zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Gaspar van Wittel

1653 Amersfoort – 1736 Rom

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

202   Gaspar van Wittel (Maler der Vorlage), Die Piazza del Popolo in Rom. Ende 17. Jh.

Gaspar van Wittel 1653 Amersfoort – 1736 Rom

Radierung auf Bütten. Unsigniert. Hinter Glas gerahmt.

Das Blatt zeigt den zweitgrößten Obelisken Roms vor den Zwillingskirchen Santa Maria di Monte Santo und Santa Maria dei Miracoli. Die spannungsvoll der Symmetrie entrückte Ansicht wurde 1750 durch Giovanni Battista Piranesis dynamisch Interpretation der Platzarchitektur aktualisiert.

Blatt bis an die Darstellungskante beschnitten und vollflächig auf Untersatzkarton montiert, Montierung zu einem Viertel, wohl durch Wassereinwirkung, abgelöst. Blatt altersentsprechend angeschmutzt, Wasserrand li., retuschierter Eckabriss u.re., mittig vertikale Knickspur, mehrere kleine Einrisse am Rand u. und re.

20,7 x 42,2 cm, Ra. 23,5 x 45,2 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
260 €