zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 4 Ergebnisse

Enrico Baj

1924 Mailand – 2003 Vergiate

Studierte Medizin, Jura u. Kunst, unter anderem in Mailand. 1944 als Flüchtling in Genf. 1953 arbeitete er zusammen mit Asger Jorn im "Mouvement pour un Bauhaus imaginiste" u. war Mitgründer der Zeitschrift "Il Gesto". Bis 1965 vor allem Gemälde mit grotesken Figuren u. Landschaftselementen. Später folgten Collagen in denen er verschiedene Stoffe wie Glas u. Watte mit einander verbindet. Er orientierte sich teilweise am nordischen Expressionismus u. arbeitete mit der Gruppe "Cobra" zusammen. Seine Themen haben Dadaisten u. Surrealisten zum Vorbild.

13. Kunstauktion | 15. September 2007

KATALOG-ARCHIV

627   Enrico Baj "Der kleine General". 1982.

Enrico Baj 1924 Mailand – 2003 Vergiate

Farblithographie und Prägedruck. In Blei signiert "Baj" u.re., nummeriert 7814/10000 u.li. Einzelblatt aus der Mappe "Die Kunst der Graphik".

St. 26 x 15 cm, Bl. 42 x 30 cm.

Schätzpreis
120 €

11. Kunstauktion | 24. März 2007

KATALOG-ARCHIV

807   Editionsteller "L'ultimo die Generali". Enrico Baj für Ceramica Franco Pozzi. 1968.

Enrico Baj 1924 Mailand – 2003 Vergiate

Porzellan, glasiert und Collage. Spiegel mit reliefierter polychromer Aufglasurmalerei und Goldfond. Montierte Materialien, u.a. verschiedene Stoffe, Militärorden und Abzeichen. Auf dem Boden gemarkt und ausführlich beschrieben, nummeriert 940/3000 und signiert "baj".
Goldfond in den Randbereichen etwas rissig.

D. 30,5 cm.

Schätzpreis
430 €
Zuschlag
400 €

8. Kunstauktion | 17. Juni 2006

KATALOG-ARCHIV

472   Enrico Baj "Der kleine General". Ohne Jahr (um 1983).

Enrico Baj 1924 Mailand – 2003 Vergiate

Mischtechnik in 10 Farben mit Goldbronze und Reliefprägung auf Rives-Bütten. In Blei signiert u.re., u.li. numeriert: 6158/10000. Aus der Mappe: "Die Kunst der Graphik". Die Galerie. Offenbach am Main. (Auflage: 10.000).

26 x 16 cm.

Schätzpreis
110 €

6. Kunstauktion | 10. Dezember 2005

KATALOG-ARCHIV

138   Enrico Baj "Der kleine General". Ohne Jahr (um 1983).

Enrico Baj 1924 Mailand – 2003 Vergiate

Mischtechnik in 10 Farben mit Goldbronze und Reliefprägung auf Rives-Bütten. In Blei signiert u.re., u.li. numeriert: 6158 /10000. Aus der Mappe: Die Kunst der Graphik. Die Galerie. Offenbach am Main. (Auflage: 10.000).

26 x 16 cm.

Schätzpreis
65 €