zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Karl Truppe

1887 Radsberg (Kärnten) – 1959 Viktring (Klagenfurt)

1905–13 Studium bei Alois Delug an der Wiener Akademie. Im Weltkrieg Kriegsmaler beim Armeeoberkommando. 1917–37 tätig in Brünn, wo er künstlerischer Leiter der Gesellschaft der Kunstfreunde und Vorsitzender der Künstlergenossenschaft "Mährische Scholle" war. Seit 1937 in Stuttgart tätig, arbeitete auch in Florenz, Paris und den USA. Er erhielt zahlreiche Preise.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

52. Kunstauktion | 17. Juni 2017

KATALOG-ARCHIV

146   Karl Truppe, Apfelschälendes Mädchen. 1929.

Karl Truppe 1887 Radsberg (Kärnten) – 1959 Viktring (Klagenfurt)

Öl auf Leinwand, vollflächig auf Malpappe aufgezogen. Signiert "-Truppe-" und datiert u.li. In einer Münchner Leiste gerahmt.

Bildrand re. mit einzelnen Nagellöchlein, li. ein vertikaler Schnitt (5 cm).

70 x 45,2 cm, Ra. 80 x 55 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
1.000 €