zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Rolf Winkler

1930 Grünhain/ Erzgebirge – 2001 Berlin

Winkler absolvierte zunächst eine Steinbildhauerlehre an der Zwingerbauhütte in Dresden. Anschließend siedelte er nach Berlin über, wo er an der Kunsthochschule Berlin–Weißensee bei Heinrich Drake und Karl–Heinz Schamal Bildhauerei studierte. Nach Abschluß des Studiums erfolgten mehrere Lehraufträge, Studienreisen und Ausstellungen in der DDR, Bukarest, Cluj, Prag und Berlin.

35. Kunstauktion | 09. März 2013

KATALOG-ARCHIV

747   Rolf Winkler, Kleine Stehende. 1970.

Rolf Winkler 1930 Grünhain/ Erzgebirge – 2001 Berlin

Bronze, gegossen, grünschwarz patiniert. Sandguß. Seitlich der rechten Ferse auf der Plinthe ligiert monogrammiert "RW". Am Boden mit einem klebemontierten Papieretikett versehen, darauf typographisch bezeichnet "(Ein)kaufsgenossenschaft / (leb)ender Künstler Berlin" und darunter in Farbstift "R. Winkler/ Kl. Stehende/ 153/2". Früher Guß der Gießerei Seiler (?). Wohl Exemplar 2 von 6.
WVZ Pohl 28.

H. 25,5 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.