zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 24 Ergebnisse

Horst Naumann

1908 Riesa – 1990 Dresden

Ab 1923–25 ging Naumann in die Lehre bei dem Dresdner Künstler Johannes Uhlig. Seit 1925 Studium an der Dresdner Kunstgewerbeschule und ab 1927 Studium an der Akademie für Bildende Künste bei Otto Dix, Richard Müller und Professor Dietrich. Ging 1928–30 zur Ausbildung an die Kunstgewerbeschule in Dresden. Von 1930 bis 1937 arbeitete Naumann als Gebrauchsgrafiker im Kunstdruck Niedersedlitz und war danach ab 1937 als freischaffender Künstler tätig. Seit 1927 war er zudem Mitglied der KPD und zwei Jahre später auch der Assoziation revolutionärer bildender Künstler Deutschlands. Weiterhin unterstützte er als Pressezeichner Zeitschriften wie die "Rote Fahne", die "Arbeiterstimme", die "Rentenquetsche" oder "Stoß von links". N. wurde kurz nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1934 verhaftet und von 1939–45 in ein Strafbataillon versetzt. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wirkte Naumann hauptsächlich als freischaffender Plakatkünstler und Werbegestalter wieder in Dresden. In der DDR gehörte Naumann zu den angesehenen Plakat- und Briefmarkengestaltern – seine Entwürfe erfreuen sich heute noch in Sammlerkreisen allgemein großer Beliebtheit.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

704   Horst Naumann, Zwei schwarze Panther. 1960er Jahre.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Bleistift auf festem Papier. Unsigniert. Vollflächig auf Untersatzpapier klebemontiert. Darstellung ca. 6 mm linksrandig auf dem Untersatz fortgesetzt. Auf Untersatzpapier u.re. mit einem Stempel des Künstlers versehen.

Werbekartenentwurf für den Zoologischen Garten Dresden.

Oberflächlich angeschmutzt, mit leichten Kratzspuren im Bereich der Darstellung (Rücken des Panthers). Untersatzpapier gefalzt und am li. Rand gelocht.

Darst. 9,9 x 19,7 cm, Unters. in gefalztem Zustand 29,7 x 21 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

729   Horst Naumann, Orang Utan. Wohl 1960er Jahre.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache und Deckweiß, eiweißgehöht, auf festem gefalteten Papier, an den oberen Blattecken in festem Einlegepapier klebemontiert. U.re. monogrammiert "HN" sowie am re. Blattrand in Kugelschreiber mit "1:1" bezeichnet.

Partiell atelierspurig und angeschmutzt, verso mit Resten einer älteren Montierung.

23,6 x 21,3 cm, 23,6 x 11,7 cm (gefaltet), Einlegepapier 61,3 x 44,4 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
320 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

604   Horst Naumann, Weißschwanz Guereza. Ohne Jahr.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache auf festem Papier. Plakatentwurf für den Zoo Dresden. O.li. signiert "Hr. Naumann" und bezeichnet "Dresden".

Malschicht partiell rissig. Blatt wellig, angeschmutzt und mit großflächigen Wasserschaden und Knickspuren. Blattrand o.li. mit Materialverlust, re. mit Einriss (0,6cm). In den Ecken Reißzwecklöchlein. Verso angeschmutzt, mit Resten einer älteren Klebemontierung, partiell mit Bereibungen im Papier.

84,1 x 58,6 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
900 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

605   Horst Naumann, Afrikanische Elefanten. Wohl 1960er Jahre.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Bleistift auf festem Papier. In Blei u.re. signiert "H. Naumann" und bezeichnet "Skizze". Plakatentwurf für den Zoo Dresden. An den oberen Blattecken in festem Einlegepapier klebemontiert.

Blatt insgesamt leicht angeschmutzt, am li. Blattrand gestaucht, in den o. Blattecken mit einem Reißzwecklöchlein. Verso in den o. Blattecken mit Rückständen einer vormaligen Klebemontierung.

Darstellung 21,1 x 11,2 cm, Bl. 29,9 x 20,1 cm, Einlegepapier 61,4 x 44,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

606   Horst Naumann, Schwarzer Panther. Ohne Jahr.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Bleistift auf Velin, am oberen und unteren Blattrand auf Untersatzpapier klebemontiert sowie an den oberen Blattecken in festem Einlegepapier klebemontiert. Auf dem Untersatzpapier in Kugelschreiber u.re. signiert "H. Naumann".

Blattecken minimal gestaucht. Verso angeschmutzt und mit Resten einer vormaligen Klebemontierung. Untersatzpapier gelöst, teils fingerspurig und knickspurig.

21 x 14,9 cm, Untersatzpapier 29,7 x 20,9 cm, Einlegeblatt 61,4 x 44,6 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

607   Horst Naumann, Tiger / Antilopen. 1960er Jahre.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouachen über Bleistift auf Zeichenpapier. Unsigniert. Abwicklungsentwürfe für Streichholzbriefchen. Jeweils in der Darstellung bezeichnet "Zoo Dresden". "Tiger" auf der Briefchenrückseite nochmals bezeichnet "Eine Weltreise ins Tierreich". Jeweils in Papierhüllen montiert.

Ecken minimal gestaucht. "Antilopen" ungerade geschnitten.

11,9 x 4,1 cm/ 11,9 x 3,9 cm, Untersatz jeweils 61,4 x 44,6 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

608   Horst Naumann, Brillenpinguine. 1972.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache auf Tonpapier. Signiert "H. Naumann", ortsbezeichnet "Dresden" und datiert o.re. Am Blattrand u. von Künstlerhand bezeichnet "Zoo Dresden". Plakatentwurf für den Zoologischen Garten Dresden.

Minimal angeschmutzt, fingerspurig am Blattrand u. In den Ecken gestaucht und mit Reißzwecklöchlein. Am Blattrand o. knickspurig und mit kleinsten Farbverlusten. Einzelne, kleine Farbtropfen am Pinguin li. Hilfslinien in Blei, der Motivübertragung dienend, vereinzelt durch die Malschicht durchscheinend.

84,1 x 58,6 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
700 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

609   Horst Naumann, Mädchen und zwei Brillenpinguine. 1954.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache auf Tonpapier. Signiert "Ho. Naumann" und ortsbezeichnet "Dresden" o.re. Plakatentwurf für den Zoo Dresden, nicht als Druck ausgeführt.

Am Bildrand u. und re. deutlich knickspurig und mit je einem Einriss. Am Bildrand o. ein durchgehender Wasserfleck. Farbschicht vereinzelt mit kleinsten Verlusten. Insgesamt etwas angeschmutzt, verso mit Klebemittelresten einer älteren Montierung.

83,6 x 59 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
340 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

610   Horst Naumann, Orang Utan-Mutter mit Jungtier. Ohne Jahr.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Bleistift auf Velin, vollrandig auf Untersatzkarton klebemontiert sowie an den o. Ecken in festem Einlegepapier klebemontiert. Plakatentwurf für den Zoo Dresden. Auf dem Untersatzkarton in Kugelschreiber u.re. signiert "H. Naumann".

Blattrand re. mit mehreren Knickspuren, Untersatzkarton leicht angeschmutzt sowie am li. Rand ungerade abgerissen und gestaucht. Verso mit Resten einer älteren Klebemontierung.

14,4 x 10,6 cm, Untersatzkarton 24,5 x 17,1 cm, Einlegepapier 61,3 x 44,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

611   Horst Naumann, Breitmaulnashorn. 1967.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Blei auf Zeichenpapier. Nashorn auf Papier gezeichnet, ausgeschnitten und vollflächig auf kolorierten Untergrund montiert. Entwurf vollflächig auf Untersatzpapier montiert. Auf diesem in Blei signiert "H. Naumann" und bezeichnet "SKIZZE" u.re. U.li. mit handschriftlichen Rechnungen. Verso in Blei bezeichnet. Plakatentwurf für den Zoo Dresden. In einer Papierhülle montiert.

Recto und verso angeschmutzt und etwas atelierspurig.

20,9 x 14,7 cm, Untersatz 28,7 x 20,5 cm, Psp. 61,4 x 44,6 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

612   Horst Naumann, Giraffe. 1978.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Blei auf Zeichenpapier. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "H. Naumann" und bezeichnet "SKIZZE". Faltblattentwurf für den Zoo Dresden. In einer Papierhülle montiert.

Blättränder außerhalb der Darstellung angeschmutzt, finger- und knickspurig. In den Ecken Reißzwecklöchlein.

Darst. 21,2 x 11,2 cm, Bl. 30 x 20,2 cm, Psp. 61,4 x 44,6 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

49. Kunstauktion | 17. September 2016

KATALOG-ARCHIV

600   Horst Naumann, Mädchen und Brillenpinguine. Wohl 1950er Jahre.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache auf festem Papier. Plakatentwurf für den Zoo Dresden. U.li. signiert "Hr. Naumann" und bezeichnet "Dresden". Verso u.li. mit Genehmigungsstempel des Rates der Stadt Dresden 1954.

Malschicht vereinzelt rissig. Blatt wellig, mit Knickspuren und mehreren Wasserschäden am Blattrand. Blattrand re. mit Einriss (1,5 cm), Blattrand li. und re. mit Kleberückständen. Blattecken mit Reißzwecklöchlein. Verso angeschmutzt, am o. und li. sowie am u. Blattrand mit Resten einer älteren teils vollrandigen Klebemontierung.

83,1 x 59,1 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
500 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

49. Kunstauktion | 17. September 2016

KATALOG-ARCHIV

601   Horst Naumann, Schimpanse mit Farbeimer. 1956.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache auf festem Papier. Plakatentwurf für den Zoo Dresden. O.li. signiert "Hr. Naumann" sowie datiert und bezeichnet "Dresden".

Blatt wellig sowie mit großen Wasserschäden, Blattränder partiell knickspurig. Verso leicht atelierspurig sowie am o. Blattrand und in de u. Blattecken berissen mit Resten einer vormaligen Klebemontierung.

83,9 x 58,7 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
320 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

49. Kunstauktion | 17. September 2016

KATALOG-ARCHIV

602   Horst Naumann, Spitzmaulnashorn. Wohl 1960er Jahre.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Bleistift auf festem Papier. Plakatentwurf für den Zoo Dresden. vollrandig auf Untersatzpapier sowie an den oberen Ecken in festem Einlegepapier klebemontiert. Auf dem Untersatzpapier in Kugelschreiber u.re. signiert "H. Naumann".

Blattecken teils gestaucht, verso an der u.re. Blattecke mit gelöster Montierung. Verso teils atelierspurig, in den o. Ecken mit berissener Oberfläche und Resten einer älteren Klebemontierung.

19,7 x 9,7 cm, Untersatzpapier 29,7 x 21 cm, Einlegepapier 61,4 x 44,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

49. Kunstauktion | 17. September 2016

KATALOG-ARCHIV

603   Horst Naumann, Zwei schwarze Panther. Wohl 1960er Jahre.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Bleistift auf Velin am oberen und unteren Blattrand auf Untersatzpapier klebemontiert sowie an den o. Ecken in festem Einlegepapier klebemontiert. Plakatentwurf für den Tierpark Friedrichsfelde. Auf dem Untersatzpapier in Blei u.re. signiert "H. Naumann" sowie bezeichnet "Skizze".

Recto und verso minimal angeschmutzt. Untersatzblatt losgelöster Klebemontierung.

16,3 x 22,4 cm, Untersatzpapier 21,1 x 29,7 cm, Einlegepapier 44,5 x 61,4 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
140 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

48. Kunstauktion | 04. Juni 2016

KATALOG-ARCHIV

487   Horst Naumann "Zoo Dresden I" (Breitmaulnashörner). Ohne Jahr.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Bleistift auf festem Papier. Plakatentwurf. In Blei auf dem Untersatzpapier u.re. signiert "H. Naumann" sowie bezeichnet "Skizze". Vollrandig auf Untersatzpapier und an den oberen Blattecken in festem Einlegepapier klebemontiert.

Blatt teils fleckig, Untersatzpapier leicht fingerspurig sowie partiell angeschmutzt und an der o.re. Ecke mit minimalem Materialverlust, verso leicht atelierspurig sowie in den o. Blattecken mit Resten einer vormaligen Klebemontierung.

Bl. 20,9 x 14,7 cm, Unters. 28,9 x 20 cm, Einlegepapier 61,4 x 44,6 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

48. Kunstauktion | 04. Juni 2016

KATALOG-ARCHIV

488   Horst Naumann "Zoo Dresden" (Breitmaulnashörner). Ohne Jahr.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Bleistift auf festem Papier. Plakatentwurf. In Blei auf dem Untersatzpapier u.re. signiert "H. Naumann" sowie bezeichnet. Vollrandig auf Untersatzpapier an den oberen Ecken in festem Einlegepapier klebemontiert.

Blatt an den Blatträndern teils gestaucht sowie am u. Blattrand mit Spuren der Klebemontierung, Untersatzpapier teils knickspurig sowie partiell angeschmutzt und atelierspurig. Verso in der o.li. Blattecke mit Resten einer vormaligen Klebemontierung.

Bl. 21,1 x 14,8 cm, Unters. 28,6 x 20 cm, Einlegepapier 61,4 x 44,5 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

48. Kunstauktion | 04. Juni 2016

KATALOG-ARCHIV

489   Horst Naumann (zugeschr.) "Zoo Dresden - besucht mich!" (Schimpanse). Ohne Jahr.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Bleistift. Unsigniert. Tragetaschenentwurf für den Dresdner Zoo. An den o. Blattecken in festem Einlegepapier klebemontiert.

Blatt leicht fingerspurig und mit einzelnen Knickspuren sowie an den Blatträndern leicht ungerade geschnitten und teils angeschmutzt sowie leicht atelierspurig und in den Blattecken jeweils mit einem kleinen Reißzwecklöchlein, verso leicht angeschmutzt und partiell atelierspurig.

Motiv 29,6 x 24,8 cm, Bl. 42,9 x 29,9 cm bzw. 37,4 x 29,9 cm (mit Henkel), Einlegeblatt 61,3 x 44,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
190 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

48. Kunstauktion | 04. Juni 2016

KATALOG-ARCHIV

490   Horst Naumann "Zoo Dresden". 1976.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Farbserigraphie auf gestrichenem Papier. Plakat. Im Medium o.re. signiert "H. Naumann" und datiert.

Blatt leicht gewellt sowie mit vereinzelten Knitterspuren und an den Blatträndern minimal gestaucht. Verso Blatt leicht angeschmutzt und atelierspurig.

57,3 x 40,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

46. Kunstauktion | 12. Dezember 2015

KATALOG-ARCHIV

467   Horst Naumann, Humboldtpinguine. 1972.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Bleistift auf Velin am o. Blattrand auf Untersatzpapier klebemontiert und an den oberen Ecken in festem Einlegepapier klebemontiert. Auf dem Untersatzpapier in Blei u.re. signiert "H. Naumann" und bezeichnet "Skizze". Plakatentwurf für den Zoo Dresden.

Blatt leicht gebogen sowie vereinzelt mit Wasserflecken. An den Blattecken teils gestaucht, in den u. Blattecken jeweils mit einem kleinen Reißzwecklöchlein. Verso in den u. Blattecken mit Resten der losgelösten Klebemontierung,

25,4 x 17,7 cm, Untersatzpapier 30,5 x 21,4 cm, Einlegepapier 61,4 x 44,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
160 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

46. Kunstauktion | 12. Dezember 2015

KATALOG-ARCHIV

468   Horst Naumann, Schwarzer Panther. Um 1963.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Bleistift auf Velin, am oberen und unteren Blattrand auf Untersatzkarton klebemontiert. Auf dem Untersatzkarton in Blei u.re. signiert "H. Naumann" und bezeichnet "Skizze". Plakatentwurf für den Tierpark Berlin-Friedrichsfelde.

Blatt leicht angeschmutzt, am li. und re. Blattrand leicht nach oben gebogen. Verso am u. Blattrand mit losgelöster Klebemontierung.

27,9 x 20,1 cm, Untersatzkarton 35,1 x 25,1 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

44. Kunstauktion | 06. Juni 2015

KATALOG-ARCHIV

366   Horst Naumann, Mandrill. 1968.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache auf weißem Tonpapier. In Blei signiert "Ho. Naumann", ortsbezeichnet "Dresden" und datiert o.re. Am Blattrand u. von Künstlerhand bezeichnet "Zoologischer Garten Dresden" sowie mit einem alternativen, aufliegendem Schriftzug auf Papier versehen. Plakatentwurf für den Zoologischen Garten Dresden.

Vgl.: DRESDEN PLAKATIV! Kunst, Kommerz und Propaganda im Dresdner Plakat (1865-1990). Ausstellungskatalog Stadtmuseum Dresden. Dresden, 2011. S. 59, KatNr. 145.

Im unteren Blattviertel minimal stockfleckig. Ecken unscheinbar angeschmutzt und gestaucht. Vereinzelte kleinste Farbflecken, wohl aus dem Werkprozess stammend. Verso Reste einer alten Montierung.

80,9 x 58 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
1.200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

44. Kunstauktion | 06. Juni 2015

KATALOG-ARCHIV

371   Horst Naumann, Zebra. 1960er Jahre.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache über Blei auf Zeichenpapier, auf Untersatzapier montiert. Unsigniert. Das Untersatzpapier mit dem Künstlerstempel versehen. Plakatentwurf für den Zoo Dresden.

Untersatzpapier wohl von Künstlerhand mit Lochung versehen am Blattrand li.

19,6 x 9,7 cm, Untersatz 29,6 x 20,9 cm, Psp. 61,4 x 44,6 cm.

Schätzpreis
420 €
Zuschlag
350 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

44. Kunstauktion | 06. Juni 2015

KATALOG-ARCHIV

381   Horst Naumann "Jeder macht mit…". 1960er Jahre.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache und Bleistift auf Zeichenpapier, auf grauem Untersatzkarton montiert. Darauf in Kugelschreiber signiert "H. Naumann", bezeichnet "SKIZZE" und mit dem Künstlerstempel versehen u.re. In der Darstellung betitelt und bezeichnet "Treffpunkt Thüringer Tierpark". Plakatentwurf zur Funklotterie des Senders Weimar. In einer Papierhülle montiert.

Minimal angeschmutzt.

25,8 x 18,6 cm, Untersatz 29,7 x 20,9 cm, Psp. 61,4 x 44,6 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €