zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen

 Keine Suchergebnisse

Hans János Mattis-Teutsch

1884 Kronstadt (Österreich-Ungarn) – 1960 Brasov (Rumänien)

Maler, Grafiker, Kunsttheoretiker, Dichter und Kunstpädagoge. 1901–1903 Besuch der Höheren Gewerbeschule in Budapest.1903 -1905 Studium in München, anschließend bis 1906 in Paris. Teilnahme an Ausstellungen des Salon d'Automne und der Société des Artistes Indépendants. Entwicklung eines künstlerischen Konzepts mit dem Ziel der Suche nach einer absoluten, der Gegenständlichkeit enthobenen Kunst. Schloss sich mehreren avantgardistischen Künstlergruppen an.1944–1948 Leitung der Kronstädter Freien Kunstakademie.