zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 6 Ergebnisse

Uwe Bremer

1940 bei Erfurt

Deutscher Maler, Grafiker und Schriftsteller. 1957–60 Studium am der Kunstschule Alsterdamm in Hamburg. 1963–71 freiberufliche Tätigkeit in Berlin. 1963 Gründung der "Werkstatt Rixdorfer Drucke" gemeinsam mit Fuchs, Schindehütte, Vennekamp und Waldschmidt. 1971 Umzug der Werkstatt nach Gümse, gleichzeitiger Wohnortswechsel Bremers ins Wendland. 1983, 1985 sowie 1988/89 Leitung der Radierklassen an der Sommer-Akademie in Salzburg. Bremer ist Mitglied der Deutschen Sektion der XYLON.

79. Kunstauktion | 15. Juni 2024

NACHVERKAUF

103   Uwe Bremer, Drakulisches Wesen. 1963.

Uwe Bremer 1940 bei Erfurt

Mischtechnik auf Hartfaser. Signiert und datiert u.re. "Bremer 1963".

Malschicht an den Kanten umlaufend mit kleinen Farbausbrüchen, leicht angeschmutzt. Verso mit Klebestreifenresten von voriger Montierung.

80,5 x 70,5 cm.

Schätzpreis
1.100 €

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

085   Uwe Bremer "4. Dimension". Um 1973.

Uwe Bremer 1940 bei Erfurt

Öl und Goldfolie auf Holz. Unsigniert. U.re. betitelt.

Entsprechend der Materialstruktur des Holzes vereinzelte Risse in der Malschicht.

63 x 46,5 x 4 cm.

Schätzpreis
850 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

086   Uwe Bremer "Cyborg". 1973.

Uwe Bremer 1940 bei Erfurt

Öl und Goldfolie auf Holz. Signiert "Uwe Bremer" und datiert auf dem o. Rand.

Goldfolie mit Fehlstelle.

9,5 x 15 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
360 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

087   Uwe Bremer "1, 2, 3". 1973.

Uwe Bremer 1940 bei Erfurt

Öl und Goldfolie auf Holz. Signiert "Uwe Bremer" und datiert auf dem o. Rand.

Re. Rand mit Abbruchstelle.

14 x 9,5 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
360 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

765   Uwe Bremer "Evolution. Thema mit Variationen. Alternativ". 1982.

Uwe Bremer 1940 bei Erfurt

Farbradierung mit Aquatinta auf wolkigem Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Bremer" und datiert sowie nummeriert li. "60/100".

Re. Blattrand minimal knickspurig.

Pl. 36 x 49 cm, Bl. 56 x 76 cm.

Schätzpreis
100 €

56. Kunstauktion | 16. Juni 2018

KATALOG-ARCHIV

1033   Verschiedene Künstler "Aus gegebenem Anlaß". Ein Tisch als Kunstobjekt für Gerhard Schröder. 1998.

Marina Abramovic 1946 Belgrad – lebt in Amsterdam
Hans Baschang 1937 Karlsruhe – lebt in München
Uwe Bremer 1940 bei Erfurt
Hans-Jürgen  Breuste 1933 Hannover – 2012 ebenda
Roland Dörfler 1926 Silberbach (Böhmen) – lebt in Braunschweig
Klaus Geldmacher 1940 Frankfurt am Main – lebt er in Mülheim an der Ruhr
Hubertus Gojowczyk 1943 Oels (Schlesien) – lebt in Krefeld
Arved D. Gorella 1937 Schweidnitz/Schlesien – 2002 Berlin
Moritz Götze 1964 Halle
Yvonne Goulbier 1953 – lebt in Hildesheim
Albert Hien 1956 München – lebt in München
Kirstin Klöckner 1962 Braunschweig – lebt in Berlin
Siegfried Neuenhausen 1931 Dormagen
Hartmut Neumann 1954 Delmenhorst – lebt in Köln und Braunschweig
Stefan Plenkers 1945 Ebern/Bamberg – lebt in Dresden
Werner Pokorny 1949 Mosbach – lebt in Ettlingen
Raffael Rheinsberg 1943 Kiel – 2016 Forst (Hunsrück)
Malte Sartorius 1933 Waldlinden – 2017 Braunschweig
Karl Schaper 1920 Berrel (Hildesheim) – 2008 Apelnstedt (Sickte)
Klaus Staeck 1938 Pulsnitz – lebt in Berlin
Reinhard Voigt 1940 Berlin
Lienhard von Monkiewitsch 1941 Steterburg – lebt in Braunschweig und Sardinien
Gerd Winner 1936 Braunschweig – ?
Ludwig Zerull 1942 Starogard – 2011 Hannover

Holz, lackiert und Glas. Mit Arbeiten verschiedener internationaler Künstlern in Zusammenarbeit mit Ludwig Zerull, Stefan Neuenhausen und Schäferart Hannover, Projektleiter Siegfried Neuenhausen.
Objekttisch mit 24 Arbeiten von: Marina Abramovic "spirit cooking, ein Rezept". Hans Baschang "o.T.". Uwe Bremer "Wehlerwächsel". Hans-Jürgen Breuste "ATTERDAG (Weltklasse für Deutschland…)". Roland Dörfler "Figur". Klaus Geldmacher "Solardarität". Moritz Götze "Bildgeschichte". Hubertus
...
> Mehr lesen

H. 73 cm, L. 118,5 cm, B. 80,5 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
600 €

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

257   Uwe Bremer "Yeti" / "Camera obscura". 1976.

Uwe Bremer 1940 bei Erfurt

Farbradierungen. "Yeti" unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Uwe Brehmer" und datiert, u.li. nummeriert. "Camera obscura" in Blei unterhalb der Darstellung fragmentarisch signiert "U.", nummeriert "94/100" und "23/100" u.li. Jeweils hinter Glas in profilierter Leiste gerahmt.

"Camera obscura" stärker lichtrandig.

Pl. 47,5 x 35,5 cm, Bl. 67 x 45 cm, Ra. 69 x 47,5 cm / Pl. 30 x 49 cm, Bl. 56 x 76 cm, Ra. 59,5 x 80 cm.

Schätzpreis
100 €