zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 2 Ergebnisse
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

John Thomas Baines

1820 bei Norfolk – 1875 Durban

John Baines lernte bereits in jungen Jahren bei einem Maler. Er verließ mit 22 Jahren England in Richtung Südafrika und arbeitete in Kapstadt als Landschafts- und Porträtmaler. Bereits zu dieser Zeit unternahm er erste Expeditionen in das Gebiet des heutigen Namibia und Botswana.
1852 kehrte John Baines in seine Heimatstadt zurück, wo er eigene Werke ausstellte und seine Erfahrungen in Vorlesungen weitergab.
1857 unternahm er als Maler und Materialverwalter zahlreiche Expedition durch Nordaustralien, Botswana und Namibia.
Baines starb 1875 im Alter von 55 Jahren in Durban, Südafrika an Ruhr.

26. Kunstauktion | 04. Dezember 2010

AUKTIONSREKORDE

135   John Thomas Baines "Matabili Warrior in dancing dress - and boy - Nobengulus village". (Matabili Krieger in ritueller Tanzkleidung - mit Begleiter - Nobengulus Dorf). 1870.

John Thomas Baines 1820 bei Norfolk – 1875 Durban

Aquarellierte Bleistiftzeichnung auf Bütten, partiell weiß gehöht. In Blei signiert u.re. "JT Baines" und datiert; betitelt u.Mi.
Blatt stärker lichtrandig und minimal fleckig; Ecken leicht gestaucht, o.li. minimal knickspurig; linke und untere Blattkante mit minimalen Läsionen. O.li. mit unscheinbarem Einriß (ca. 2 cm), hinterlegt. Oberhalb der rechten Schulter des Kriegers eine fachgerecht restaurierte, unscheinbare Fehlstelle des Malträgers (Durchm. ca. 1,5 cm). Verso stärker
...
> Mehr lesen

38,2 x 27 cm.

Schätzpreis
2.500 €
Zuschlag
3.400 €

25. Kunstauktion | 18. September 2010

AUKTIONSREKORDE

151   John Thomas Baines "Herd of waterboks" (Ellipsenwasserbockherde). 1870.

John Thomas Baines 1820 bei Norfolk – 1875 Durban

Gouache über Bleistiftzeichnung; stellenweise weiß gehöht. Signiert in Blei u.re. "JBaines"; betitelt u.li.; datiert u.Mi. Im Passepartout hinter Glas in schmaler Holzleiste gerahmt.
Blatt stärker gebräunt und lichtrandig, verso Spuren älterer Montierung.

Baines, der als Mitglied der Royal Geographical Society seit den 1850er Jahren den Süden und Westen Afrikas beforschte, begab sich im Jahr 1869 auf der Suche nach Gold in das, heute zu Simbabwe gehörende, Mashonaland. Einem
...
> Mehr lesen

27,5 x 39 cm; Ra. 43 x 54 cm.

Schätzpreis
1.200 €
Zuschlag
2.600 €

23. Kunstauktion | 13. März 2010

KATALOG-ARCHIV

140   John Thomas Baines "The Buffalo Bull". 1870.

John Thomas Baines 1820 bei Norfolk – 1875 Durban

Gouache auf braunem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "J. Baines" u.re., datiert und ausführlich bezeichnet mittig. Im Passepartout hinter Glas in einer weißen Holzleiste gerahmt.

27,5 x 38 cm, Ra. 43 x 54cm.

Schätzpreis
1.200 €
Zuschlag
950 €