zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Georg Christian Wilder

1797 Nürnberg – 1855 ebenda

Schüler von G. Ph. Zwinger, A. Gabler und A.C. Reindel. 1819–1828 in Wien ansässig und tätig. Studienaufenthalte in mehren deutschen Regionen (u.a. Sachsen, Thüringen, Hannover und in den Donauländern). Später Rückkehr nach Nürnberg, wo er in den städtischen Kunstsammlungen umfangreich vertreten ist.

29. Kunstauktion | 17. September 2011

KATALOG-ARCHIV

195   Georg Christian Wilder, Das Dürerhaus in Nürnberg. 1840.

Georg Christian Wilder 1797 Nürnberg – 1855 ebenda

Aquarell über Bleistift. U.re. signiert "G.C. Wilder" und datiert.
Blatt etwas angeschmutzt, am unteren Rand mit horizontaler Pfalz.

27 x 37,5 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €