zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Louis Legrand

1863 Dijon – 1951 Livry-Gargan

Eigentlich Auguste Mathieu, war ein französischer Pastellmaler, Zeichner und Druckgraphiker.

56. Kunstauktion | 16. Juni 2018

KATALOG-ARCHIV

144   Louis Legrand "Brisement assis". Um 1892.

Louis Legrand 1863 Dijon – 1951 Livry-Gargan

Radierung auf festem Japan. In der Platte o. re. signiert "Louis Legrand". Unterhalb der Darstellung nochmals in Blei signiert. Am unteren Blattrand nummeriert "15/974" und bezeichnet "Louis Legrand: Brisement assis.".
Aus der Folge "Folie Bergere". Verso von fremder Hand nummeriert und mit einem Etikett "Kunstsalon Wolfsberg Zürich" versehen. An den li. Ecken im Passepartout klebemontiert.
WVZ Arwas A 64.

Lit.: E. Dentu: Cours de danse fin de siècle, Paris 1892, S.31.

Japan leicht gegilbt. Zwei diagonale Quetschfalten unterhalb der Platte sowie kleinere Quetschfalten an den Ecken. Verso mit Resten älterer Montierungen.

Pl. 19,5 x 12,8 cm, Bl. 41 x 31 cm, Psp. 50 x 35 cm.

Schätzpreis
100 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

444   Louis Legrand "L'Heure de la chauve-souris". 1895.

Louis Legrand 1863 Dijon – 1951 Livry-Gargan

Radierung und Aquatinta mit Tonplatte. In der Platte u.re. betitelt und datiert. Unterhalb der Darstellung Mi. typographisch bezeichnet, re. in Blei signiert "L. Legrand". Verso von fremder Hand bezeichnet.
WVZ Arwas 101.

Leicht fingerspurig, am re. Rand zwei, teils bläulich gefärbte Wasserflecken. Verso o.re. und li. Reste alter Montierungen.

Pl. 16 x 22 cm, Bl. 19,5 x 25,6 cm.

Schätzpreis
150 €