zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Karl Ludwig August Achtenhagen

1865 Berlin – 1938 Potsdam

Maler und Kunsthandwerker. 1883–85 Studium an der Berliner Kunstgewerbeschule und 1885 Figurenmaler bei der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin. 1897–1901 Studium an der Königlichen Akademie der Künste zu Berlin, daraufhin 1902 zum Lehrer an der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin ernannt. 1909 Malereivorsteher bei der KPM Berlin, 1910 erfolgte die Ernennung zum Professor und 1912 zum Malereidirektor der Porzellanmanufaktur Meissen.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

916   Jubiläums-Weinkanne "1710-1910". Karl Ludwig August Achtenhagen für Meissen. 1910.

Karl Ludwig August Achtenhagen 1865 Berlin – 1938 Potsdam

Porzellan, glasiert und in Unterglasurblau staffiert. Balusterförmiger Korpus mit Tüllenausguss und Bandhenkel. Montierter, haubenförmiger Zinndeckel mit hochgezogener und gewölber Daumenrast. Auf der Wandung schauseitig das Wappen des Königreichs Sachsen, verso das Stadtwappen Meissens. Hals und oberer Teil der Wandung mit umlaufendem, stilisierten Lorbeer- und Weinrebendekor. Unterhalb der Tülle die Schwertermarke sowie bezeichnet "1710" und "1910". Am Boden die Schwertermarke in ...
> Mehr lesen

H. 31,2 cm.

Schätzpreis
290 €