zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Eugenie Fuchs

Erste Erw. 1927 – vor 1955 Berlin

Deutsche Landschafts- und Blumenstilllebenmalerin. Studium an der Akademie Berlin bei F. Skarbina, W. Leistikow u. L. Corinth. Danach Weiterbildung in Paris.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

31. Kunstauktion | 10. März 2012

KATALOG-ARCHIV

043   Eugenie Fuchs, Blumenstilleben mit Wildrosen. 1905.

Eugenie Fuchs Erste Erw. 1927 – vor 1955 Berlin

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "Eug. Fuchs" und datiert. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht partiell unscheinbar rissig. Malträger nicht auf einen Keilrahmen gespannt, sondern mit Pappe hinterlegt.

Dieses sehr frühe Werk der Berliner Landschaftsmalerin zeigt in Duktus und Komposition noch stark die Einflüsse ihrer Lehrer. Augenscheinlich ist die Parallele zu den Blumenstilleben Lovis Corinths, deren fast stürmische Bewegtheit Fuchs hier jedoch nicht anstrebt, und dem stimmungsvollen Realismus von Franz Skarbina.

37 x 46,5 cm, Ra. 50 x 60,5 cm.

Schätzpreis
960 €
Zuschlag
800 €