zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Heinrich Hiller

1846 Berlin – 1912 ebenda

Deutscher Landschafts- und Vedutenmaler. Hiller war von 1861 bis 1894 tätig und mit seinen Arbeiten auf den Berliner Akademie-Ausstellungen zwischen 1866 und 1883, auf der Dresdner Akademie-Ausstellung 1880, der Hannoverischen Kunst-Ausstellung 1882 und der Lübecker Kunst-Ausstellung 1894 vertreten. In der Gemälde-Sammlung der Stadt Mainz befindet sich eine seiner Strandlandschaften.

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

008   Heinrich Hiller "Schloß Beilstein a. [an der] M. [Mosel]". Ende 19. Jh.

Heinrich Hiller 1846 Berlin – 1912 ebenda

Öl auf Sperrholz. Signiert "H. Hiller" u.re. Verso betitelt. In silber- und goldfarben gefasster, profilierter Holzleiste mit Eckdekor gerahmt.

Horizontale Risse in der Malschicht. Druckspuren im Falzbereich.

35 x 46 cm, Ra. 51 x 62 cm.

Schätzpreis
360 €