zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 5 Ergebnisse

Erich Müller

1909 Helbersdorf (bei Chemnitz) – 1976 Dresden

Holzgestalter in der Volkskunsttradition des Erzgebirges. 1924–1928 Studium an der Akademie für Kunstgewerbe Dresden. 1928 Studienaufenthalt an der Kunstgewerbeschule Wien und 1929 an der Hochschule für bildende Künste Berlin. 1929–1931 Lehre als Steinbildhauer. 1931–1934 Studium an der Akademie für Kunstgewerbe Dresden, ab 1932 Meisterschüler bei Theodor Artur Winde. Ab 1934 freischaffend als Bildhauer tätig. 1936 Studienreise nach Italien. 1939–1946 Soldat und Kriegsgefangenschaft. Freischaffend als Holzbildhauer für Museen und Kirchen tätig. Typisch sind Krippen, Figurengruppen und Tierplastiken.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

561   Erich Müller "Entwurf für Altar in Reichenbach im Vogtland". 1973.

Erich Müller 1909 Helbersdorf (bei Chemnitz) – 1976 Dresden

Grafitzeichnungen auf chamoisfarbenem Papier, teilweise fixiert. Triptychon. Fünf großformatige Zeichnungen. Die mittlere sowie die zwei innenseitigen Darstellungen jeweils in Blei u.re. signiert "Erich Müller" und datiert, mittig betitelt sowie bezeichnet "Mittelstück", "linker Flügel für Altar Reichenbach i. Vogtland" bzw. "rechter Flügel". Zwei Zeichnungen in rotgefassten, einfachen Passepartouts. Jeweils hinter Glas in Eichenholzleisten gerahmt, diese mittels Scharnieren in Form ...
> Mehr lesen

Geschlossener Zustand: H. 110,5 cm, B. 101,5 cm, T. 14 cm; Geöffneter Zustand: H. 110,5 cm, B. 204 cm, T. 7 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
460 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

54. Kunstauktion | 09. Dezember 2017

KATALOG-ARCHIV

621   Erich Müller, Acht Tierdarstellungen. Ohne Jahr.

Erich Müller 1909 Helbersdorf (bei Chemnitz) – 1976 Dresden

Verschiedene Techniken (u.a. farbige Pastellkreide-, Kohlestift-, Bleistift- und Rötelkreidezeichnung). Drei der Blätter in Blei u. li. bzw. re. signiert "Erich Müller", ein Blatt auf Untersatzpapier montiert. Mit den Darstellungen eines Wisent, eines Fuchses, von Schwänen, von Laufvögeln, von Elefanten, von Eseln und von Leguanen. Sieben Blätter im Passepartout.

Die Blätter mit Randläsionen, zum Teil knickspurig und mit Reißzwecklöchlein. Verso teilweise mit Resten älterer Montierungen.

Bl. min. 12,1 x 8,8 cm, max. 34,4 x 24 cm, Untersatz 22 x 15,5 cm, BA. min. 11,3 x 8 cm, max. 33,4 x 23,4 cm, Psp. min. 60,4 x 44,5 cm, max. 61,4 x 44,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
40 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

54. Kunstauktion | 09. Dezember 2017

KATALOG-ARCHIV

622   Erich Müller "Liegendes Kamel" / "Ruhende Nashörner"/ Stehendes Kamel / Elefant / Esel. 2. H. 20. Jh.

Erich Müller 1909 Helbersdorf (bei Chemnitz) – 1976 Dresden

Holzschnitte auf verschiedenen Papieren. Zwei Arbeiten (Liegendes Kamel, Ruhende Nashörner) in Blei u.re. signiert "Erich Müller", betitelt und bezeichnet "Holzschnitt", die anderen Blätter unsigniert. Alle Arbeiten auf Untersatz montiert.

Die Blätter mit recto durchscheinenden Montierungen, vereinzelt mit minimalen Randläsionen.

Stk. min. 16,7 x 19,5 cm, max. 30 x 58,8 cm, Bl. min. 31,9 x 37,9 cm, max. 47,4 x 71 cm, Untersatz min. 61,5 x 44,5 cm, max. 59 x 84 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
30 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

49. Kunstauktion | 17. September 2016

KATALOG-ARCHIV

581   Erich Müller, Fünf Darstellungen weiblicher Akte. 1965.

Erich Müller 1909 Helbersdorf (bei Chemnitz) – 1976 Dresden

Bleistiftzeichnungen auf verschiedenen, teils eingefärbten Papieren und eine Radierung mit Tonplatte auf Bütten. Zwei Blätter in Blei u.re. signiert "Erich Müller", die Radierung in Blei u.li. bezeichnet und datiert. Im Passepartout.

Die Arbeiten zum Teil mit Randmängeln, knickspurig, vereinzelt minimal stockfleckig. Verso partiell mit Resten alter Montierungen.

Pl. 13,1 x 28,3 cm, Bl. min. 21,4 x 35,3 cm, max. 36,8 x 25,7 cm, BA. min. 14,9 x 29 cm, max. 32,3 x 20,8 cm, Psp. min. 44,4 x 61,2 cm, max. 61,4 x 44,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

44. Kunstauktion | 06. Juni 2015

KATALOG-ARCHIV

362   Erich Müller, Konvolut von sieben Tierdarstellungen. Um 1955.

Erich Müller 1909 Helbersdorf (bei Chemnitz) – 1976 Dresden

Radierungen auf Karton bzw. Büttenkarton. Vier Arbeiten in Blei u.re. signiert "Erich Müller" und "E. Müller", teilweise auch betitelt. Ein Blatt (Büffel liegend) u.re. in Blei datiert. Auf Untersatz montiert. Mit den Darstellungen eines Bären, Büffels, Büffelkopfes, Esels, Gazelle liegend, Gazelle stehend und Kamels.

Einige Arbeiten stockfleckig und verso mit Resten früherer Montierungen, teilweise verso gering atelierspurig.

Pl. min. 5,5 x 6 cm, max. 16,9 x 18,2 cm, Bl. min. 13 x 14,3 cm, max. 32,6 x 29,1 cm, Untersatz: 61,2 x 44,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
160 €