zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Friedrich Ferdinand Albert Schwartz

1836 Berlin – 1906 ebenda

Deutscher Fotograf. Erlernte das Handwerk der Fotografie und Buchbinderei seines Onkels H. F. Schwartz. 1860 Eröffnung des eigenen Fotoateliers in Berlin. Ernennung zum Hoffotografen. Die ältesten bekannten Aufnahmen von Schwartz stammen aus seiner Lehrzeit aus den Jahren 1854/55.

35. Kunstauktion | 09. März 2013

KATALOG-ARCHIV

721   Friedrich Ferdinand Albert Schwartz, Mappe mit 15 Fotografien verschiedener Wanderausstellungen der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft. 1895- 1901.

Friedrich Ferdinand Albert Schwartz 1836 Berlin – 1906 ebenda

Albuminabzüge, auf Originalkartons montiert, auf diesen typographisch bezeichnet und datiert "Deutsche Wirtschafts-Gesellschaft/ Wanderausstellung Köln a.Rh. 1895"/ "Stuttgart-Cannstatt 1896"/ "Hamburg 1897"/ "Dresden 1898"/ "Frankfurt a. M. 1899"/ "Halle a.S. 1901" o.Mi. Unterhalb der Abzüge jeweils mit einem Papieretikett versehen, darauf mit ausführlicher Bezeichnung zum abgebildeten Objekt. In der originalen Leinenmappe der Wanderausstellung Dresden.

Untersatzkarton in den Rändern gebräunt und stockfleckig. Mappe angeschmutz und berieben.

Abzüge ca. 16 x 20,5 cm, Untersatzk. 24,5 x 33 cm, Mappe 33,5 x 26 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €