zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Jerry Zeniuk

1945 Bardowick/Lüneburg – lebt in New York und München

Seit 1950 in Loveland, Colorado. Seit 1969 in New York, 1973/74 Aufenthalt in Hamburg, 1977/78 Aufenthalt in Berlin (DAAD), seit 1993 Professor für Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in München. Jerry Zeniuk gilt als bedeutender Vertreter der sogenannten "Fundamentalen Malerei". Zusammen mit Künstlern wie Brice Marden, Robert Ryman, Alan Charlton u.a. entwickelte er die sogenannte "Farbfeldmalerei" weiter. Wurde 1977 als Vertreter des "Neuen Malens" zur documenta 6 eingeladen.

25. Kunstauktion | 18. September 2010

KATALOG-ARCHIV

394   Jerry Zeniuk "untitled group I". 2000.

Jerry Zeniuk 1945 Bardowick/Lüneburg – lebt in New York und München

Farblithographie auf "Rives"- Bütten. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Zeniuk" und datiert u.re. Auflage der Griffelkunstvereinigung Hamburg e.V.

Pl. 38,6 x 22 cm., Bl. 66,5 x 50 cm.

Schätzpreis
80 €