zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Julius Rudolf Leemann

1812 Rued (Aargau) – 1865 Zürich

Schweizer Illustrator und Maler. 1835–1849 Aufenthalt in München und Studium an der Akademie München. 1851 Rückkehr in die Schweiz. Tätigkeit in Aarau, Lenzburg, Baden und Zürich.

45. Kunstauktion | 26. September 2015

KATALOG-ARCHIV

218   Julius Rudolf Leemann, Szenen aus dem Dreissigjährigen Krieg. 1833.

Julius Rudolf Leemann 1812 Rued (Aargau) – 1865 Zürich

Aquarell und Federzeichnung in Tusche über Blei auf kräftigem Papier. In Tusche ligiert monogrammiert "RL" u.Mi. und "Jul.Rud. Leeman ins. et fec." sowie datiert u.re., in der Darstellung mehrfach bezeichnet. Verso in Blei mehrfach von fremder Hand bezeichnet.

Blatt an den Rändern etwas gebräunt und insgesamt ganz unscheinbar stockfleckig. Oberer Rand ungerade beschnitten und mit länglichem horizontalen hinterlegten Einschnitt. Verso umlaufend mit Papierklebeband und mit Resten alter Montierungen.

41,5 x 27,2 cm.

Schätzpreis
300 €