SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Aktuelle Auktion 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Rupprecht Geiger

1908 München – 2009 ebenda

Sohn des Malers Willi Geiger. G. studierte von 1926–35 Architektur in München und absolvierte zusätzlich 1930–32 eine Maurerlehrer. Nach Abschluß seiner Ausbildung arbeitete G. in verschiedenen Architekturbüros in München und war bis 1962 als Architekt tätig. G. war als Maler Autodidakt. Sein Selbststudium begann er während seines Kriegsdienstes in Polen und Russland (1940) woraufhin er sich 1943/44 als Kriegsmaler in der Ukraine und Griechenland etablierte. Geiger war Mitbegründer der Gruppe ZEN 49 und ein herausragender Künstler der Gegenstandslosen Malerei.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

304   Rupprecht Geiger "blau-schwarz". 1965.

Rupprecht Geiger 1908 München – 2009 ebenda

Farbserigrafie (Seidensiebdruck) auf Büttenkarton. In Blei am u.re. Blattrand signiert "Geiger". Verso mit Annotationen versehen. Eines von 500 Exemplaren, Jahresgabe der Gesellschaft Freunde junger Kunst München, 1965.
WVZ Geiger 68.

Insgesamt leicht knick- und knitterspurig. An den Rändern minimal gewellt und angeschmutzt. Kleine, unauffällige Kratzspuren im Druckbereich.

Med. 27,5 x 28,9 cm, Bl. 42,7 x 30,2 cm.

Schätzpreis
950 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

527   Rupprecht Geiger, Ohne Titel. 1986.

Rupprecht Geiger 1908 München – 2009 ebenda

Farbserigrafie auf leichtem "Schoellershammer"-Karton. Verso in Blei o.li. signiert "Geiger" und nummeriert "7/45". Plakat zur Ausstellung "Rupprecht Geiger - Bilder, Zeichnungen, Graphik" in der Galerie Wolfang Ketterer, München 23.1.-28.2.1986. Gedruckt bei SeriTec, Siebdruck und Display, München.
WVZ Geiger, Plakate S. 203, dort mit gedrucktem Schriftzug und abweichender Auflagenzahl (100 Ex.).

Ecken o.li. und re. etwas gestaucht, dort mit leichtem Farbverlust. In der Darstellung mittig und o.re. leicht knickspurig, sowie li.Mi. etwas angeschmutzt bzw. berieben.

Med./Bl. 70 x 90,2 cm.

Schätzpreis
350 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.