zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

James John Chant

Um 1820 London – Um 1883 ebenda

Kopist nach bekannten Vorlagen, u.a. nach Th. Brooks, William C.T. Dobson, Th. Faed, W.P. Frith, Sir E.H. Landseer, E. Osborne und B. Rivière. Arbeitet meist in Mezzotinto und Linienmanier, bes. Portrait und Genreszenen, sowie Marinen und hist. Szenen. Wirkte gelegentl. zusammen mit S.W. Reynolds und war bis 1883 in London und Epsom/ Surrey tätig.

21. Kunstauktion | 19. September 2009

KATALOG-ARCHIV

246   James John Chant "Burns & His Highland Mary". 1856.

James John Chant Um 1820 London – Um 1883 ebenda

Stahlstich und Mezzotinto (?) auf Velin. Unterhalb der Darstellung u.Mi. betitelt, u.re. bezeichnet "Painted by Charles Dukes" und u.re. "Engraved by J.J. Chant". Editiert bei E. Gambart & Co. in London.
Etwas fleckig und minimal lichtrandig, z.T. bis über den Plattenrand beschnitten.

Die Arbeit zeigt den Poeten und Liederdichter Robert Burns (1959-1796).

Bl. 71 x 53,5 cm.

Schätzpreis
250 €