zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Ludwig August Graf Mellin

1754 Tuhala / Estland – 1835 Riga / ehem. Livland

Deutsch-baltischer Kartograph. 1767 Begleiter der Prinzen von Holstein-Gottorp, Wilhelm August und Peter Friedrich Ludwig, auf deren Grand Tour durch Europa. M. studierte anschließend in Bologna und Göttingen. Während seiner Militärzeit, in den Jahren 1773 bis 1883 in der topographischen Abteilung des russischen Generalstabs in Sankt Petersburg tätig. 1798 Beginn der Veröffentlichung seines kartographischen Hauptwerks, des "Atlas von Lieffland oder von den beyden Gouvernementern und Herzogthümern Lieff- und Ehstland und der Provinz Oesel", in Riga. M. verfasste Forschungsarbeiten zu unterschiedlichen Themen. Er gilt als einer der bedeutendsten baltischen Kartographen seiner Zeit.

35. Kunstauktion | 09. März 2013

KATALOG-ARCHIV

177   Ludwig August Graf Mellin/ Carl Jäck "Der Wolmarsche Kreis". Nach 1791.

Ludwig August Graf Mellin 1754 Tuhala / Estland – 1835 Riga / ehem. Livland

Kupferstich, grenzkoloriert. Li.u. mit figürlicher und floraler Wappenkartusche mit Stadtsiegel und Stadtwappen von Wolmar sowie Maßstab liefländischer und deutscher Meilen. In der Platte bezeichnet "gezeichnet von Lud. Aug. Graf Mellin" u.li. und "gestochen von Carl Jäck in Berlin u.re. O.re. nummeriert "No.III". Aus "Atlas von Liefland oder von den beyden Gouvernementern u. Herzogthümern Lief- und Ehstland und der Provinz Oesel", No. 3, Riga nach 1791. Vollrandig auf Untersatzkarton montiert.

Selten!.

Deutlich stockfleckig und mit Wasserflecken am oberen Bildrand. Alle Ecken mit Fehlstellen, die Blattränder mit Papierläsionen.

Pl. 52,7 x 73,5 cm, Bl. 55 x 78,8 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €