig-Holstein. 1927 Studienaufenthalt in Glücksburg.1935–1939 Reisen ins Riesengebirge, in das Elbsandsteingebirge und an die Kurische Nehrung.1931 vertreten auf der "Großen Leipziger Kunstausstellung". Ab 1932 freiberuflich in Leipzig tätig. Ab 1939 Kriegsdienst.1941 nach Norwegen versetzt, geriet dort in Kriegsgefangenschaft. 1943 Zerstörung des Ateliers in Leipzig nach einem Bombenangriff. 1947 Rückkehr nach Leipzig und künstlerischer Neubeginn. Bis 1965 als Dozent an der HGB Leipzig tätig. Ab 1965 freiberuflich als Maler und Grafiker tätig.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

78. Kunstauktion | 02. März 2024

KATALOG-ARCHIV

062   Karl Krug "Mondlandschaft aus dem Riesengebirge". 1930er Jahre.

Karl Krug 1900 Leipzig – 1983 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf der o. Keilrahmenleiste mit einem Papieretikett, handschriftlich in Tinte bezeichnet "N. 2941 / Karl Krug, Leipzig-W. 31, Lauchstädter Str. 44" sowie betitelt und technikbezeichnet. In einem hochwertigen Kassettenrahmen.
WVZ Schönfeld 16.

Malschicht gesamtflächig mit Frühschwundkrakelee. Eine unscheinbare, vertikal verlaufende Kratzspur im Bereich des Himmels Mi.

44,5 x 73,5 cm, Ra. 63 x 92 cm.

Schätzpreis
4.200 €
Zuschlag
3.500 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

158   Karl Krug "Waldweg 'Alte Linie' " (Stadtwald Leipzig-Connewitz). Um 1950.

Karl Krug 1900 Leipzig – 1983 ebenda

Öl auf Leinwand, ungespannt. Verso mit einer weiteren Landschaftsdarstellung in Öl. In Blei signiert auf der wohl originalen Holzplatte der Rahmenrückseite "Carl Krug" sowie ortsbezeichnet "Leipzig", nummeriert "10.31." und mit Adressvermerk "Lauchstädterstr. 44". Verso o.Mi. mit einem fragmentarischen Papieretikett, darauf signiert in Tusche "Carl Kru[g]" , betitelt "Waldw[eg]" sowie mit einem in Schreibmaschine typografisch beschrifteten Papieretikett, künstler- und werkbezeichnend.
Nicht im WVZ Schönfeld.

Die Umschlagkanten des Bildträges mit Nagellöchlein einer früheren Aufspannung. Malschicht mit unscheinbaren Frühschwundkrakelee am untersten Bildrand Mi. Kleine Bindemittelfleckchen u.li. im Bereich des Weges. Verso in den Ecken Reste einer früheren Klebemontierung.

Darst. ca. 35 x 39 cm, Leinwand 38,4 x 43,8 cm, Ra. 58 x 64,5 cm.

Schätzpreis
3.000 €
Zuschlag
2.800 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

563   Karl Krug "An der Unstrut II". 1972.

Karl Krug 1900 Leipzig – 1983 ebenda

Radierung auf chamoisfarbenem Bütten mit Plattenton. In Blei signiert "Karl Krug" und datiert u.re., betitelt u.li. Verso mit Annotationen in Blei.
WVZ Schönfeld 246.

Technikbedingt leicht gewellt. U.li. sowie Ecke u.re. minimal knickspurig. Verso mit leichtem Abrieb.

Pl. 26,7 x 27 cm, Bl. 50,2 x 43,4 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

564   Karl Krug "Alte Weiden". 1978.

Karl Krug 1900 Leipzig – 1983 ebenda

Radierung auf braunem Bütten. In Blei signiert "Karl Krug" und datiert u.re. sowie betitelt u.li.
Nicht im WVZ Schönfeld, vgl. jedoch "Weiden am Bach", 1972, WVZ Schönfeld 258.

Pl. 29 x 19,4 cm, Bl. 49,8 x 40 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

455   Karl Krug "An der Unstrut". 1972.

Karl Krug 1900 Leipzig – 1983 ebenda

Aquatintaradierung auf dünnem Bütten. In Blei u.re. signiert "Karl Krug" und datiert, u.li. betitelt. Hinter Glas in goldfarbigem profiliertem Holzschmuckrahmen mit Eck- und Mittelkartuschen gerahmt.

Blatt lichtrandig und knickspurig. Im Blattrand o.Mi. und u.re. jeweils ein sehr kleines Reißzwecklöchlein. Im Blattrand u.li. ein kleines Löchlein, am Blattrand u.li. geringer Materialverlust.

Pl. 27,2 x 27 cm, Bl. 37,5 x 30,2 cm, Ra. 41 x 34 cm. .

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
130 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

34. Kunstauktion | 08. Dezember 2012

KATALOG-ARCHIV

437   Karl Krug "Am Tümpel". 1962.

Karl Krug 1900 Leipzig – 1983 ebenda

Kaltnadelradierung in Grün auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Karl Krug" und datiert, betitelt u.li.

Blatt minimal atelierspurig.

Pl. 20 x 24 cm, Bl. 39,3 x 35,7 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

21. Kunstauktion | 19. September 2009

KATALOG-ARCHIV

369   Karl Krug "Alte Weiden"/ Überschwemmung. 1958.

Karl Krug 1900 Leipzig – 1983 ebenda

Radierungen. Ein Blatt in Blei von der Witwe des Künstlers signiert "gez. I. Krug", datiert und betitelt. Das andere Blatt unsigniert. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

Pl. 24,6 x 31,7 cm, Ra. 47,2 x 53 cm/ 26,5 x 26,6 cm, Ra. 51 x 49 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

21. Kunstauktion | 19. September 2009

KATALOG-ARCHIV

370   Karl Krug "Alte Weiden"/ Zaun am Ufer. 1977.

Karl Krug 1900 Leipzig – 1983 ebenda

Radierungen in Blau. Ein Blatt von der Witwe des Künstlers in Blei signiert "gez. Ingeborg Krug", datiert und betitelt. Das andere Blatt unsigniert. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

Pl. 24,7 x 19,8 cm, Ra. 48 x 40,5 cm und Pl. 24,3 x 32,2 cm, Ra. 47,2 x 54,6 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €