SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 5 Ergebnisse

Herbert Behrens-Hangeler

1898 Berlin – 1981 Fredersdorf

Deutscher Maler, Grafiker und Schriftsteller. Behrens-Hangeler trat in den 1910er Jahren mit abstrakten Bildern, Collagen, dadaistischen Gedichten und Theaterstücken hervor. 1919 gründete er in Bielefeld die Künstlergruppe "Der Wurf". Er studierte Malerei bei Hans Baluschek und Lovis Corinth und Musik bei Ferruccio Busoni. 1921–33 war er Mitglied der Novembergruppe Berlin. 1932 gründete er unter anderen mit Lyonel Feininger und Karl Hofer die Gruppe "Selection". Im Dritten Reich galt seine Kunst als "entartet". 1949–63 arbeitete er als Lehrer für Farblehre und Maltechnik an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Sein berühmtester Schüler war Georg Baselitz.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AUKTIONSREKORDE

021   Herbert Behrens-Hangeler "Inferno". 1927.

Herbert Behrens-Hangeler 1898 Berlin – 1981 Fredersdorf

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "hbh" u.li. Verso in Pinsel datiert, signiert "HANGELER" und betitelt. Auf der o. Keilrahmenleiste nochmals in Pinsel monogrammiert "hbh", in Blei bezeichnet "Herb. Hangeler" sowie mit mehreren von Künstlerhand überstrichenen Bezeichnungen. In einem breiten Plattenrahmen.

Ausgestellt in:
Hangeler. Berlin, Galerie Franz, 1948, Kat.-Nr. 8.

Hangeler, Novembergruppe. Sammlung Buckow-Herder-Voigt. Berlin. Kunstamt Neukölln, Rathaus-Galerie, 1977.
...
> Mehr lesen

90 x 85 cm, Ra. 110 x 105 cm.

Schätzpreis
10.000-12.000 €
Zuschlag
12.000 €

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

469   Herbert Behrens-Hangeler "Stürmisch". 1963.

Herbert Behrens-Hangeler 1898 Berlin – 1981 Fredersdorf

Farbige Pastellkreidezeichnung und Tempera auf Papier. Undeutlich monogrammiert o.re. "h". Verso in Blei betitelt, datiert, mit der Werksnummer "97p" sowie der Film-Nr. "5 (12–13)" versehen.

Blatt minimal knickspurig und leicht gewellt. An den Rändern ungerade beschnitten.

64,6 x 49,4 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
850 €

40. Kunstauktion | 14. Juni 2014

KATALOG-ARCHIV

319   Herbert Behrens-Hangeler, Abstrakte Komposition. Ohne Jahr.

Herbert Behrens-Hangeler 1898 Berlin – 1981 Fredersdorf

Farbige Fettkreide und Gouache auf Papier. U.re. monogrammiert "h".

Papier angegilbt und wellig.

44,9 x 50,4 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
500 €

32. Kunstauktion | 09. Juni 2012

KATALOG-ARCHIV

042   Herbert Behrens-Hangeler, Selbstbildnis mit Modell. 1960.

Herbert Behrens-Hangeler 1898 Berlin – 1981 Fredersdorf

Öl auf Holz. U.re. monogrammiert "h" und datiert. Fest auf eine breite, leinenbespannte Holzplatte montiert und von einer goldfarbenen, kannelierten Sichtleiste eingefasst.
Malschicht partiell mit feiner Krakeleebildung.

59,5 x 39,5 cm, Platte 82 x 60 cm.

Schätzpreis
1.700 €
Zuschlag
1.800 €

23. Kunstauktion | 13. März 2010

KATALOG-ARCHIV

307   Herbert Behrens-Hangeler, Kubistisches Stilleben auf einer Terrasse. Ohne Jahr.

Herbert Behrens-Hangeler 1898 Berlin – 1981 Fredersdorf

Bleistiftzeichnung auf Bütten. Unsigniert. Verso in Blei bezeichnet "Aus dem Nachlaß von Herbert Behrens-Hangeler bestätigt durch Margot Schubring".

28,9 x 38 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

22. Kunstauktion | 05. Dezember 2009

KATALOG-ARCHIV

039   Herbert Behrens-Hangeler, Stilleben mit Gitarre. Um 1960.

Herbert Behrens-Hangeler 1898 Berlin – 1981 Fredersdorf

Öl auf kräftiger Malpappe. Monogrammiert "hbh" u.re. In einer profilierten Holzleiste gerahmt.
Leiste mit kleiner Abplatzung.

61 x 86 cm, Ra. 74 x 94 cm.

Schätzpreis
3.000 €
Zuschlag
2.500 €