zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 4 Ergebnisse

Ottokar Gräbner

1904 Osterwick/Westpreußen – 1972 Munderkingen

1922/23 Wanderschauspieler. 1923/24 Lehre beim Danziger Holzbildbauer Seipold, Zeichenunterricht bei B. Paetsch. 1925 lebte er als Maler in Berlin u. war Schüler von L. Meidner. 1926–29 war er in Danzig tätig. 1930–33 studierte er an der Städelschule in Frankfurt/Main. Er war Meisterschüler von M. Beckmann u. besuchte die Graphikklasse von F. K. Delavilla. 1933 Arbeitsverbot, Aufenthalt in Danzig. 1943 Rückkehr nach Kochel am See in Deutschland.

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

196   Ottokar Gräbner, Im Gespräch auf der Parkbank. 1947.

Ottokar Gräbner 1904 Osterwick/Westpreußen – 1972 Munderkingen

Feder- und Pinselzeichnung in schwarzer Tusche. U.re. ligiert monogrammiert "OG" und datiert. Verso u.li. in Blei von unbekannter Hand bezeichnet.

Blatt leicht lichtgegilbt, vereinzelt minimal stockfleckig und knickspurig.

25,5 x 21,8 cm.

Schätzpreis
100 €

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

197   Ottokar Gräbner, Doppelbildnis zweier Sitzender. 1951.

Ottokar Gräbner 1904 Osterwick/Westpreußen – 1972 Munderkingen

Feder- und Pinselzeichnung in schwarzer und blauer Tusche. Mi.re. ligiert monogrammiert "OG" und datiert. Verso u.re. in Blei von unbekannter Hand bezeichnet.

Leicht lichtgegilbt, stockfleckig und knickspurig.

29,5 x 42 cm.

Schätzpreis
120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

37. Kunstauktion | 14. September 2013

KATALOG-ARCHIV

175   Otto Gräbner "Nachtcafé". 1948.

Ottokar Gräbner 1904 Osterwick/Westpreußen – 1972 Munderkingen

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche. In Tusche monogrammiert "OG" und datiert. Verso in Tusche signiert "Ottokar Gräbner" und datiert u.re. Weiterhin betitelt u.li.

Knickspurig. Ecken gestaucht. Blattkanten leicht angegilbt.

49,9 x 35 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

37. Kunstauktion | 14. September 2013

KATALOG-ARCHIV

176   Otto Gräbner "Der Dank des Vaterlands ist uns gewiß". 1947.

Ottokar Gräbner 1904 Osterwick/Westpreußen – 1972 Munderkingen

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche auf Velin. In Tusche monogrammiert "OG" und datiert u.re. Verso in Tusche signiert "Ottokar Gräbner" und datiert u.re. Weiterhin betitelt u.li.

Knickspurig, angeschmutzt, Ecken gestaucht. Blattkanten leicht angegilbt.

35 x 49,9 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €