zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 9 Ergebnisse

Alexander Struck

1902 Meißen – 1990 ebenda

Bildhauer und Modelleur. Studium an der Kunstakademie in Dresden, 1936–1968 freischaffender Mitarbeiter der Porzellan-Manufaktur Meissen. Zu seinem Werk gehören etwa 30 Genre-, Märchen-, Trachten- und Tierfiguren, sowie ein Frosch-Schachspiel.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

KATALOG-ARCHIV

775   Jäger mit Falke. Alexander Struck für Meissen. 1956.

Alexander Struck 1902 Meißen – 1990 ebenda

Porzellan, glasiert, in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Auf dem Sockel rückseitig geprägt signiert "A. STRUCK". Unterseitig die zweifach geschliffene Schwertermarke in Unterglasurblau sowie die schwach lesbare Modell-Nr. "S 230", die Bossierer-Nr. "132" und das Jahreszeichen.
Ausformung: 1956.

Kleinste Restaurierung an der Spitze des Halstuches. Minimale Glasurunebenheiten.

H. 28 cm.

Schätzpreis
800-900 €
Zuschlag
700 €

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

1346   "Junge Bären, spielend". Alexander Struck für Meissen. 1982.

Alexander Struck 1902 Meißen – 1990 ebenda

Porzellan, glasiert. Unterseits des naturalistisch ausgeformten Sockels mit der Schwertermarke, der Pressmarke für Weißware, der geritzten Modellnummer "78760", der Bossierernummer mit Jahreszeichen sowie mit dem Glasurzeichen in Unterglasurblau.
Entwurfsjahr: 1939.

H. 18,5 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

852   "Eichhörnchen". Böttgersteinzeug. Alexander Struck für Meissen. 1972.

Alexander Struck 1902 Meißen – 1990 ebenda

Böttgersteinzeug. Darstellung eines aufrecht sitzenden, sich umwendenden Eichhörnchens. Naturalistischer Sockel in Form eines Baumstumpfes. Am Boden die geritzte Schwertermarke, die geritzte Modellnummer "P.231", die Bossierernummer "22" mit dem Jahreszeichen sowie die geprägte Bezeichnung "BÖTTGER STEINZEUG".
Entwurfsjahr 1939.

Linkes Ohr mit sehr unscheinbarer Bestoßung. Am Schwanz minimale Einkerbung, wohl aus dem Herstellungsprozess.

H. 14,8 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

853   "Schneider Wibbel". Alexander Struck für Meissen. 1962.

Alexander Struck 1902 Meißen – 1990 ebenda

Porzellan, glasiert. Unterseits der quadratischen Plinthe mit der dreifach geschliffenen Schwertermarke in Unterglasurblau, der Prägemarke für Weißware, der geritzten Modellnummer "R 287" sowie der Drehernummer mit Jahreszeichen.

Deutlichere Brandrisse unter der Glasur an linkem Arm und linker Hand.

H. 19,7 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

713   "Junge Bären, spielend". Alexander Struck für Meissen. 1983.

Alexander Struck 1902 Meißen – 1990 ebenda

Böttgersteinzeug. Naturalistisch ausgeformter Sockel mit der Schwertermarke, der geritzten Modellnummer "86142", der Bossierernummer "131" mit Jahreszeichen sowie der geprägten Bezeichnung "BÖTTGER STEINZEUG".
Entwurfsjahr: 1939.

Partiell unscheinbar berieben. Vereinzelt äußerst unscheinbare Farbspuren.

H. 19,2 cm.

Schätzpreis
240 €

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

777   "Eichhörnchen". Alexander Struck für Meissen. 1952.

Alexander Struck 1902 Meißen – 1990 ebenda

Porzellan, glasiert. Darstellung eines aufrecht sitzenden, sich umwendenden Eichhörnchens. Naturalistischer Sockel in Form eines Baumstumpfes. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau sowie die Prägeschwerter für Weißware. Geritzte Modellnummer "P.231" sowie die Bossierernummer "100" mit dem Jahreszeichen.
Entwurfsjahr: 1939.

Unscheinbarer Chip am Schwanz. Kanten unscheinbar berieben. Vereinzelt minimale Glasurunregelmäßigkeiten.

H. 14,0 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

35. Kunstauktion | 09. März 2013

KATALOG-ARCHIV

770   "Rotkehlchen mit Frosch". Alexander Struck für Meissen. Mitte 20. Jh.

Alexander Struck 1902 Meißen – 1990 ebenda

Böttgersteinzeug. Auf einem konisch zulaufenden, mit Blattwerk ausgeformten Sockel sitzendes Rotkehlchen, die Schwanzfedern in die Höhe gereckt und einen Frosch beäugend. Am Boden des Sockels die Schwertermarke, die geritzte Modellnummer "P.240" sowie die geprägte Bezeichnung "BÖTTGER STEINZEUG".
Entwurfsjahr: 1939.

H. 18,4 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
90 €

35. Kunstauktion | 09. März 2013

KATALOG-ARCHIV

771   "Schlaumatz". Alexander Struck für Meissen. 1973.

Alexander Struck 1902 Meißen – 1990 ebenda

Böttgersteinzeug. Am Boden des naturalistisch ausgeformten Sockels die Schwertermarke, die geritzte Modellnummer "86503", die Bossierernummer mit Jahreszeichen sowie die geprägte Bezeichnung "BÖTTGER STEINZEUG".
Entwurfsjahr: 1955.

H. 10,5 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
110 €

33. Kunstauktion | 15. September 2012

KATALOG-ARCHIV

767   "Eichhörnchen". Alexander Struck für Meissen. 1966.

Alexander Struck 1902 Meißen – 1990 ebenda

Porzellan, glasiert. Darstellung eines aufrecht sitzenden, sich umwendenden Eichhörnchens. Naturalistischer Sockel in Form eines Baumstumpfes. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau sowie die Prägeschwerter für Weißware. Geritzte Modellnummer "P.231" sowie die Bossierernummer "131" mit der Datumsmarke.
Entwurfsjahr 1939.

Kleinerer Chip am Schwanz.

H. 14,1 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €