zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Andrea Campana

Erste Erw. 1446/1455

Holzbildhauer, Intarsiator und eventuell auch Maler Mitte des 15. Jahrhunderts in Modena. Dort als "eccellente maestro d'intagli" durch Tiraboschi 1786 dokumentiert, jedoch ohne gesicherte Werke. Ihm wird eine Serie von 20 Täfelchen (um 1450/60) modenesischen Ursprungs mit der Vita des Hl. Petrus Martyr, von denen eine mit dem Monogramm "A C" versehen ist, in der Galerie zu Parma, zugeschrieben.

49. Kunstauktion | 17. September 2016

KATALOG-ARCHIV

955   Andrea Campana (zugeschr.), Bedeutender Tabernakelrahmen. Modena / Bologna. 1480-1500.

Andrea Campana Erste Erw. 1446/1455

Holz, geschnitzt, vergoldet und polychrom gefasst. Architektonischer Aufbau in Form einer Ädikula. Stützengliederung anhand zweier Pilaster mit flach geschnitzten korinthischen Kapitellen über einer, durch zwei profilierte Gesimskropfkanten akzentuierten Predella. Oberhalb des profilierten Gebälkgesimses ein Segmentbogengiebel mit symmetrisch angeordnetem, bekrönenden Blattwerkreliefdekor. Unterhalb der Pilasterbasen die Darstellungen des Hl. Franziskus sowie des Hl. Petronius (?), mittig ...
> Mehr lesen

H. 85,5 cm, B. 47,5 cm, Falz 43,5 x 34,5 cm.

Schätzpreis
10.000 €