SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 2 Ergebnisse
Katalog-Archiv 65 Ergebnisse
<<<  1/2  >>>

Hedwig Bollhagen

1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

1925–1927 Studium an der Keramischen Fachschule in Höhr. 1927–1931 Leiterin der Malabteilung im Veltener Werk der Steingutfabriken Velten, wo sie u. a. mit den Bauhaus-Keramikern Theodor Bogler und Werner Burri zusammenarbeitete. 1934 Gründung ihrer eigenen, bis heute bestehende Manufaktur "HB-Werkstätten für Keramik", für welche u.a. Theodor Bogler, Werner Burri, Charles Crodel und Waldemar Grzimek als freie künstlerische Mitarbeiter arbeiteten und auch Entwürfe lieferten. 1939 Meisterprüfung in Berlin. Zahlreiche Ausstellungen und Auszeichnungen. 1982 Ehrenmitglied des Verbandes Bildender Künstler (VBK) der DDR. 1991 erste Einzelausstellung in der BRD in Bonn. 1997 Verdienstkreuz I. Klasse.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

KATALOG-ARCHIV

522   Kompottservice. Hedwig Bollhagen, Marwitz. Wohl 1980er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Fayencen, heller Scherben, glasiert und mit Inglasurblau staffiert. 7–teilig, bestehend aus sechs kleinen Schalen, Modell-Nr. "591", und einer großen Schüssel, Modell-Nr. "593". Unterseits mit der Pinselmarke "HB" und Malernummer "14" (Inglasurblau), Prägemarke der HB-Werkstätten und Modellpressnummer sowie einem originalen maschinengeschriebenen Etikett.

Schale D. 16,2 cm, Schüssel D. 28,2 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
220 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

KATALOG-ARCHIV

523   Pasteten-Service. Hedwig Bollhagen, Marwitz. Wohl 1980er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Fayencen, heller Scherben, und mit polychromen Inglasurfarben staffiert. 7–teilig, bestehend aus sechs Henkeschälchen und einer runden Platte. Unterseits mit der Pinselmarke "HB" und Malernummer "9" in Inglasurblau. Zwei Schälchen euch mit Prägemarken der HB-Werkstätten.

Vereinzelte, unauffällige Brandflecken. Ein Schälchen am Mundrand mit einer Glasurfehlstelle.

Schälchen H. 5 cm, Platte D. 27,5 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

NACHVERKAUF

524   Kaffeeservice für vier Personen. Hedwig Bollhagen, Marwitz. Wohl 1980er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Fayencen, heller Scherben, glasiert. 11–teilig, bestehend aus vier Tassen, vier Untertassen, Kaffeekanne, Zuckerdose und Sahnegießer. Unterseits überwiegend mit Prägemarke der HB-Werkstätten und Modellpressnummer "558".

Deckel der Zuckerdose und die Untertassen mit sehr feinen, unauffälligen Glasurrissen auf der Innenseite. Eine Untertasse mit vereinzelten blauen Farbfleckchen.

Kaffeekanne H. 21,5 cm, Zuckerdose D. 8,5 cm, Sahnegießer 8,5 cm, Tassen H. 6,1 cm, Untertasse 12,5 cm.

Schätzpreis
180 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

NACHVERKAUF

525   Saftservice mit sechs Fußbechern und Henkelkanne / Drei weitere Becher. Heidi Manthey für HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Heidi Manthey 1929 Leipzig
Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Fayencen, heller Scherben, glasiert und mit polychromer Unterglasurmalerei staffiert. Die Wandung der Becher mit weißem Fond, darauf Blumenzweige in verschiedenen Farben. Aus der Kollektion "Ritz", Formen "Becher 597" und "Krug 495". Unterseits jeweils mit der Pinselmarke "HB" in Unterglasurblau sowie dem von fremder Hand ausgeführten Künstlersignum sowie der geprägten Manufakturmarke.

Jeweils mit vereinzelten, unscheinbaren Farb- oder Brandfleckchen. Einige der Becher mit kleinen Unregelmäßigkeiten sowie Fehlstellen in der Glasur.

Becher H. 12 cm, Krug H. 27,5 cm.

Schätzpreis
300 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

851   Bowletopf mit acht Bechern. Hedwig Bollhagen, Marwitz. Wohl 1980er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Fayencen, heller Scherben, glasiert und mit blauer Inglasurfarbe staffiert. Unterseits mit der Pinselmarke "HB" und Malernummer "19" (Inglasurblau), sowie Prägemarke der HB-Werkstätten.

Kleine Unregelmäßigkeiten im Farbauftrag aus dem Werkprozess, einzelne Nadelstiche in der Glasur.

H. 24,7 cm / H. 7,7 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
420 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

852   Große Schale und sechs Desserteller. Hedwig Bollhagen, Marwitz. Wohl 1980er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Fayencen, heller Scherben, glasiert und mit polychromen Inglasurfarben staffiert. Dekor "315" farblose Äpfel, Birne, Banane, Zitrone und Pflaume vor rot-gelbem Kreis auf weißem Grund, Randbemalung gelber Ring mit grauem Faden. Unterseits mit der Pinselmarke "HB" und Malernummer "29" (Inglasurschwarz) sowie die Prägemarke der HB-Werkstätten.

Glasur mit leichtem Krakellee. Ein Dessertteller verso mit unscheinbarer Unebenheit.

D. 26 cm / D. 15 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

853   Drei ovale Deckeldosen / Kleine Vase. Hedwig Bollhagen, Marwitz. Wohl 1980er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Fayencen, heller Scherben, glasiert und mit blauer und schwarzer Inglasurfarbe staffiert. Zwei Doschen "874" oval, die eine mit dem Dekor "924" schwarze Engobe, transparent glasiert (Deckel), die andere mit Dekor "521" halb hell-, halb dunkelblau mit Punkten. Die Vase mit der Formnummer "734". Unterseits mit der Pinselmarke "HB" und verschiedenen Malernummern, sowie der Prägemarke der HB-Werkstätten.

Eine kleine Dose mit Krakelee, ihr Deckel (oder Unterteil wohl ergänzt) mit leichtem Spiel.

H. 6 cm, L. 10 cm / H. 4 cm, L. 7,5 cm / Vase H. 5,7 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
110 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

851   Dejeuner "Glockenblume mit grünem Stiel". Hedwig Bollhagen, Marwitz. 1980er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin
HB-Werkstätten für Keramik GmbH 1934 Marwitz

Keramiken, heller Scherben, glasiert und mit den Inglasurfarben Blau und Grün staffiert. Neunteilig, bestehend aus zwei Kaffeetassen mit Untertassen, zwei Desserttellern, Kännchen, Sahnegießer und Zuckerschälchen. Die Wandungen sowie das Innere der Tassen und des Schälchens mit zartem Glockenblumendekor. Dekor "122". Unterseits mit der Pinselmarke "HB" in Unterglasurblau, der Malernummer sowie der Prägemarke der HB-Werkstätten.

Ein Dessertteller mit zwei glasierten Chips am Standring und zwei kleinen Glasurfehlstellen. Standringe der Tassen und dreier Teller an einigen Stellen ganz leicht beschliffen, wohl herstellungsimmanent. Zuckerschälchen innen mit kleiner Fehlstelle der Glasur.

Kanne H. 15,6 cm, Sahnegießer H. 5,7 cm, Tasse H. 5,4 cm, Dessertteller D. 14,6 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
180 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

852   Dejeuner "Blaue und hellblaue Streifen". Hedwig Bollhagen, Marwitz. 1980er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin
HB-Werkstätten für Keramik GmbH 1934 Marwitz

Keramiken, heller Scherben, glasiert und inglasurblau staffiert. Neunteilig, bestehend aus zwei Kaffeetassen mit Untertassen, zwei Desserttellern, Kännchen, Sahnegießer und Zuckerschälchen. Die Wandungen mit blauen und hellblauen Streifen. Dekor "137". Unterseits inglasurblaue Pinselmarke "HB", Malernummer sowie der Prägemarke der HB-Werkstätten.

Ein Desserteller mit Kratzspur, der andere mit winzigem Chip. Sahnegießer innen mit punktartigem Einschluss, verso Chip am Standring.

Kanne H. 15,7 cm, Tasse H. 5,5 cm, Sahnegießer H. 5,6 cm, Desserteller D. 15 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
200 €

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

772   Déjeuner für zwei Personen. Hedwig Bollhagen, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Fayencen, heller Scherben, glasiert und mit polychromer Unterglasurmalerei staffiert. Neunteilig, bestehend aus zwei Kaffeetassen mit Untertassen, zwei Desserttellern, Kännchen, Sahnekännchen und Zuckerschälchen. Die Wandungen sowie das Innere der Tassen und des Schälchens mit zartem Glockenblumendekor. Dekor "122". Unterseits mit der Pinselmarke "HB" in Unterglasurblau, der Malernummer sowie der Prägemarke der HB-Werkstätten.

Verschiedene Maße. Kanne H. 16 cm, Tasse D. 9 cm, Teller D. 15,5 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
140 €

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

773   Deckeldose in Form einer Henne. Heidi Manthey für HB-Werkstätten, Marwitz. Wohl 1980er Jahre.

Heidi Manthey 1929 Leipzig
Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Fayence, heller Scherben, weiß glasiert und mit polychromer Unterglasurmalerei staffiert. Das Unterteil mit einem Weidenkorbdekor und verschiedenen Wiesenblumen staffiert, der abnehmbare Deckel mit filigranem Federdekor sowie einer Blattranke um den Hennenkopf. Unterseits mit der Pinselmarke "HB" sowie mit dem Künstlersignum.

Die Unterschale im Bereich eines Flügels wohl von Künstlerhand mit goldfarbig versetztem Kitt restauriert. Glasur krakeliert.

H. 18,5 cm, B. 20 cm, T. 13,5 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
140 €

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

774   Deckeldose. Heidi Manthey für HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Heidi Manthey 1929 Leipzig
Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Fayence, heller Scherben, glasiert und mit polychromer Aufglasurmalerei staffiert. Die Wandung mit weißem Fond, darauf verschiedene Tierdarstellungen. Form "Dose 872". Unterseits mit der Pinselmarke "HB" in Unterglasurblau, dem von fremder Hand ausgeführten Künstlersignum sowie der geprägten Manufakturmarke.

H. 9 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
140 €

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

775   Fußbecher mit blauen Blumen / Fußbecher mit Blütenranke. Heidi Manthey für HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Heidi Manthey 1929 Leipzig
Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Fayencen, heller Scherben, glasiert und mit polychromer Unterglasurmalerei staffiert. Die Wandung des einen Bechers mit weißem Fond, darauf fünf blaue Blumen über einem umlaufenden, geschrägten Bogenfries. Aus der Kollektion "Ritz", Form "Becher 597", Dekor "443". Die Wandung des anderen Bechers mit weißem Fond, darauf fünf blaue Blumen über einem umlaufenden, geschrägten Bogenfries. Aus der Kollektion "Ritz", Form "Becher 597", Dekor "448". Unterseits mit der Pinselmarke "HB" in Unterglasurblau, der Malernummer sowie dem von fremder Hand ausgeführten Künstlersignum.

H. je 12 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

776   Fußbecher mit gelben Blüten und schwarzem Vogel / Fußbecher mit weißen Blumen. Heidi Manthey für HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Heidi Manthey 1929 Leipzig
Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Fayencen, heller Scherben, weiß glasiert und mit polychromer Unterglasurmalerei staffiert. Die Wandung des einen Bechers mit drei gelben Blumen und einem schwarzen Vogel. Die Wandung des anderen Bechers mit krakeliertem Fond, darauf zwei weiße Blumen, verbunden durch ein filigranes, umlaufendes Band mit Blattmalerei. Form "Becher 597", Dekor "444". Unterseits jeweils mit der Pinselmarke "HB" in Unterglasurblau sowie dem von fremder Hand ausgeführten Künstlersignum.

H. je 12 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

944   Drei Suppenschalen "591". Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. Spätes 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, cremefarbener Scherben, schwarz und grün sowie schwarz und grau glasiert, partiell krakeliert. Runde, tief gemuldete Formen, die Fahnen ellipsenförmig. Die Innenwandungen mit den Dekoren "636" und "645". Unterseits jeweils die Gießmarke, die Formnummer "591", zwei Schalen mit der Malernummer "2" und "20" in Schwarz.

Oberflächen vereinzelt etwas kratzspurig.

D. 14 cm (ohne Handhabe), H. 5,3 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

1295   Tafelaufsatz. Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1950er-1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, heller Scherben, schwarz und grün glasiert, partiell krakeliert. Runde, leicht gemuldete Schale über zylindrischen Schaft mit Rundfuß. Unterseits die geprägte Werkstattmarke "HB", die Modellnummer "600" und die Malerziffer "20".

Vereinzelt minimale Gebrauchs- und Kratzspuren.

H. 13,9 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
90 €

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

KATALOG-ARCHIV

956   Drei Fußschalen, eine Schale und eine Zuckerdose. Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Irdenwaren, heller Scherben, glasiert. Fußschalen mit steil ansteigenden Fahnen über schlankem Fuß. Wandung, Spiegel und Fahne schwarz-weiß staffiert, teilweise gestreift. Runde, leicht gemuldet Schale, schwarz glasiert. Zylindrische Zuckerdose mit Deckel, mit braunen, dünnen Streifen staffiert. Eine Fußschale unterseits mit ligierter Pinselmarke "HB" und Malermarke "21". Schwarze Schale unterseits mit Gießmarke und Nummer. Zuckerdose unterseits mit Gießmarke sowie mit ligierter Pinselmarke "HB" und Malermarke "12".

Eine Fußschale mit Chip am Mündungsrand. Schwarze Schale mit leichtem Glasurabrieb. Zuckerdose außen mit Krakeleebildung.

Fußschalen H. max. 9,5 cm, D. 11 cm; Schale D. 18 cm, Zuckerdose H. 7,5 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
130 €

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

KATALOG-ARCHIV

957   Zwei Fußbecher. Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Irdenwaren, heller Scherben, glasiert. Kelchförmiger Korpus auf eingezogenem Schaft und Rundfuß. Wandung mit umlaufendem, filigranem Pflanzendekor. Unterseits jeweils Gießmarke und Nummer sowie ligierte Pinselmarke "HB" zusammen mit darunter gesetzter Marke "W" (?) sowie die Malermarke "8".

Li. Becher innen mit leichter Krakeleebildung.

H. 12 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

KATALOG-ARCHIV

958   Tafelaufsatz. Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Irdenware, heller Scherben, glasiert. Runde Schale mit steil ansteigender Wandung und flachem Spiegel auf eingezogenem Rundstand. Spiegel mit Spiraldekor in Grün. Unterseits Gießmarke und Nummer sowie ligierte Pinselmarke "HB" und Malermarke "2".

Minimaler Galsurabrieb, leichte Krakeleebildung.

H. 12,5 cm, D. 26,8 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

KATALOG-ARCHIV

959   Kaffeekanne und vier Kuchenteller. Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Irdenwaren, heller Scherben, glasiert. Zylindrische Kanne mit eingezogenem Hals und ausgestellter Mündung, angesetzter Griff und ausgestellter Ausguss. Wandung mit blauen Streifen. Kleine Teller flach gemuldet mit leicht ansteigender Fahne. Fahnen blau und rot gestreift. Kanne unterseits mit Gießmarke und Nummer sowie ligierter Pinselmarke "HB" und Malermarke "11". Drei Teller unterseits mit Gießmarke und Nummer sowie ligierter Pinselmarke "HB" und Malermarke "8". Ein Teller ungemarkt.

Teller mit minimalen Glasur- und Masseunebenheiten aus dem Herstellungsprozess.

Kanne H. 18 cm, Teller D. ca. 15 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
30 €

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

KATALOG-ARCHIV

960   Kuchenplatte und kleiner Tafelaufsatz. Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Irdenware, heller Scherben, glasiert. Flache Kuchenplatte mit leicht ansteigender Fahne. Auf dem Spiegel mit Netzmuster mit stilisierten Blütenblättern in Blau und Schwarz. Flache Fußschale auf schmalem Rundstand. Fuß und äußere Wandung hellblau staffiert, Spiegel mit umlaufendem blauen Streifen und stilisierter Blüte. Platte unterseits mit der Gießmarke. Fußschale unterseits mit Gießmarke und Nummer sowie mit ligierter Pinselmarke "HB" und Malermarke "18".

Eine Fußschale mit leichter Krakeleebildung.

Platte D. 33,5 cm, Fußschale H. 11,5 cm, D. 15,3 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
25 €

56. Kunstauktion | 16. Juni 2018

KATALOG-ARCHIV

1118   Teekanne. Hedwig Bollhagen für HB-Werkstätten, Marwitz. 2. H. 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, glasiert, heller Scherben. Aus dem Service "1115 A". Walzenförmiger Korpus, Haubendeckel und gebogter Rohrhenkel. Ritzdekor in schwarzer Engobe mit grüner Transparentglasur. Unterseits die Pinselmarke "HB" in Schwarz.
Formentwurf: 1935, Dekorentwurf: nach 1945.

Deckelinnenrand mit Chip. Innenwandung patiniert. Ausguss mit minimaler Glasurabplatzung. Rohrhenkel im Bereich des Wandungsansatz gebrochen.

H. max. 18,5 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

1111   Große, unikale Vase. Hedwig Bollhagen, Marwitz. Späte 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Irdenware, gelblicher Scherben, weiß glasiert. Ovoid gebauchter Korpus, zum Mündungsrand bikonkav auslaufend. Die Wandung flächig mit einem Blütendekor in rosé und schwarz-grauen Inglasurfarben. Auf der Wandung u. mit dem Pinselmonogramm "HB" mit Häkchen für eigenhändige Bemalung durch Hedwig Bollhagen. Ohne Manufakturmarke.

Vgl.: G. Gorka-Reimus (Hrsg.): Hedwig Bollhagen. Ein Leben für die Keramik, Bonn 2007, Vergleichsabbildung S. 240.

Mit herstellungsbedingten Glasurunebenheiten und vereinzelten punktuellen Luftbläschen.

H. 42,5 cm.

Schätzpreis
1.000-1.200 €
Zuschlag
900 €

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

1112   Vase "351". Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1980er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Irdenware, brauner Scherben, farblos glasiert, überwiegend krakeliert. Konisch zulaufender Korpus, zum zylindrischen Abschluss mit einer Einschnürung. Die Wandung mit einem partiell geritzten, schwarz-weiß gefassten Streifendekor. Unterseits die geprägte Werkstattmarke, die quadratische Zusatzmarke des Staatl. Kunsthandels der DDR, die Pinselmarke "HB" sowie die Malermarke "20" in Schwarz.

Mündungsrand mit Glasurchip (L. 0,5 cm).

H. 23,8 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
70 €

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

1113   Vase "352". Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Irdenware, brauner Scherben, farblos glasiert, teils krakeliert. Birnförmig gebauchter Korpus, mit langem, zylindrischen Hals. Die Wandung alternierend in einem zusammengesetzten Sterndekor schwarz sowie cremefarben gefasst, der Scherben durchscheinend. Unterseits die geprägte Werkstattmarke, die Pinselmarke "HB" sowie die Malermarke "20" in Schwarz.

Am Mündungsrand mit kleinerer Bestoßung (ohne Materialverlust).

H. 17,6 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
40 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

1167   Vase "151". Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Irdenware, brauner Scherben, farblos glasiert, teils krakeliert. Birnförmig gebauchter Korpus, mit zentraler Einschnürung und zur Mündung kegelstumpfförmig auslaufend. Die Wandung mit einem partiell geritzten, schwarz-weiß gefassten Streifen- sowie Ringdekor. Unterseits die geprägte Werkstattmarke, die Pinselmarke "HB" sowie die Malermarke "20" und "55" in Schwarz.

H. 26 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
260 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

1168   Vase "308". Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Irdenware, brauner Scherben, farblos glasiert, teils krakeliert. Zylindrischer Korpus, zur weiten, zylindrischen Mündung ausschwingend. Die Wandung mit einem partiell geritzten, schwarz-cremefarben gefassten Spiraldekor, der Scherben durchscheinend. Unterseits die geprägte Werkstattmarke, die Pinselmarke "HB" sowie die Malermarke "20" in Schwarz.

Glasur vereinzelt mit nadelstichförmigen Unebenheiten.

H. 23,3 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
120 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

1169   Vase "369". Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Irdenware, brauner Scherben, farblos glasiert. Kugelförmig gebauchter Korpus mit gewölbt eingezogenem Mündungsrand. Die Wandung flächig mit einem schwarz-weiß gefassten Streifendekor. Unterseits die geprägte Werkstattmarke, die Pinselmarke "HB" sowie die Malermarke "19" in Schwarz.

Unterseite mit einem herstellungsbedingten Massebrandriss. Vereinzelt leichtere Glasur- und Masseunregelmäßigkeiten.

H. 12,8 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
120 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

1170   Vase "370". Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Irdenware, brauner Scherben, farblos glasiert. Kugelförmig gebauchter Korpus mit gewölbt eingezogener Schulter und kleinem, kurzen Mündungsrand. Die Wandung flächig mit einem schwarz-weiß gefassten, teils wolkig massedurchscheinenden Streifendekor mit Krakelee. Unterseits die geprägte Werkstattmarke, die Pinselmarke "HB" sowie die Malermarke "20" in Schwarz.

H.12,0 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
190 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

1172   Vase "325". Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, weißer Scherben, farblos glasiert. Birnförmig gebauchter Korpus, zur Mündung bikonkav auslaufend. Die Wandung alternierend schwarz-weiß gefasst, mit einem Punktdekor. Unterseits die geprägte Werkstattmarke, die Pinselmarke "HB" sowie die Malermarke "20" in Schwarz.

Innenwandung mit Glasurkrakelee.

H. 18,8 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

1173   Vase "341". Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, weißer Scherben, farblos glasiert. Gebauchter Korpus, zur Mündung zylindrisch auslaufend. Die Wandung alternierend schwarz-weiß gefasst, mit einem umlaufenden Ringdekor. Unterseits die geprägte Werkstattmarke, die Pinselmarke "HB" sowie die Malermarken "20" und "30A" in Schwarz.

H. 16,0 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

1174   Vase "350". Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, weißer Scherben, farblos glasiert, teils krakeliert. Zylindrischer Korpus mit ausladender Mündung über kurzem, zylindrischen Rundstand. Die Wandung alternierend schwarz-weiß gefasst, mit einem pfeilförmigen Dekor. Unterseits die geprägte Werkstattmarke, die Pinselmarke "HB" sowie die Malermarke "19A" in Schwarz.

H. 12,1 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
140 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

1176   Zwei kleine Vasen "302" und ein kleiner Kerzenleuchter "207". Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, weißer Scherben, farblos glasiert, partiell krakeliert. Die Korpi kugelförmig mit zylindrischem Hals sowie kegelstumpfförmig, der Kerzenständer mit gewölbter Tropfschale. Die Wandungen schwarz-weiß gefasst, mit einem Punkt-, Ring- und Streifendekor. Unterseits jeweils die geprägte Werkstattmarke, die Pinselmarke "HB" sowie eine Beiziffer in Schwarz.

H. 15,3 cm, H. 10,7 cm, H. 8,5 cm.

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
150 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

1177   Teeteilservice "503". Hedwig Bollhagen, HB-Werkstätten, Marwitz. 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, gelblicher Scherben, weiß glasiert. 8-teilig, bestehend aus einer Teekanne, drei Tassen mit Untertassen sowie einem Schälchen, Form "503 A" und "503B". Die Wandungen geviertelt, jeweils alternierend hellblaue Punkte auf weißem Grund sowie dunkelblaue Punkte auf hellblauem Grund. Unterseits jeweils die Pinselmarke "HB", die Beiziffer "20" in Blau. Die Prägemarken "HB" sowie die Werkstattmarke teils schwach erkennbar.
Formentwurf 1934.

Eine Untertasse sowie eine Tasse mit Glasurkrakelee. Innenseite einer Tasse mit Glasurunregelmäßigkeiten.

Teekanne H. 11 cm, Tassen H. 4,7 cm, Untertassen D. 14,3 cm, Schälchen D. 11,7 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

46. Kunstauktion | 12. Dezember 2015

KATALOG-ARCHIV

665   Unikale Jardinière. Hedwig Bollhagen. 1970er / 1980er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Keramik, rotbrauner Scherben, glasiert. Querovale Form, die Wandung mit einem Glasurdekor in Pflaster-Ausspartechnik in weiß-grauer Farbgebung. Am Boden mit der Pinselmarke "HB" in Schwarz.

In den 1970er Jahren entwickelte Hedwig Bollhagen eine neue, zuerst an ovalen Gefäßen verwendete Glasurtechnik, bei welcher sie den roten Scherben vor dem Glasieren mit Heftpflaster abklebte und somit einen teils rosafarben durchscheinenden Effekt erzielte.

Vgl.: G. Gorka-Reimus (Hrsg.): Hedwig Bollhagen. Ein Leben für die Keramik, Bonn 2007, S. 120, Vergleichsabbildung S.117.

Wandung mit unscheinbaren Resten eines Klebeetiketts.

H. 8,8 cm, L. 17,5 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

598   Kaffeegedeck. Hedwig Bollhagen. 1950er - 1990er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, heller Scherben. Glasiert in Schwarz und Transparentgrün. Fünfteilig, bestehend aus Kanne (Form Nr. 1065), Milchkännchen (1065A) und Tasse mit Untertasse und Kuchenteller. Die Böden überwiegend mit Marken und Formnummern, die Kanne zusätzlich mit ligiertem Monogramm "HB".

Minimale unscheinbare gebrauchsbedingte Kratzspuren.

Kanne H. 16 cm. Teller D. 16 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

599   Teeservice für vier Personen. Hedwig Bollhagen. 2. H. 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, heller Scherben, schwarz glasiert, leicht irisierend. Zwölfteilig, bestehend aus vier Teetassen und Untertassen, Teekanne, Milchkanne und Sahnekännchen. Tee- und Milchkanne mit Basthenkel. Marke und Formnummer an der Unterseite.

Henkel der Teekanne unfachmännisch montiert.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

36. Kunstauktion | 08. Juni 2013

KATALOG-ARCHIV

672   Mokkakanne, Teekanne, Karaffe und Deckeldose. Hedwig Bollhagen. 2. H. 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, heller Scherben, schwarzbraun sowie transparentgrün glasiert, mit Ritzdekor in schwarzer Engobe.
Die konisch geformte Mokkakanne mit Flachdeckel und seitlichem Griff aus dem Service "561-Stielmokka", Dekor "001".
Die Teekanne mit walzenförmigem Korpus, Haubendeckel und gebogtem Rohrhenkel aus dem Service "1115 A", Dekor "001".
Die Karaffe konisch geformt und mit angeschrägtem Ausguß aus dem Service "560", Dekor "001".
Die Deckeldose gemuldet, mit flach gewölbtem
...
> Mehr lesen

Mokkakanne H. 16,2 cm, Teekanne H. 11,7 cm, Karaffe H. 23,6 cm, Dose D. 12,1 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

36. Kunstauktion | 08. Juni 2013

KATALOG-ARCHIV

673   Deckelschale. Hedwig Bollhagen. Um 1930.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, handgedreht, gelb-grünliche Krakeleeglasur. Gebauchte Form, zum leicht eingezogenen Mündungsrand abgesetzt. Eingelassener Flachdeckel mit oberseitig abgeflachtem Knauf. Wandung, Mündungsrand und Knauf mittels umlaufender, braun gefasster Ringdekore akzentuiert. Am glasierten Boden das geritzte Künstlermonogramm "HB" sowie die Formnummer " 1158".

Deckelkante mit unscheinbaren Glasurfehlstellen.

H. 12,4 cm.

Schätzpreis
190 €
Zuschlag
220 €

34. Kunstauktion | 08. Dezember 2012

KATALOG-ARCHIV

713   Weihwassergefäß. Hedwig Bollhagen. 2. H. 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, heller Scherben, glasiert. Gebauchter, beidseitig konkav gewölbter Korpus über kleinem Standring. Stark eingezogener, zylindrischer Hals mit kleinem Ausguß. Kugeliger Stöpsel mit Korkpfropfen. Die Wandung schauseitig und verso mit der stilisierten Darstellung einer den Heiligen Geist symbolisierenden Taube. Am Boden die Pinselmarke in Unterglasurblau sowie ein Beizeichen.

Stöpsel und Innenwandung minimal gebrauchsspurig. Glasur minimal kratzspurig.

H. 17,3 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

31. Kunstauktion | 10. März 2012

KATALOG-ARCHIV

778   Kaffeeteilservice für vier Personen. Hedwig Bollhagen. Mitte 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, gelblicher Scherben, weiß glasiert. 12-teilig, bestehend aus vier Tassen mit Untertassen sowie vier Desserttellern. Die Tassen konisch, mit Ohrenhenkel, Form 588. Untertassen und Teller leicht gemuldet, die Fahnen der Untertassen zum Spiegel abgesetzt. Fahnen und Ränder blau, die Spiegel und Böden rot glasiert. Auf den Böden die Prägemarken "HB", teilweise schwach zu erkennen. Zwei Untertassen mit zusätzlichem Pinselmonogramm und der Ziffer "13" in Blau.
Unscheinbar gebrauchsspurig.

Tassen H. 5,7cm, Untertassen D. 13,5 cm, Teller D. 14,7cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

31. Kunstauktion | 10. März 2012

KATALOG-ARCHIV

779   Humpen, Deckeldose und Schale. Hedwig Bollhagen. 2. H. 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, heller Scherben, schwarz und grün glasiert, mit feinem Krakelee. Der Humpen zylindrisch, mit eingezogenem Mündungsrand, Bandhenkel, Form 596, Dekor 666. Die Deckeldose gemuldet, mit flachem Deckel, Form 503 a, Dekor 809. Das Schälchen mit zylindrischem Stand, flacher Fahne und hochgezogenem Mündungsrand, Form 206. Wandung mit partiell geritztem und gestreift gefasstem Dekor. Die Böden mit geprägtem Monogramm, sowie mit geprägten Formnummern und der Ziffer "12" in ...
> Mehr lesen

Humpen H. 12,5 cm, Deckeldose D. 12,2 cm, Schale D. 11,2 cm.

Schätzpreis
80 €

30. Kunstauktion | 03. Dezember 2011

KATALOG-ARCHIV

740   Déjeuner für zwei Personen. Hedwig Bollhagen. 2. H. 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Keramiken, heller Scherben, weiß glasiert. 9-teilig, bestehend aus kleiner Kaffeekanne mit Deckel, Fußschale, Milchkännchen, zwei Tellern sowie zwei Kaffeetassen mit Untertassen. Dekor "117-Blaue Blume". Die Wandungen und Spiegel mit stilisiertem Blütendekor in Blau und Schwarz. Die Ränder, Deckel der Kanne sowie die Fahnen der Untertassen blau staffiert. Am Boden Pinselmarke "HB" in Glasurblau oder Braun, sowie schwach lesbare Prägemarken mit Formnummern. Verschiedene ...
> Mehr lesen

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
110 €

30. Kunstauktion | 03. Dezember 2011

KATALOG-ARCHIV

741   Mokkateilservice für zwei Personen. Hedwig Bollhagen. 2. H. 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Keramiken, heller Scherben, schwarzbraun glasiert. 6-teilig, bestehend aus Mokkakanne mit Deckel, Milchkännchen sowie zwei Tassen mit Untertassen. Aus dem Service "561-Stiel-Mocca", Dekor "001". Am Boden Preßmarke "HB", vereinzelt undeutlich. Die Kanne mit der Formnummer "561". Das Milchkännchen ungemarkt.
Altersbedingt gebrauchsspurig. Kanne mit minimalem Chip am Stand. Ausguß der Kanne restauriert.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
90 €

26. Kunstauktion | 04. Dezember 2010

KATALOG-ARCHIV

766   Vase. Hedwig Bollhagen. Wohl 1970er/ 1980er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, beiger Scherben. Nach unten einziehender ovoider Korpus mit eingezogenem Hals und ausladender Mündung. Wandung in braun-grüner Tupfenglasur. Am Boden Ritzmarke "HB" und Werkstattstempel im Quadrat (Heger, GIM PRM).
Unikat.

H. 25,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

26. Kunstauktion | 04. Dezember 2010

KATALOG-ARCHIV

768   Mokkaservice. Hedwig Bollhagen. 1950er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, heller Scherben, schwarz glasiert. Form "561" und Dekor "001". Am Boden Preßmarke "HB", zum Teil undeutlich.
Altersbedingte Gebrauchsspuren. Standringe der Tassen etwas abgeschliffen.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
100 €

25. Kunstauktion | 18. September 2010

KATALOG-ARCHIV

787   Schale. Hedwig Bollhagen. Wohl 1950er Jahre.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, glasiert, weißer Scherben, schwarz und blau glasiert. Tief gemuldete, kugelige Form. Der Mündungsrand vierfach gekniffen. Wandung mit schwarzen Streifendekor auf blauem Grund. Boden mit schwarzer Pinselmarke "HB". Formnr. "RH 20".

H. 10,5 cm, D. 18,5 cm.

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
240 €

23. Kunstauktion | 13. März 2010

KATALOG-ARCHIV

887   Zwei Teekännchen. Hedwig Bollhagen. Mitte 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, eine Kanne schwarz, die andere blau-weiß glasiert. Bauchige Korpi, gebogene Rohrhenkel. Böden mit geprägter bzw. gepinselter "HB"-Marke.
Metallring am Henkel der schwarzen Kanne fehlt. Kleine Kanne mit minimalem Chip an der Mündung.

H. 8 und 12 cm.

Schätzpreis
120 €

22. Kunstauktion | 05. Dezember 2009

KATALOG-ARCHIV

785   Große Schüssel. Hewig Bollhagen. Mitte 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, glasiert, beigefarbener Scherben. Runde, tief gemuldete Form. Mündung außen verdickt. Blau-rot-weißes t Streifen- und Spiraldekor. Boden mit Pinselmarke "HB11" in Blau und Prägemarke "HB".
Minimales Krakelee, unscheinbare Glasurschäden am Rand.

H. 12 cm, D. 31,5 cm.

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
90 €

22. Kunstauktion | 05. Dezember 2009

KATALOG-ARCHIV

786   Schüssel. Hedwig Bollhagen. Mitte 20. Jh.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Steingut, glasiert, beigefarbener Scherben. Runde, tief gemuldete Form. Mündung außen verdickt. Blau-rot-weißes Streifen- und Spiraldekor. Boden mit Pinselmarke "HB5" in Blau.
Glasur v.a. im Spiegel mit typischem Krakelee. Zwei Bestoßungen in der Glasur am Rand.

H. 10 cm, D. 27 cm.

Schätzpreis
90 €


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)