zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 4 Ergebnisse

Richard Haizmann

1895 Villingen – 1963 Niebüll b. Hamburg

Nach französischer Gefangenschaft kehrte Haizmann Ende des Ersten Weltkrieges nach Deutschland zurück und ließ sich nach ersten kaufmännischen Tätigkeiten in Hamburg nieder. Dort gründete er einen Kunstsalon, der zwar nur wenige Jahr bestand, ihn jedoch mit einflußreichen Künstlern seiner Zeit, u.a. mit den Vertretern der Brücke in Verbindung brachte, durch welche er zum eigenen künstlerischen Schaffen angeregt wurde. Als Autodidakt war Haizmann fortan malerisch und plastisch tätig.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

843   Richard Haizmann, Frau mit Sternen und Maske, Wohl 1950er Jahre.

Richard Haizmann 1895 Villingen – 1963 Niebüll b. Hamburg

Holzschnitt auf Bütten. Im Stock o.li. monogrammiert "RH".
Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Blatt an den Ecken knick- und fingerspurig. Rechter und oberer Blattrand leicht gestaucht.

Stk. 64,5 x 45,8 cm, Bl. 86 x 61 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

35. Kunstauktion | 09. März 2013

KATALOG-ARCHIV

449   Richard Haizmann, Kopf. Ohne Jahr.

Richard Haizmann 1895 Villingen – 1963 Niebüll b. Hamburg

Aquarell auf Zeichenpapier. Verso monogrammiert "RH" u.re. sowie eine Kohlezeichnung mit der Darstellung eines weiteren Kopfes.

In den Ecken Reißzwecklöchlein. Knickspurig.

43,5 x 28 cm.

Schätzpreis
720 €

35. Kunstauktion | 09. März 2013

KATALOG-ARCHIV

450   Richard Haizmann, Verzweiflung. Ohne Jahr.

Richard Haizmann 1895 Villingen – 1963 Niebüll b. Hamburg

Mischtechnik auf "Hahnemühle"-Bütten. U.re. monogrammiert "R.H." Verso mit der Darstellung eines Elefanten.

Knickspurig.

65 x 46,8 cm.

Schätzpreis
720 €

32. Kunstauktion | 09. Juni 2012

KATALOG-ARCHIV

066   Richard Haizmann, Selbstbildnis. Um 1938 - 1942.

Richard Haizmann 1895 Villingen – 1963 Niebüll b. Hamburg

Öl auf Holz. U.re. monogrammiert "R.Hz" (?). In einer schmalen Holzleiste gerahmt.
Malschicht leicht angeschmutzt. Im Bereich des Halses minimal Farbverluste. Ecken des Malträgers leicht bestoßen. Rahmen berieben.

Wir danken Herrn Dr. Uwe Haupenthal, Niebüll, für freundliche Hinweise.

39,5 x 30 cm, Ra. 51 x 38,5 cm.

Schätzpreis
960 €