zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 2 Ergebnisse
Katalog-Archiv 6 Ergebnisse

Wilhelm von Gloeden

1856 Volkshagen – 1931 Taormina (Sizilien)

Deutscher Fotograf, welcher hauptsächlich in Sizilien arbeitete. Er gilt als einer der Pioniere der künstlerischen Aktfotografie. Gloeden studierte Kunstgeschichte und Malerei. Schon zu Lebzeiten war er nicht nur als lokale Größe bekannt, sondern hatte auch Ausstellungen in Berlin oder London. Dadurch erlangte er eine Bekanntheit die selbst Oscar Wilde, Kaiser Wilhelm II oder Richard Strauss für eine Portraitaufnahme nach Sizilien reisen ließ.

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

633   Wilhelm von Gloeden, Mädchenporträt. 1913.

Wilhelm von Gloeden 1856 Volkshagen – 1931 Taormina (Sizilien)

Silbergelatineabzug, matt. In Tinte signiert "v Gloeden". Verso in Blei nummeriert "277" sowie datiert "27.VII.13".

Leicht gegilbt sowie stockfleckig. Ecke oben links minimal knickspurig.

24 x 18,8 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

634   Wilhelm von Gloeden, Sizilianischer Knabe mit Hund. 1906.

Wilhelm von Gloeden 1856 Volkshagen – 1931 Taormina (Sizilien)

Silbergelatineabzug, matt. In Tinte signiert "WvGloeden", datiert und ortsbezeichnet "Taormina" u.li. Verso in Blei nummeriert "276" sowie ausführlich datiert "12–11–1910" und monogrammiert "B.C.".

O. Rand minimal wellig sowie stockfleckig. Verso leicht gegilbt sowie fingerspurig.

Abzug ca. 22 x 16 cm, Bl. 24 x 18 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

AUKTIONSREKORDE

635   Wilhelm von Gloeden, Lachender Faun. 1908.

Wilhelm von Gloeden 1856 Volkshagen – 1931 Taormina (Sizilien)

Silbergelatineabzug, matt. In Tusche signiert "VGloeden" und datiert. Verso mit Farbstift beziffert "425" und mit blauem Stempel "W. von Glöden Taormina 1903 Sicilia".

Leicht gegilbt. Ecke o.re. gestaucht. Verso minimal stockfleckig.

Bl. 25,6 x 19,2 cm.

Schätzpreis
420 €
Zuschlag
1.300 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

636   Wilhelm von Gloeden, Pancrazio Buciunì. 1911.

Wilhelm von Gloeden 1856 Volkshagen – 1931 Taormina (Sizilien)

Silbergelatineabzug, matt. In Tusche signiert "vGloeden" datiert und ortsbezeichnet "Taormina" o.li. Verso in Blei nummeriert "1336" sowie mit dem Künstlerstempel versehen, dort adressbezeichnet "W. von. Gloeden, Taormina-Italia-Sicilia, 1905, Proprietá artistica Peposé".

Pancrazio Buciunì war Assistent und Erbe des Wilhelm von Gloedens.

Minimal gegilbt. Verso mit vereinzelten Stockflecken.

Abzug 21,3 x 15,5 cm, Bl. 23,9 x 18 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

637   Wilhelm von Gloeden, Zwei sitzende Jünglinge. 1911.

Wilhelm von Gloeden 1856 Volkshagen – 1931 Taormina (Sizilien)

Silbergelatineabzug, matt. In Tusche signiert "VGloeden" ausführlich datiert "23.2.11" und ortsbezeichnet "Taormina". Verso in Blei monogrammiert "BC" sowie nummeriert "799" und datiert "3.8.1910" sowie mit blauem Stempel versehen "W. von Gloeden, Taormina (Sicilia) Proprietá Artistica" und weiterem Stempel des italienischen Ministeriums "Grande Medaglia D'oro dal Ministero Pubblica Istruzione 1909".

Leicht gegilbt und stockfleckig. O. Rand etwas wellig.

Abzug 22 x 16,3 cm, Bl. 24 x 18,2 cm.

Schätzpreis
550 €
Zuschlag
750 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

AUKTIONSREKORDE

638   Wilhelm von Gloeden, Porträt eines sizilianischen Knaben. 1911.

Wilhelm von Gloeden 1856 Volkshagen – 1931 Taormina (Sizilien)

Silbergelatineabzug, matt. In Tinte signiert "vGloeden", datiert und ortsbezeichnet "Taormina" o.li. Verso in Blei nummeriert "1101" sowie datiert "22.9.19".

Gegilbt sowie fingerspurig.

Bl. 23,5 x 18 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
1.100 €

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

691   Wilhelm von Gloeden, Zwei sizilianische Knaben bei einem Gemäuer. Um 1900.

Wilhelm von Gloeden 1856 Volkshagen – 1931 Taormina (Sizilien)

Albuminabzug, vollflächig auf Untersatzkarton kaschiert. Unsigniert.

Abzug o. u. u. mit unscheinbaren montierungsbedingten horizontalen feinen Knitterspuren. Abzug und Untersatz fleckig und fingerspurig, Ränder partiell mit oberflächlichem Materialabrieb, Ecken leicht bestoßen. Untersatz verso etwas angeschmutzt.

Abzug 16,4 x 11,8 cm, Untersatz 17,9 x 13 cm.

Schätzpreis
420 €
Zuschlag
250 €

39. Kunstauktion | 08. März 2014

KATALOG-ARCHIV

800   Wilhelm von Gloeden, Sizilianischer Knabenakt mit Lammfell und Schale. Um 1900.

Wilhelm von Gloeden 1856 Volkshagen – 1931 Taormina (Sizilien)

Vintage, Kollodium-Abzug. Unsigniert. Ganzflächig auf Untersatzkarton montiert.

Oberfläche mit feinem Krakeleenetz. Insgesamt etwas angeschmutzt, u.re. und o.re. deutlicher, minimal berieben. Ecke o.li. mit stärkeren Knicken und kleinem Einriß, Ecken des Untersatzkartons knickspurig.

22,5 x 16,6 cm, Untersatz 24 x 18 cm.

Schätzpreis
420 €
Zuschlag
340 €