zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Julius Seyler

1873 München – 1955 ebenda

Deutscher Landschafts- und Tiermaler. Schüler von Ludwig Schmid-Reutte, Wilhelm von Diez, Ludwig von Herterich und Heinrich von Zügel. 1900 begann er, sich der Freilichtmalerei zu widmen. Ab 1902 Studienreisen in die Niederlande und nach Belgien, an den Atlantik, nach Norwegen, Kanada und in die USA. 1903 bezog er eine Wohnung am Ammersee, wo er bis 1912 lebte und malte. 1913–21 als Farmer in Nordamerika. Werke von ihm befinden sich u.a. in der Staatsgalerie und Städtischen Galerie in München, im Städtischen Museum in Augsburg und in der Staatsgalerie in Stuttgart sowie in der Sezessionsgalerie Schleißheim und im Kunsthaus Zürich.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

145   Julius Seyler "Tangarbeiter am Meer". Wohl 1930er Jahre.

Julius Seyler 1873 München – 1955 ebenda

Tempera auf Malpappe. Signiert "J. Seyler" u.re. Verso mit einem Klebeetikett versehen. Darauf in Tusche betitelt und nochmals signiert "Julius Seyler". Hinter Glas im profilierten, goldfarbenen Rahmen.

Angeschmutzt. Ecken bestoßen und teils mit kleinen Materialverlusten. Bildränder partiell mit unauffälligen Fehlstellen. Verso atelierspurig.

60 x 80,5 cm, Ra. 68,5 x 88,6 cm.

Schätzpreis
900 €
Zuschlag
800 €