zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Ernst Ludwig Riepenhausen

1765 Göttingen – 1840 ebenda

Zeichner und Kupferstecher. Riepenhausen illustrierte zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen der Hochschule. Überregional bekannt wurde er vor allem durch seine Kupferstiche nach Graphiken des Engländers William Hogarth (1694–1767). Seine Söhne Franz und Johannes wurden ebenfalls Maler und Kupferstecher.

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

612   Ernst Ludwig Riepenhausen "Hogarths Werke in verkleinerten aber vollständigen Kopien". 1850/1853.

Ernst Ludwig Riepenhausen 1765 Göttingen – 1840 ebenda

55 von 75 Radierungen in einer Buchausgabe gebunden. Jeweils in der Platte unterhalb der Darstellung typografisch bezeichnet und betitelt, o.re. nummeriert. Geprägter Pappeinband mit Baumwollbespannung und goldgeprägter Inschrift. Erschienen bei H. Loedel in der Dieterichschen Buchhandlung.

Einband und Bindung defekt, mit Wasserschaden. Blätter angeschmutzt, mit Wasserschaden, stock- und schimmelfleckig sowie stark knickspurig, teils eingerissen.

28 x 37 cm.

Schätzpreis
200 €
Zuschlag
160 €