zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Alfred Barye

Vor 1839 Paris – 1882 ebenda

Französischer Bildhauer aus der Belle Époque. Sohn des Bildhauers Antoine-Louis Barye, beide für Tierdarstellungen aus Bronze berühmt. Er war in Paris tätig, wo er 1864–82 im Salon ausstellte. Seine Werke befindet sich in internationalen Museen.

57. Kunstauktion | 22. September 2018

KATALOG-ARCHIV

976   Alfred Barye, Sich annähernde Nilgauantilopen. 2. H. 19. Jh.

Alfred Barye Vor 1839 Paris – 1882 ebenda

Bronze, gegossen, braun patiniert. Auf naturalistischer Plinthe signiert "BARYE". Auf einem gemaserten Marmorsockel montiert.

Patina an vereinzelten Stellen leicht berieben. Sockel an den Ecken bestoßen.

H. mit Sockel 19 cm, H. ohne Sockel 15 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

22. Kunstauktion | 05. Dezember 2009

KATALOG-ARCHIV

727   Alfred Barye, Schreitender Jaguar. Um 1880.

Alfred Barye Vor 1839 Paris – 1882 ebenda

Bronze, gegossen, schwarz patiniert. Auf profilierter Plinthe, diese vorn links signiert "Barye", hinten rechts mit Gießerplakette "Bronze Garantie Paris/ J.B. Deposée" und seitlich hinten nummeriert "A1246". Figur auf schwarzem Natursteinsockel.

H. 14,5 cm, L. 24 cm.

Schätzpreis
120 €