zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 5 Ergebnisse

Max Kaus

1891 Berlin – 1977 ebenda

Deutscher Maler und Grafiker. 1908–1913 Studium an der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin (UAKGM), 1913–1914 an der Akademie der Künste Berlin (AdK), als Maler bei Erich Heckel und als Grafiker bei Ernst Ludwig Kirchner. Seit 1926 Lehrer an der Kunstgewerbe- und Handwerkerschule Berlin-Charlottenburg. Kaus wurde 1928 Mitglied des Deutschen Künstlerbundes und blieb es bis zur Zwangsauflösung 1936. 1937–1939 Lehrer an den Vereinigten Staatsschulen (VS). Nach Kriegsende Berufung an die Hochschule für Bildende Künste Berlin (HfbK) zum Hochschullehrer und stellvertretenden Direktor unter Karl Hofer. 1959 wurde Kaus emeritiert. 1951–1971 war er Vorstandsmitglied des wiedergegründeten Deutschen Künstlerbundes, 1956–1963 stellvertretender Vorsitzender des DKB.

60. Kunstauktion | 15. Juni 2019

KATALOG-ARCHIV

546   Max Kaus "Mädchenkopf". 1919.

Max Kaus 1891 Berlin – 1977 ebenda

Holzschnitt auf dünnem Papier. Unterhalb des Stocks li. in Blei ligiert signiert "MKaus" und datiert. An den u. Blattecken Markierungen in Blei. Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet. Im Passepartout in schmaler, schwarzer Holzleiste hinter Glas gerahmt.
WVZ Krause H1919/9.

Lichtrandig. Blatt geschnitten sowie beide o. Ecken schräg abgeschnitten. Im Bereich der Brauen minimale Stockflecken. Verso leichte Farbveränderungen und Reste alter Montierungen.

Stk. 24,8 x 12,6 cm, Bl. 28,2 x 15,3 cm; Ra. 36,5 x 19 cm.

Schätzpreis
950 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

917   Max Kaus "Kopf". 1920.

Max Kaus 1891 Berlin – 1977 ebenda

Holzschnitt auf feinem Velin. Im Stock u.re. ligiert monogrammiert "MK". Verso u.Mi. typografisch künstlerbezeichnet, betitelt, technikbezeichnet und datiert. Erschienen in der Kunstzeitschrift "Genius", Zweites Jahr (1920), 2. Buch (nach Seite 308). Druck W. Drugulin. Im Passepartout.
Söhn HDO 12004-1.

U.Mi. vertikale Knickspur, li. Rand vollständig mit trockener Klebespur einer früheren Bindung, re. Rand mit gelblichen Flecken.

Stk. 28,7 x 20 cm, Bl. 34,4 x 26 cm, Psp. 43,3 x 31 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

KATALOG-ARCHIV

377   Max Kaus "Weiblicher Halbakt (Sigrid)". 1976.

Max Kaus 1891 Berlin – 1977 ebenda

Farbholzschnitt auf Bütten. Unterhalb der Darstellung li. in Blei signiert "MKaus" und datiert sowie re. bezeichnet und nummeriert "S.D. 1/100". Am Rand u.Mi. in Blei bezeichnet "Orig. Hdr.".
WVZ Krause H1976/2, C (von C).

Diagonale Knickspur an der u. Ecke (46 cm). Kleine Quetschfalten im Randbereich. Oberfläche leicht angeschmutzt.

Stk. 62 x 52 cm, Bl. 76 x 56 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

56. Kunstauktion | 16. Juni 2018

KATALOG-ARCHIV

508   Max Kaus "Kopf (Selbstbildnis)". 1920.

Max Kaus 1891 Berlin – 1977 ebenda

Holzschnitt, auf wolkigem Papier. Unsigniert. Im Stock u.re. ligiert monogrammiert "MK". Verso typografisch bezeichnet "Klaus Max / Kopf Originalholzschnitt. 1920.". Erschienen in: Genius. Zeitschrift für alte und werdende Kunst, Kurt Wolff Verlag, München 1920, 2. Buch. Im grünen, textilen Passepartout hinter Glas in goldfarben gefasster Holzleiste gerahmt.
Söhn HDO 12004-1.

Lichtrandig. Am re. und u. Rand leichte Läsionen. Rahmen leicht bestoßen.

Stk. 29 x 20,2 cm, Bl. 35,5 x 26,4 cm, Ra. 44 x 34 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

23. Kunstauktion | 13. März 2010

KATALOG-ARCHIV

615   Max Kaus, Figürliches. 1963.

Max Kaus 1891 Berlin – 1977 ebenda

Farbmonotypie auf Velin. In Blei signiert "MKaus" u.li. und nummeriert "94". Neujahrsgruß, Klappkarte. Verso in Tinte mit einer Widmung des Künstlers versehen "Alles Gute für Sie - im Jahr 1963, Ihr Max und Sigrid Kaus".

Stk.14,2 x 20,5 cm, Bl. 21 x 30 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.