zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 7 Ergebnisse

Carl Wagner

1796 Rossdorf (Rhön) – 1867 Meiningen

Landschaftsmaler und Radierer. 1817–20 Studium an der Dresdner Kunstakademie. 1822–25 Italienreise. Nach seiner Rückkehr Berufung zum Hofmaler und Galerieinspektor in Meiningen.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

259   Carl Wagner (zugeschr.), Gebirgslandschaft. Um 1845.

Carl Wagner 1796 Rossdorf (Rhön) – 1867 Meiningen

Federzeichnung in brauner Tusche auf Bütten, mit Einfassungslinien in Blei. Unsigniert. U.li. mit dem Stempel von "Walter Heubach", 1865 Leicester – 1923 München, versehen. Verso mit zwei weiteren Sammlungsstempeln: Bernhard Funck, 1895, Malchin – 1993 München (Lugt 3835) und Heinz Grunert, 1997 Berlin und Köln (Lugt 3985). Im Passepartout.

Minimal gegilbt. Ränder finger- und knickspurig.

24,3 x 29,7 cm, Psp. 39 x 53 cm.

Schätzpreis
750 €

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

277   Carl Wagner (zugeschr.) "Rabenauergrund". 1820er Jahre.

Carl Wagner 1796 Rossdorf (Rhön) – 1867 Meiningen

Aquarell über Bleistift. Unsigniert. In Blei ortsbezeichnet u.re. Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet "Prof. Wagner" sowie nummeriert "37" und "XH- No.37–XS".

Vgl. stilistisch: Oskar A. König: Carl Wagner: der romantische Landschaftsmaler, und Meininger Hofmaler, Crailsheim 1990. S. 55 "An der Schwarzach" (Abb. mit Farbe), S. 127. "Ohnweit der Zamserhütten" (Abb. schwarz-weiß), S. 161 "Bei Oberschönau".

Minimal gegilbt. Einriss (ca. 0,4 cm) am o.re. Rand. Ecke u.li. mit Fehlstelle sowie re. leicht gestaucht. Verso o. Rand mit Papierrückständen einer älteren Montierung.

24,5 x 37 cm.

Schätzpreis
500 €

60. Kunstauktion | 15. Juni 2019

KATALOG-ARCHIV

032   Carl Wagner (zugeschr.), Ruine der Klosterkirche Paulinzella. Wohl um 1830-1860.

Carl Wagner 1796 Rossdorf (Rhön) – 1867 Meiningen

Öl auf Leinwand, vollflächig auf Pappe maroufliert. Unsigniert. Verso in Faserstift von fremder Hand künstler- und ortsbezeichnet. In einer profilierten Holzleiste mit teilversilberten Profilen und goldfarbener Blattmetallauflage gerahmt.

Provenienz: Nachlass Dr. Joachim Menzhausen, Dresden.

Technikbedingt partiell frühschwundrissig. Malschicht-Abrieb entlang der Ränder und mit Rahmenfalz-Abdrücken. Druckstelle mit farbfalscher Retusche re. mittig. Ecke o.li. bestoßen, mit Malschicht-Fehlstelle. Rahmen mit mehreren Fehlstellen der Fassung, oxidiertem Blattsilber und Abrieb.

28 x 22 cm, Ra. 34,5 x 28,5 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
950 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

457   Philipp Johann Veith "Vue pres de Dresde"/"Vue pres de Dresde". 1. Viertel 19. Jh.

Johann Philipp Veith 1768 Dresden – 1837 ebenda
Carl Wagner 1796 Rossdorf (Rhön) – 1867 Meiningen

Radierungen auf festem Papier nach Gemälden von Carl Wagner. Jeweils unterhalb der Darstellung bezeichnet li. "print par Wagner" und re. "gravé par Veith" und Mi. bezeichnet "Se vend chez Flachs a Leipzig". Zusammen im Passepartout montiert.

Angeschmutzt und fleckig.

Pl. je 17 x 21 cm, Bl. je 18,5 x 22,5 cm, Psp. 48 x 32 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

29. Kunstauktion | 17. September 2011

KATALOG-ARCHIV

194   Carl Wagner, Gebirgshütte mit Hirte und Brunnenbaum. Wohl Mitte 19. Jh.

Carl Wagner 1796 Rossdorf (Rhön) – 1867 Meiningen

Federzeichnung in brauner Tusche. U.li. signiert "C. Wagner f.". Im Passepartout.
Blatt etwas gebräunt, li. Rand leicht angeschmutzt.

33,5 x 22,3 cm.

Schätzpreis
720 €
Zuschlag
600 €

15. Kunstauktion | 15. März 2008

KATALOG-ARCHIV

139   Carl Wagner (zugeschr.) "Prospekt der königlich sächsischen Stiftsstadt Zeitz". Um 1820.

Carl Wagner 1796 Rossdorf (Rhön) – 1867 Meiningen

Kolorierte Umrißradierung auf Papier.
Titelzeile verso auf der Rückwand des Rahmens aufgeklebt: bezeichnet "Dem hochedeln Magistrat der Stadt Zeitz etc.", "Im Verlag der Kunsthandlung von L. v. Kleist in Schleitz.".
Bis zum Darstellungsrand beschnitten, vollständig auf Untersatzkarton aufgezogen. Blatt insgesamt gebräunt mit einigen Aufhellungen im Bereich des Himmels.
Im Passepartout hinter Glas. In profilierter Kreidegrund-Holzleiste mit Silberauflage gerahmt. Vereinzelt Abplatzungen.

Pl.. 33 x 49,5 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €

10. Kunstauktion | 02. Dezember 2006

KATALOG-ARCHIV

122   Carl Wagner "Eisenhammer in Tirol". 1854.

Carl Wagner 1796 Rossdorf (Rhön) – 1867 Meiningen

Radierung. In der Platte signiert und datiert u.li., betitelt u.Mi.
Minimal angestaubt.

Pl. 36,2 x 29 cm, 54,6 x 42 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
60 €