zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Carl Ernst Fischer

1850 Dresden – letzte Erw. 1916

Zeichner und Lithograph. Sohn eines Porzellanmalers. Studium ab 1866 an der Kunstakademie Dresden. 1873–80 tätig im Atelier von Ludwig Richter.

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

193   Carl Ernst Fischer (zugeschr.), Wiesen mit Bachlauf hinter Häusern. Wohl Spätes 19. Jh.

Carl Ernst Fischer 1850 Dresden – letzte Erw. 1916

Bleistiftzeichnung auf festem, ockerfarbenen Papier. Unsigniert. Im Passepartout, dort im Blei vom fremder Hand ortsbezeichnet "Marcolini Garten" (eventuelll Marcolini-Forst bei Schloß Oberlichtenau).

Ecken und Rändern minimal knickspurig. Leicht gegilbt. Bräunlicher Fleck u.mi. durchgehend.

17,5 x 23 cm, Psp. 31 x 44,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

27. Kunstauktion | 05. März 2011

KATALOG-ARCHIV

146   Ernst Fischer (zugeschr.) "Erinnerung an die Dresdner Schreckenstage 1849". 2. H. 19. Jh.

Carl Ernst Fischer 1850 Dresden – letzte Erw. 1916

Lithographie, koloriert. Außerhalb der Darstellung bezeichnet "gez. u.lith. v. E. Fischer" u.li. und "Druck v. L. Zöllner" u.re.
Etwas angeschmutzt und im Randbereich stärker knickspurig. Minimal stockfleckig und mit Reißzwecklöchlein.

St. 26,2 x 31 cm, Bl. 34,8 x 42,4 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €