SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 2 Ergebnisse
Katalog-Archiv 40 Ergebnisse

Manfred Kastner (Beerkast)

1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Autodidaktischer Maler und Bildhauer des Surrealismus in der DDR. 1958 Lehre als Dreher, anschließend bis 1962 auf der Volkswerft Stralsund tätig. Beschäftigung mit Zoologie, Ornithologie, Naturfotografie. Bis 1970 als Präparator am Stralsunder Meeresmuseum. 1970–74 Ausstattungsleiter und Bühnenbildner am Stralsunder Theater. Später freischaffend als Maler und Grafiker in Stralsund, ab 1985 in Juliusruh ansässig. Entsprechend der Diskrepanz seiner Arbeiten gegenüber der offiziellen Kulturpolitik der DDR wurde er als "sozialismusfeindlich" eingestuft, schikaniert und verfolgt. Kastner kam 1988 bei einem Autounfall ums Leben.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

KATALOG-ARCHIV

344   Manfred Kastner (Beerkast) "Großer Bahnhof". 1985.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf gelblichem Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Beerkast" u.re., betitelt und datiert u.Mi. sowie nummeriert "6/40". Im Passepartout hinter Glas in einer Holzleiste gerahmt.

Vereinzelt werkimmanente Farbspritzer im weißen Rand.

St. 43,7 x 59,9 cm, Ra. 67,6 x 82 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
1.500 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

KATALOG-ARCHIV

345   Manfred Kastner (Beerkast) "Stadt". 1986.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf feinen Karton. Unter der Darsellung in Blei re. signiert "Beerkast", Mi. betitelt und li. nummeriert "133/200". Ein Trockenstempel u.li. Verso mit Annotationen in Blei.

Abgebildet in: Albert, Klaus J.: Manfred Kastner: Grafik 1977–1988. Kunstverein Wiligrad, Schwerin 1997.

Minimal knickspurig am u. Rand, verso atelierspurig und mit früheren Montierungsspuren.

St. 33,4 x 27,2 cm, Bl. 36,9 x 36 cm.

Schätzpreis
400 €
Zuschlag
380 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

546   Manfred Kastner (Beerkast), Wüstenlandschaft. 1977.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Lithografie. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Beerkast", datiert und li. nummeriert "47/50".
Mit einem Foto des Künstlers (Digitaldruck).

Etwas griff- und knickspurig. Ein geklebter Riss o.li. Verso leicht fingerspurig u. Reste einer früheren Klebemontierung.

St. 52,9 x 67,8 cm, Bl. 57,1 x 71,7 cm.

Schätzpreis
400 €
Zuschlag
700 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

547   Manfred Kastner (Beerkast) "die Stadt". 1984.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Beerkast" und datiert, Mi.u. betitelt und mit einer Widmung versehen, u.li. bezeichnet "E / A".

Mit einem Foto des Künstlers (Digitaldruck).

Blattkanten partiell leicht gestaucht, u.re. eine Knickfalte entlang des u. Randes.

St. 36,5 x 46,2 cm, Bl. 44,2 x 55,1 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
1.200 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

102   Manfred Kastner (Beerkast) "Die Nacht hat einen Schatten". 1968.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Öl auf Leinwand. Verso betitelt, signiert "Beerkast" und ausführlich datiert "Nov. 68". In einer goldfarbenen, stuckierten Leiste mit Akanthusblatt- und stilisiertem Blüten-Relief-Dekor gerahmt.

Abgebildet in: Kunstverein Wiligrad e.V. (Hg.), Kastner, Sylvia, Kunze, Dr. Rudolf und Lichtnau, Prof. Dr. Bernfried: Manfred Kastner Malerei 1965–1988, Grafik 1977–1988, Sichtungen 1943–1988 Schwerin 1997. Ohne Seitenangabe.

Wir danken Herrn Dr. Rudolf Kunze, Flieth-Stegelitz, für freundliche Hinweise.

Malschicht insgesamt etwas fleckig und mit deutlichem, zum Teil aufstehenden Krakelee. Vereinzelt Blasenbildung, wohl durch Hitzeeinwirkung. Retuschen im Bereich des ockerfarbenen Vordergrunds sowie vereinzelt im Bereich des Himmels. Unterschiedlicher Oberflächenglanz. Firnis gegilbt und sehr feinteilig krakeliert. Die Leistenverbindungen des Rahmens zum Teil gelockert.

33 x 23 cm, Ra. 45,5 x 35 cm.

Schätzpreis
2.200 €
Zuschlag
1.800 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

519   Manfred Kastner (Beerkast), Achim Kröhs (zugeschr.) und ein unbekannter Künstler, Mittelalterliche Stadtansicht / Im Atelier / Landschaftsstudien Hiddensee (?). Wohl 1960er Jahre.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Bleistiftzeichnung und zwei Kugelschreiberzeichnungen auf verschiedenen Papieren, eine der Kugelschreiberzeichnungen mit Collage. Die Bleistiftzeichnung u.re. monogrammiert "MK", die anderen Zeichnungen unsigniert.

Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers Manfred Kastner.

Insgesamt leicht knickspurig. Die Bleistiftzeichnung verso o.re. mit einem bräunlichen Fleck, recto durchdringend. Ein Blatt mit einem Einriss am re. Mi. Rand (ca. 1 cm). Die Kugelschreiberzeichnung in Blau mit Reißzwecklöchlein o.Mi., teils leicht eingerissen, sowie mit einer horizontalen Mittelfalz, wohl werkimmanent. Vereinzelte Wasserfleckchen, dort leicht hellblau verfärbt.

Max. 29,5 x 20,8 cm.

Schätzpreis
280 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

AUKTIONSREKORDE

520   Manfred Kastner (Beerkast) "Straße". 1984.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf feinem Karton. Unter der Darstellung in Blei signiert "Beerkast", datiert, betitelt und nummeriert "4/45". Ein Trockenstempel u.re.

Beigegeben: Porträtfotografie Manfred Kastner.

Außerhalb des Steins vereinzelt werkimmanente Farbspritzer. Partiell unscheinbar knickspurig mit einem waagerechten Knick unterhalb der Betitelung. Verso leicht atelierspurig, der Rand umlaufend mit braunem Klebeband montiert, dieses partiell recto sichtbar.

St. 59,9 x 32,8 cm, Bl. 63,4 x 35,6 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
1.300 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

521   Manfred Kastner (Beerkast) "die ideale Stadt". 1986.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf feinem Karton. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Beerkast", datiert, betitelt und bezeichnet "E.A.".

Minimal griff- und fingerspurig, verso atelierspurig.

St. 38,8 x 58,9 cm, Bl. 47 x 65,9 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
1.100 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

521   Manfred Kastner (Beerkast) "Mann auf der Treppe". 1977.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Lithografien auf feinem Papier. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Beerkast", datiert sowie li. nummeriert "19/50".

Abgebildet in: Albert, Klaus: Manfred Kastner. Grafik 1977–1988, Schwerin 1997. Ohne Seitenangaben.

Beigegeben: Portraitfotografie Manfred Kastner.

Rand umlaufend gegilbt, Ecken gestaucht, am Blattrand u.Mi. knickspurig (7 cm) und o.re. mit kleinem Einriss (0,5 cm) sowie u.re. an zwei Stellen gestaucht.

St. 40 x 57 cm, Bl. 48,9 x 64,6 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

522   Manfred Kastner (Beerkast) "Grenzbahnhof". 1984.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografien auf feinem Karton. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Beerkast" und datiert, Mi. betitelt "Grenzbahnhof", Mi.re. mit Widmung "für Gudrun" sowie re. nummeriert "27/40".

Abgebildet in: Albert, Klaus: Manfred Kastner. Grafik 1977–1988, Schwerin 1997. Ohne Seitenangabe.

Beigegeben: Portraitfotografie Manfred Kastner.

Außerhalb der Darstellung Randbereich partiell knickspurig, angeschmutzt und mit minimalen gestauchten Rändern.

St. 36 x 64,5 cm, Bl. 49 x 75,4 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
700 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

619   Manfred Kastner (Beerkast) "Versuch einer Stadt". 1967.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Grafitzeichnung und farbige Kreide auf Papier. In Blei ausführlich datiert "21.6.67" und ligiert monogrammiert "MK" u.Mi. Unterhalb der Darstellung betitelt und technikbezeichnet. Verso in Kugelschreiber bezeichnet "Nachlass Manfred Kastner".

Leicht knickspurig. Technikbedingt wisch- und fingerspurig. Ein Fingerabdruck am re. Blattrand. In den Ecken winzige Reißzwecklöchlein. Ecken minimal bestoßen. Verso an den Rändern Reste einer früheren Montierung.

20,8 x 29,6 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

620   Manfred Kastner (Beerkast), Stadtlandschaft (Hommage à Giorgio de Chirico). Um 1970.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Bleistiftzeichnung auf festem Papier. Ligiert monogrammiert "MK" u.re.

Technikbedingt wisch- und fingerspurig. Partiell minimal knickspurig. Ecken minimal gestaucht. An den Blatträndern blaue und bräunliche Farbspuren. Sehr vereinzelt kleine Stockfleckchen.

35,8 x 47,4 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
340 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

621   Manfred Kastner (Beerkast) "Mann auf der Treppe". 1977.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Lithografie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Beerkast" und datiert re. sowie nummeriert "22/50" li.

Leicht knickspurig, Ecken und Kanten partiell minimal gestaucht. Leicht stockfleckig und minimal angeschmutzt.

St. 40 x 57 cm, Bl. 49 x 65 cm.

Schätzpreis
400 €
Zuschlag
500 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

622   Manfred Kastner (Beerkast) "Straße". 1986.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf festem Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Beerkast" und datiert re., betitelt Mi. sowie nummeriert "23/50" li.

In den Randbereichen sehr vereinzelte unscheinbare Stockfleckchen. Unscheinbar kratzspurig.

St. 45 x 45 cm, Bl. 48,5 x 47,5 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

572   Manfred Kastner (Beerkast), Selbst (?)-Porträt. Wohl 1960er Jahre.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Bleistiftzeichnung und Fumage auf Papier. Unsigniert. Verso mit weiteren Skizzen in Blei und Kugelschreiber, wohl von fremder Hand in Blei künstlerbezeichnet.

Provenienz: Aus dem Nachlass Werner Löffler, Naumburg, einem Freund des Künstlers.

Insgesamt knickspurig, mehrere diagonale Knicke in den Ecken (bis 12 cm). Leicht stockfleckig sowie wisch- bzw. fingerspurig. Am o. und u. Rand je ein winziges Löchlein.

29,7 x 20,8 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
280 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

573   Manfred Kastner (Beerkast), Porträt im surrealen Raum. Wohl 1960er Jahre.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Bleistiftzeichnung auf bräunlichem Papier. Unsigniert.

Provenienz: Aus dem Nachlass Werner Löffler, Naumburg, einem Freund des Künstlers.

Ein größerer gelblicher Fleck u.li. (ca. 2 x 1,5 cm), zwei kleine am re. Rand.

21 x 14,7 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

574   Manfred Kastner (Beerkast), Ruinenlandschaft / Stadtlandschaft mit Kirchtürmen. Wohl 1960er Jahre.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Bleistiftzeichnungen. Unsigniert. "Stadtlandschaft mit Kirchtürmen" verso mit weiteren Skizzen.

Provenienz: Aus dem Nachlass Werner Löffler, Naumburg, einem Freund des Künstlers.

"Ruinenlandschaft" mittig mit einer senkrechten Knickspur einer früheren Faltung, in den Ecken knickspurig. Am o. Rand ein kleiner blauer Fleck, am re. Rand Kugelschreiber und Druckspuren. "Stadtlandschaft" verso mit mehreren Flecken. Beide Blätter leicht stockfleckig.

29,7 x 21 cm / 10,5 x 15 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

575   Manfred Kastner (Beerkast) "Hafen II". 1982.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf festem Bütten. In Blei u.re. signiert "Beerkast" sowie datiert, li. nummeriert "19/40", Mi. betitelt . Auf einem schwarzen Untersatzkarton fixiert.

An den Rändern leicht finger- und atelierspurig.

St. 43 x 62, Bl. 48,5 x 66,7, Unters. 60 x 80 cm.

Schätzpreis
550 €
Zuschlag
700 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

576   Manfred Kastner (Beerkast), Stadt. 1984.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Radierung in Braun auf Bütten. In Blei u.re. signiert "Beerkast" sowie datiert, u.li nummeriert "11/15". In einem einfachen Passepartout mit einem Klebestreifen fixiert.

Mit zwei minimalen Muschelknicken am re. und u. Bildrand.

Pl. 15,2 x 23,5, BA. 18 x 25,5, Bl. 34 x 45,5, Psp. 35,2 x 49,8 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
440 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

577   Manfred Kastner (Beerkast) "der Strom". 1985.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf festem Bütten. In Blei u.re. signiert "Beerkast" sowie datiert, li. nummeriert "36/50", Mi. betitelt.

An den Rändern leicht angeschmutzt und atelierspurig.

St. 48,5 x 58, Bl. 54,2 x 63,3 cm.

Schätzpreis
650 €
Zuschlag
850 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

479   Manfred Kastner (Beerkast), Kopf und Wolken. Wohl 1960er Jahre.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Grafitzeichnung auf bräunlichem Papier. Unsigniert.

Provenienz: Aus dem Nachlass Werner Löffler, Naumburg, einem Freund des Künstlers.

Am o. und u. Blattrand Mi. mit Reißzwecklöchlein (werkimmanent). Leicht wisch- und fingerspurig sowie lichtrandig. Verso atelierspurig.

29,7 x 21 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

480   Manfred Kastner (Beerkast), Kopf mit Vogel. Wohl 1960er Jahre.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Grafitzeichnung auf bräunlichem Papier. Unsigniert.

Provenienz: Aus dem Nachlass Werner Löffler, Naumburg, einem Freund des Künstlers.

An den Ecken mit Reißzwecklöchlein (werkimmanent). Leicht wisch- und fingerspurig. Ein Einriss am o. Blattrand (ca. 6 cm) sowie zwei kleine Druckstellen mit Riss (ca. 5 mm), teils verso kaschiert.

29,7 x 21 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
240 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

481   Manfred Kastner (Beerkast), Am See / "Altefähr" (Rügen) / "Wald und Mond". Ohne Jahr/1966.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Bleistiftzeichnungen, eine der Arbeiten auf kariertem Papier sowie eine Tuschezeichnung. Jeweils unsigniert. Zwei Arbeiten u.Mi. und u.li. betitelt und ausführlich datiert "Nov. 66", bzw. "Okt. 66". Verso von fremder Hand in Blei künstlerbezeichnet und datiert, bzw. von fremder Hand in Blei nachlassbezeichnet.

Eine Arbeit am Rand re.Mi. atelierspurig sowie finger- und wischspurig, die andere mit diagonaler Knickspur an Ecke o.re. Das dritte Blatt mit einer diagonalen Quetschfalte o. Mi., vereinzelten Knicken in der o.li. Ecke sowie Knickspuren und verso einer Läsion.

Verschiedene Maße. Bl. max. 20,3 x 29 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
160 €

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

626   Manfred Kastner (Beerkast), Kopf und Felsenlandschaft. 1967.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Kohlestiftzeichnung auf festem Papier. Unsigniert. U.li. in Kohlestift ausführlich datiert "23.9.67". Verso mit einer handschriftlichen Authentizitätsbestätigung.

Provenienz: Nachlass Werner Löffler, Naumburg, einem Freund des Künstlers.

Technikbedingt etwas wisch- und fingerspurig. Leicht angeschmutzt mit mehreren Flüssigkeitsflecken. Ein kleiner Einriss am re. Blattrand (ca. 2mm).

34,5 x 47 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

627   Manfred Kastner (Beerkast), Greifvogel in dämonischer Landschaft. 1967.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Kohlestiftzeichnung auf festem Papier. Unsigniert. Verso von Künstlerhand ausführlich in Blei datiert "2.10.67" sowie mit einer handschriftlichen Authentizitätsbestätigung.

Provenienz: Nachlass Werner Löffler, Naumburg, einem Freund des Künstlers.

Kleiner Knick an o.li. Ecke, technikbedingt minimal wisch- bzw. fingerspurig.

47,8 x 35,7 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
260 €

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

628   Manfred Kastner (Beerkast) "Blaue Brücke". 1982.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Offsetfarblithografie. In Blei signiert u.re. "Beerkast" und datiert sowie u.Mi. betitelt "Brücke" und nummeriert "38/50" u.li. Verso in Blei nummeriert "873". Im Passepartout hinter Glas in einer weißen Holzleiste gerahmt.

Vgl. Klaus J. Albert, Kunstverein Wiligrad e.V. (Hrsg.): "Manfred Kastner. Grafik 1977–1988". Schwerin 1997 mit Abb., dort abweichend datiert "1981".

Birgit Dahlenburg, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Hrsg.): "Künstlerisch bewundert und von der
...
> Mehr lesen

St. 48,8 x 61 cm, Bl. 55,4 x 67 cm, Ra. 66 x 76,5 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
700 €

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

629   Manfred Kastner (Beerkast) "Tempelkaserne". 1982.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Offsetfarblithografie auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Beerkast" und datiert sowie u.li. nummeriert "20/45". Verso in Blei nummeriert "874". Im Passepartout hinter Glas in einer weißen Holzleiste gerahmt.

Vgl. Klaus J. Albert, Kunstverein Wiligrad e.V. (Hrsg.): "Manfred Kastner. Grafik 1977–1988". Schwerin 1997 mit Abb.

Birgit Dahlenburg, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Hrsg.): "Künstlerisch bewundert und von der Staatssicherheit verfolgt – der Surrealist Manfred Kastner (1943 – 1988)". Greifswald 2008. S. 41.

Etwas lichtrandig, ein Einriss am re. Blattrand (ca. 2 cm). Minimal knick- und atelierspurig. Im Bereich der Darstellung li. zwei unscheinbare kleine Stellen mit Abrieb, in Blei retuschiert (?).

St. 39,5 x 64 cm, Bl. 47 x 71 cm, Ra. 56,8 x 79,4 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

470   Manfred Kastner (Beerkast) "Sonne, Erde, Mond und Vögel"/"Mond, Meer und Möve". Um 1980/1966.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farbmonotypie/Monotypie, eine Arbeit auf Postkarte gedruckt. Diese u.re. in Blei signiert "Beerkast", o.li. betitelt sowie verso nochmals betitelt und von fremder Hand künstlerbezeichnet. Die andere Arbeit unterhalb der Darstellung li. betitelt und datiert, verso von fremder Hand in Blei künstler- sowie technikbezeichnet.

Wohl jeweils gedunkelt sowie minimal knick- und fingerspurig.

10,6 x 14,8 cm / 20,6 x 27 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
120 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

471   Manfred Kastner (Beerkast) "Conditio humaine". 1978.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf festem Velin. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Beerkast" und datiert, mittig betitelt sowie li. nummeriert "12/25", darunter von Künstlerhand bezeichnet. In der Darstellung u.re. bezeichnet "Zum Gedenken an Axel Krüger".

Im November 1978 hatte sich der Maler Axel Krüger, der nach seinem Dresdner Studium nach Stralsund delegiert wurde und dort nicht zurecht kam, das Leben genommen. Kastner versuchte vergeblich, die Missstände an die Öffentlichkeit zu bringen. Zum Gedenken an A. Krüger entstand die Grafik "Conditio humaine".

Randbereiche etwas knickspurig, Ecke u.re. sichtbar knickspurig. Unterer Rand sowie o.re. etwas stockfleckig. Rand u.li. unscheinbar farbspurig (wohl aus dem Druckprozess).

St. 67 x 51,8 cm, Bl. 75 x 57,7 cm.

Schätzpreis
550 €
Zuschlag
450 €

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

653   Manfred Kastner (Beerkast) "Melancholia". 1980.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf Velin. In Blei u.re. signiert "Beerkast", datiert und u.li. nummeriert "9/101" sowie Mi. betitelt.

Blatt im Randbereich minimal fingerspurig. Ein heller Feuchtigkeitsfleck am li. Blattrand außerhalb der Darstellung.

St. 62,5 x 43,7 cm, Bl. 68,5 x 48 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
850 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

914   Manfred Kastner (Beerkast), Sonne über italienischer Stadt. Wohl 1960er-1970er Jahre.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farbkreidezeichnung über Bleistift auf Velin. Unsigniert. Mittig gefalzt und verso mit etwa zehn Entwurfsskizzen in Grafit, teilweise in Farbkreide und mit Farbproben in Aquarell versehen.

Knick- und fingerspurig sowie Ecken minimal gestaucht. Verso etwas angeschmutzt und wischspurig.

21,3 x 29,8 cm (gefalzt).

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

57. Kunstauktion | 22. September 2018

KATALOG-ARCHIV

531   Manfred Kastner (Beerkast), Stadtlandschaft (Hommage à Giorgio de Chirico). 1967.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Bleistiftzeichnung. Unsigniert. Verso ausführlich in Blei datiert 12.11.1967 sowie von fremder Hand in Kugelschreiber bezeichnet.

Provenienz: Dresdner Privatbesitz, vormals in Besitz des Kunsterziehers und Malers Werner Löffler (1905 Breslau - 2002 Naumburg), welcher die Arbeit in den 1980er Jahren von Manfred Kastner übereignet bekam.

O. Ecken mit Reißzwecklöchlein. Vereinzelte hellbraune Fleckchen am u. Rand.

24 x 32 cm.

Schätzpreis
250 €
Zuschlag
320 €

57. Kunstauktion | 22. September 2018

KATALOG-ARCHIV

532   Manfred Kastner (Beerkast), Vegetabile Landschaft. 1968.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Bleistiftzeichnung. Ligiert monogrammiert "MK" u.re. Verso mit einer weiteren Skizze und von fremder Hand in Farbstift bezeichnet.

Provenienz: Dresdner Privatbesitz, vormals in Besitz des Kunsterziehers und Malers Werner Löffler (1905 Breslau - 2002 Naumburg), welcher die Arbeit in den 1980er Jahren von Manfred Kastner übereignet bekam.

Vereinzelte Fettfleckchen am u. Rand.

20,7 x 30 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
240 €

57. Kunstauktion | 22. September 2018

KATALOG-ARCHIV

533   Manfred Kastner (Beerkast), Häuserfassaden. 1969.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Grafitzeichnung auf festem Velin. Ligiert monogrammiert "MK" u.re. sowie datiert "Januar 69" u.li.

Provenienz: Dresdner Privatbesitz, vormals in Besitz des Kunsterziehers und Malers Werner Löffler (1905 Breslau - 2002 Naumburg), welcher die Arbeit in den 1980er Jahren von Manfred Kastner übereignet bekam.

Blatt insgesamt etwas gegilbt und unscheinbar knickspurig. Mehrere hellbraune Fleckchen sowie fingerspurig. Je ein Löchlein an den unteren Ecken. Verso Spuren des Zeichenmediums.

35 x 46,9 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

910   Manfred Kastner (Beerkast), Blütenzweig. 1964.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Wasserfarben auf festem Papier. Unterhalb der Darstellung li. in Blei monogrammiert "MK" und datiert.

Provenienz: Dresdner Privatbesitz, vormals in Besitz des Kunsterziehers und Malers Werner Löffler (1905 Breslau - 2002 Naumburg), welcher die Arbeit in den 1980er Jahren von Manfred Kastner übereignet bekam.

Blatt ingesamt etwas vergilbt und knickspurig. Ölfleck am o.re. Ecke. Verso mit vereinzelte bräunlichen Flecken.

42 x 29,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

914   Manfred Kastner (Beerkast), Wüstenlandschaft. 1977.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Lithografie. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Beerkast" und datiert, li. nummeriert "5/50".

Leicht knickspurig, Ränder ungerade geschnitten, mit kleinen Einrissen.

Darst. 44,5 x 61,2 cm, Bl. 58 x 78,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
360 €

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

615   Manfred Kastner (Beerkast), Straße zur Stadt. Ohne Jahr.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Gouache auf festem Velin. Unsigniert. Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet "Manfred Kastner" u.re. Auf einem Untersatzpapier klebemontiert.

Provenienz: Dresdner Privatbesitz, vormals in Besitz des Kunsterziehers und Malers Werner Löffler (1905 Breslau - 2002 Naumburg), welcher die Arbeit in den 1980er Jahren von Manfred Kastner übereignet bekam.

Reißzwecklöchlein an den Ecken und o.Mi. sowie leicht knickspurig an den Ecken und u.Mi. Minimaler Farbabrieb am Blattrand re.u. Vertikale feine Linie am re. Rand werkimmanent. Bräunlicher Fleck re.Mi. Verso leicht fleckig und mit Montierungsresten.

Bl. 20,8 x 29,6 cm, Untersatz 35,1 x 46,6 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
550 €

52. Kunstauktion | 17. Juni 2017

KATALOG-ARCHIV

084   Manfred Kastner (Beerkast), Nächtliche Berglandschaft. Ohne Jahr.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Öl und harzhaltige Farbe auf feinem Baumwollgewebe. Unsigniert. Verso auf dem Keilrahmen in schwarzem Buntstift nummeriert "2" li.o.

Provenienz: Dresdner Privatbesitz, vormals in Besitz des Kunsterziehers und Malers Werner Löffler (1905 Breslau - 2002 Naumburg), welcher das Gemälde in den 1980er Jahren von Manfred Kastner übereignet bekam.

Minimale Bildträger-Deformationen. Unscheinbare, horizontale, technikbedingte Farbgrate und Frühschwundrisse Mi. Restaurierter kleiner Riss sowie ergänzte Fehlstellen. Verso zwei vom Künstler klebemontierte Flicken, farbspurig. Keilrahmen zweitverwendet.

59,7 x 77,8 cm.

Schätzpreis
2.200 €
Zuschlag
1.800 €

52. Kunstauktion | 17. Juni 2017

KATALOG-ARCHIV

085   Manfred Kastner (Beerkast) "Roter Baum mit einem Blatt". 1970.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Öl auf Holz, vollflächig auf einem rahmenden, weiß gefassten Untersatz montiert. Signiert "Beerkast" und datiert o.re. Betitelt o.li.

Malschicht angeschmutzt, partiell frühschwundrissig und mit einem Kratzer o.Mi. Firnis etwas unregelmäßig aufgetragen und gebräunt. Bildträger vereinzelt mit kleinen oberflächlichen Unregelmäßigkeiten sowie u.re. mit einer bereits vor dem Werkprozess entstandenen Fehlstelle. Rahmung ursprünglich goldfarben gefasst.

31,8 x 18,2 cm, Ra. 40 x 26 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
1.700 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

AUKTIONSREKORDE

093   Manfred Kastner (Beerkast), Stadtlandschaft (Hommage à Giorgio de Chirico). 1971.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Öl auf textilem Bildträger. Signiert "Beerkast" und datiert u.re. In einem weißen, profilierten Rahmen.

Bildträger von Künstlerhand auf Spannrahmen klebemontiert, beginnende Klimakante. Malschicht partiell frühschwundrissig und ganz vereinzelt mit kleinsten Fehlstellen. Im Falzbereich re. und li. Fehlstellen. Am Bildrand u. und re. kleine Druckspuren, teils mit minimalem Verlust.

48,2 x 60,5 cm, Ra. 56,5 x 68,5 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
4.800 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

094   Manfred Kastner (Beerkast) "Puttrich" (Oberlausitz, Hommage à Caspar David Friedrich). Wohl 1970er Jahre.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Öl auf textilem Träger. Unsigniert. Verso auf dem Keilrahmen bezeichnet "Puttrich" und In aufgenagelter, weißer Holzleiste gerahmt.

Bildträger mit kleiner Durchstoßung u.Mi. sowie locker gespannt. Malschicht krakeliert, Kratzspur im Bereich des Baumes, einzelne kleine Abplatzungen im Randbereich.

70 x 100 cm, Ra. 71,5 x 102 cm.

Schätzpreis
1.200 €
Zuschlag
1.000 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

596   Manfred Kastner (Beerkast) "Der Garten des Minotaurus". 1980.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf chamoisfarbenem Velin. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Beerkast" und datiert. Mittig in Blei betitelt sowie li. nummeriert "13/40".

Knickspurig (insbes. o.re. Rand) mit einem Einriss (ca. 2 cm) o.li. Rand und Ecke u.re. mit Wasserfleck. Ecken mit Spuren von Reißzwecknadeln. Kleiner brauner Fleck o.li. Verso o. Ecken mit Klebespuren früherer Montierung.

St. 46 x 55,7 cm, Bl. 55,4 x 69,8 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
550 €