zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Jean-Baptiste Antoine Guillemet

1843 Chantilly – 1918 Dordogne

Französischer Landschaftsmaler. Schüler v. Corot, Daubigny u. Vollon. Stand im regen Verkehr mit Daumier, Dupré, Courbet, Bayre u. dem Literatenkreis um Zola, Huysmans u. Maupassant. 1865 Debüt im Pariser Salon. Seit 1869 fast ein halbes Jahrhundert hindurch alljährlich Ausstellungen ebd.. Nach naturalistischen Anfängen etwa ab 1872 als Impressionist künstlerisch tätig. Ab 1881 Reisen in die Normandie – Inspirationsquelle zahlreicher Gemälde. Als Mitglied der Jury im Pariser Salon 1882 Unterstützer von É. Manet u. P. Cézanne.

28. Kunstauktion | 04. Juni 2011

KATALOG-ARCHIV

013   Jean-Baptiste Antoine Guillemet, Landschaft in der Normandie. Nach 1881.

Jean-Baptiste Antoine Guillemet 1843 Chantilly – 1918 Dordogne

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "A. Guillemet".
In den helleren Partien feine, beginnende Krakeleebildung. Kleinere Farbausbrüche in den Randbereichen. Leichte Unregelmäßigkeiten im Firnis. Malschicht im Bereich des Himmels etwas stärker angeschmutzt.

Auf den Ausstellungen der Pariser Salons waren die stimmungsvollen Landschaften Guillemets häufig vertreten und besonders geschätzt, vereinen sie doch auf ganz eigenständige Weise die bewegte Malerei der Schule von Barbizon mit
...
> Mehr lesen

38,5 x 46 cm; Ra. 63,5 x 71,5 cm.

Schätzpreis
2.200 €
Zuschlag
3.200 €