zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Otto Bruchholz

1891 Strehla – 1978 Schleusingen

Nach abgeschlossener Malerlehre und Wanderschaft war Bruchholz zunächst als Dekorationsmaler tätig. 1913 wurde er in Suhl seßhaft, wo er sich autodidaktisch weiterbildete. Seine dabei entstandenen Arbeiten zeugen von thüringischen Dorf– und Waldlandschaften, Arbeitszenen aus dem Handwerk, der Land– und Forstwirtschaft sowie von Bildnissen einfacher Arbeiter und Bauern.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

32. Kunstauktion | 09. Juni 2012

KATALOG-ARCHIV

047   Otto Bruchholz, Abenddämmerung im Wald / Stilleben mit Feldblumen. 1943.

Otto Bruchholz 1891 Strehla – 1978 Schleusingen

Öl auf Sperrholz und Hartfaser. Jeweils u.re. signiert "Bruchholz" und datiert sowie in einer profilierten, breiten Holzleiste gerahmt.
Malschicht minimal angeschmutzt.

42,5 x 35,4 cm, Ra. 51,5 x 44 cm und 57 x 66 cm, Ra. 79 x 69,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €