zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Rolf Dürig

1926 Bern – 1985 Veltheim (Aargau)

Malte zunächst konventionelle Landschaften, wechselte bald zu Hafenszenen, üppigen Stilleben und Urwald-Darstellungen. Bevölkert von feingliedrigen und schönen Eingeborenen. Abenteuerlust verband sich mit Freude an der mediterranen und exotischen Welt, womit er schon in jungen Jahren zum gefragten Maler wurde. Außer Gemälden, Aquarellen, Holzschnitten, Lithographien schuf er auch Wandbilder sowie Illustrationen bibliophiler Werke befreundeter Schriftsteller.

27. Kunstauktion | 05. März 2011

KATALOG-ARCHIV

496   Rolf Dürig "Der See von Achichika (Mexiko)". 1952/ 1953.

Rolf Dürig 1926 Bern – 1985 Veltheim (Aargau)

Farblithographie. Signiert in Blei u.li. "Rolf Dürig". Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet.

St. 33 x 45 cm; Bl. 38,5 x 49,8 cm.

Schätzpreis
80 €