SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Aktuelle Auktion 1 Ergebnis
Nachverkauf 12 Ergebnisse
Katalog-Archiv 57 Ergebnisse
<<<  1/2  >>>

Curt Großpietsch

1893 Leipzig – 1980 Dresden

Vertreter des Dresdner Verismus. 1905–09 Lehre als Dekorationsmaler im väterlichen Betrieb sowie Kurse an der Kunstgewerbeschule Leipzig. 1911–19 Studium bei Richard Müller, Robert Sterl und Oskar Zwintscher an der Dresdner Kunstakademie zusammen mit George Grosz und Otto Dix. Aus dem Militärdienst 1914–19 kehrte er schwer verwundet zurück. Anschließend bis 1922 Meisterschüler bei Otto Gussmann. Mitglied der Künstlergruppe "Die Schaffenden" und der ASSO. Großpietsch machte sich als Maler und Illustrator der Groteske, des Grausigen und Skurrilen einen Namen.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

186   Curt Großpietsch, Junge Frau in der Stadt. Um 1919.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Holzschnitt auf gelblichem, wolkigen Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Curt Großpietsch". In Blei nummeriert "17/48".
Nicht im WVZ Söder.

Insgesamt mit Griffknicken und einginen Quetschfalten im weißen Rand. Die o.re. und u.li. Blattecke mit Knickspuren. Die seitlichen Blattränder sowie der u. mit vereinzelten Einrissen (max. 1.8 cm), der u. weiße Rand wellig. Im Druckbereich sowie im li. weißen Rand mit bräunlichen Verfärbungen aufgrund eines ehemals aufliegenden weiteren Holzschnittes.

Stk. 40 x 18,2 cm, Bl. 49,6 x 34,3 cm.

Schätzpreis
950 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

351   Curt Großpietsch, Vier Mädchenköpfe / Familie / Liegender weiblicher Rückenakt. 1. H. 20. Jh. / 1978/1. H. 20. Jh.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

a) Vier Mädchenköpfe.
Federzeichnung in Tusche auf leichtem Karton, teilweise laviert. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel "Curt Großpietsch Nachlass" versehen.

b) Familie.
Aquarellierte Bleistift- und Rötelzeichnung auf gelblichem, festen Papier. Innerhalb der Darstellung u.re. in Blei signiert "Curt Großpietsch" und datiert . O.li drei kurze vertikale Bleistiftstriche. Gerade Bleistiftlinien am u. sowie am re. Rand. Bezeichnet in Blei "Fix." o.re. Verso mit dem
...
> Mehr lesen

12,3 x 28,9 cm / 25,5 x 16,5 cm / 14 x 21,8 cm.

Schätzpreis
240 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

352   Curt Großpietsch, Liegender weiblicher Akt. Wohl 1920er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Farbstiftzeichnung auf gelblichem Papier. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers und der Nummerierung "CG-039". Im Passepartout, darauf die beiden Nummerierungen "CG-039" und "GRO3966".
Nicht im WVZ Söder.

Bei vorliegender Zeichnung handelt sich wohl um eine Studie zu "Alte Nutte", abgebildet in: Ostdeutsche Galerie Regensburg: Curt Großpietsch, Regensburg 1983, Nr. 58.

Das Blatt mit Stiftproben u.li. und einem Farbstrich verso. Ein Knick diagonal über der o.li. Ecke, recto nicht sichtbar. Das Passepartout verso minimal angeschmutzt und mit einem kaum sichtbaren Schuhabdruck.

14,8 x 21 cm, Psp. 30 x 40 cm.

Schätzpreis
180 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

353   Curt Großpietsch "Spreewald-Bauer". Um 1928.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche, aquarelliert. Signiert u.re. "Curt Großpietsch". Lose im Passepartout, darauf innenseitig in Blei betitelt und nummeriert "CG-044", verso nochmals mit der gleichen Nummerierung.
Nicht im WVZ Söder.

Abgebildet in: Ostdeutsche Galerie Regensburg: Curt Großpietsch, Regensburg 1983, Nr. 18.

Die beiden o. Ecken jeweils mit einem dunkleren Materialrückstand, wohl entstanden durch eine frühere Montierung mittels Papierstreifen.

27,6 x 22,6 cm, Psp. 57 x 41 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
240 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

354   Curt Großpietsch "Drei Fabelwesen". 1975.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Bleistiftzeichnung und Rötelkreide auf feinem Papier. In Blei monogrammiert "CGr." und datiert u.re. Im Passepartout.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch. Ostdeutsche Galerie Regensburg, 1983, Kat. 99, Abb S. 44, dort in der Beschreibung falsch datiert.

Kleiner Klebstoffpunkt in Brustbereich des re. Dämonen. Verso Klebespuren einer früheren Montierung an den Ecken und Rändern, welche recto zum Teil durchdringen.

13 x 20 cm, Psp. 65 x 50 cm.

Schätzpreis
120 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

355   Curt Großpietsch "Menschen und Fabelwesen". 1976.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Bleistiftzeichnung. In der u.li. Ecke in Blei signiert "Curt Großpietsch" und datiert. Lose im Passepartout montiert, darauf verso die beiden Nummerierungen "CG-041" und "GRO3944".
Nicht im WVZ Söder.

Abgebildet in: Ostdeutsche Galerie Regensburg: Curt Großpietsch, Regensburg 1983, Nr. 103.

Insgesamt minimal griffspurig. Zwei kleine bräunliche Flecken im Bereich des Oberarms der Frau.

21 x 29,5 cm, Psp. 41 x 57 cm.

Schätzpreis
350 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

214   Curt Großpietsch, Klagende Kuh mit Kalb. Um 1925.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche. Signiert "Curt Großpietsch" u.re. An den o. Ecken im Passepartout montiert.
Nicht im WVZ Söder.

Leicht knickspurig. Vereinzelt mit winzigen Stockfleckchen. Ein kleiner brauner Fleck o.re.

24,9 x 29,3 cm, Psp. 49,9 x 40 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

NACHVERKAUF

215   Curt Großpietsch "Spanierin". 1930er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Farbige Tinte über Bleistift. Unsigniert. Hinter Plexiglas in schmaler Holzleiste gerahmt.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch 1893-1980. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen. Ausstellung Kunstsammlung Gera, 2000. Nr. 14.

Kleine Randläsionen.

Bl. 15 x 12 cm, Ra. 42 x 32 cm.

Schätzpreis
180 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

216   Curt Großpietsch "Tod vor Ruine". 1962.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche auf blauem Papier. Auf Untersatzpapier klebemontiert, dort unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Curt Großpietsch" und datiert. Hinter Plexiglas in schmaler Holzleiste gerahmt.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch 1893-1980. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen. Ausstellung Kunstsammlung Gera, 2000. Nr. 36.

12 x 8,5 cm, Ra. 42 x 32 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

NACHVERKAUF

217   Curt Großpietsch, Groteske Gesichter / Fabelwesen. Wohl 1970er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Bleistiftzeichnungen und Rötelkreide auf verschiedenen Papieren. Eine Arbeit signiert "Curt Großpietsch" u.li. Beide Arbeiten verso mit dem Nachlass-Stempel versehen.
Nicht im WVZ Söder.

"Groteske Gesichter" mit leicht gebräunten Rändern und kleinen Knicken in den Ecken. "Fabelwesen" lichtrandig, mit einer vertikalen Knickspur in der Blattmitte.

15 x 21 cm / 14,8 x 21,1 cm.

Schätzpreis
140 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

NACHVERKAUF

218   Curt Großpietsch, Zwei Leichen-Studien. 1976.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Bleistiftzeichnungen und Rötelkreide auf verschiedenen Papieren. Unsigniert. Eine Arbeit in Blei datiert o.li. Beide verso mit dem Nachlass-Stempel versehen.
Nicht im WVZ Söder.

Leicht knickspurig. Partiell minimal gewellt. Technikbedingt minimal wisch- bzw. fingerspurig.

14,1 x 20,8 cm / 13,1 x 20 cm.

Schätzpreis
120 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

265   Curt Großpietsch "Erdtier". 1930.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Bleistiftzeichnung. Signiert u.re. "Curt Großpietsch" und datiert. Verso nochmals datiert. Im Passepartout, darauf verso die Nummerierung "CG-115" und ein Etikett mit Werkangaben.

Das Motiv diente als Titelbild für den Katalog zu einer Ausstellung der Ostdeutschen Galerie Regensburg 1983.

Der Randbereich kaum sichtbar angeschmutzt, verso Montierungsreste in den Ecken. Das Passepartout verso mit umlaufenden Klebestreifen.

19 x 29,5 cm, Psp. 50 x 40 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

266   Curt Großpietsch "Das Kapitalistenschwein (Hommage à George Grosz)". 1975.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche über Bleistift. Unter der Darstellung u.re. signiert "Curt Großpietsch" und datiert. Im Passepartout hinter Glas gerahmt, auf dessen Rückwand nummeriert "CG-101", betitelt und datiert.
WVZ Söder 479.

Abgebildet in: Ostdeutsche Galerie Regensburg: Curt Großpietsch, Regensburg 1983, Nr. 100.

Großer bräunlicher Fleck am o. Rand des Bildausschnitts.

14,5 x 23 cm, Ra. 58,8 x 42,9 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
200 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

267   Curt Großpietsch "Leonhardistraße" (Frühlingslandschaft in Dresden). Wohl späte 1930er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Aquarell. Unsigniert. Verso in Blei betitelt, technikbezeichnet und mit Maßangaben versehen. Im Passepartout hinter Glas gerahmt, auf dessen Rückwand wohl von fremder Hand künstlerbezeichnet "Curt Großpietsch" und nummeriert "CG-083", dazu ein Etikett mit teils handschriftlichen Werkangaben.
Nicht im WVZ Söder.

Provenienz: Privatbesitz Berlin, Künstlernachlass.

Verso partiell angeschmutzt, insbesondere u.re. Der Rahmen mit zahlreichen Kratzspuren in der Oberfläche.

28 x 19,5 cm, Ra. 46 x 38,8 cm.

Schätzpreis
500 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

461   Curt Großpietsch, Drei groteske Figuren und Katze. 1930er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche über Blei. Signiert u.re. "Curt Großpietsch". Hinter Glas in schmaler Holzleiste gerahmt.

Blatt leicht wellig.

19,5 x 13 cm, Ra. 42 x 32 cm.

Schätzpreis
220 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

462   Curt Großpietsch "Gehöft" (Fidelio-F.-Finke-Straße, ehemals König-Albert-Allee, Dresden-Loschwitz). 1942.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Aquarell auf Karton. U.re. signiert "Curt Großpietsch" und datiert. Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet.
WVZ Söder 567.

Etwas gebräunt und minimal lichtrandig. Ecke o.li geknickt und leicht gestaucht.

34 x 48,5 cm.

Schätzpreis
220 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

463   Curt Großpietsch, Fünf Mädchenporträts. 1970er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnungen in Tusche. Teils signiert "Curt Großpietsch" und datiert. Verso jeweils mit dem Nachlass-Stempel versehen. Eine Arbeit auf Untersatzkarton montiert.
Nicht im WVZ Söder.

Minimal gegilbt. Teils mit vereinzelten Stockflecken.

Min. 18,7 x 15 cm, max. 17,5 x 11,5 cm, Unters. 25 x 21 cm.

Schätzpreis
180 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

464   Curt Großpietsch, König der Zwerge. 1978.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche auf gelblichem Papier. Monogrammiert "CGr" und datiert u.li. Verso u.re. mit dem Nachlass-Stempel "Curt Großpietsch Nachlass" versehen. Auf Untersatzpapier montiert.
Nicht im WVZ Söder.

21 x 15 cm.

Schätzpreis
100 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

567   Curt Großpietsch, Tanzender Hofzwerg. 1936.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche auf bräunlichem Papier. Signiert "Curt Großpietsch" und datiert u.re.
Nicht im WVZ Söder.

Lichtrandig. Mit winzigen Stockfleckchen. Winzige Reißzwecklöchlein in den Ecken. Eine unscheinbare diagonale Kratzspur (ca. 15 cm) in der li. Bildhälfte. Verso in den Ecken Reste einer früheren Montierung.

21 x 16 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

568   Curt Großpietsch, Großer Sultan – kleiner Sklave. Um 1935/1936.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Bleistiftzeichnung auf festem Papier. Signiert "Curt Großpietsch" u.re.
Nicht im WVZ Söder.

Stockfleckig. Ecken gestaucht und mit winzigen Reißzwecklöchlein. Technikbedingt minimal wischspurig. Verso in den Ecken leichter Abrieb aufgrund einer früheren Montierung.

26,3 x 19,7 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

569   Curt Großpietsch, Skelette vor Trümmerlandschaft. Um 1947.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche, Rötelkreide und Bleistift. Unsigniert.
Nicht im WVZ Söder.

Lichtrandig. Partiell minimal gewellt. Ein winziger, unscheinbarer Einriss am re. Blattrand.

21 x 29,5 cm.

Schätzpreis
200 €
Zuschlag
180 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

570   Curt Großpietsch, Tod vor kahlen Bäumen. Um 1970.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche über Blei auf bräunlichem Papier. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen.
Nicht im WVZ Söder.

Ecken minimal gestaucht. Am o. Blattrand leicht knickspurig und mit zwei kleinen Einrissen, verso hinterlegt.

21 x 15 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
190 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

571   Curt Großpietsch, Geister der Zerstörung. 1975.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche auf festem Papier. Signiert "Curt Großpietsch" und datiert u.li. Zusätzlich in der Darstellung monogrammiert "CGr" u.re.
Nicht im WVZ Söder.

Minimal angeschmutzt.

19,5 x 26,9 cm.

Schätzpreis
200 €
Zuschlag
180 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

327   Curt Großpietsch, Liegender weiblicher Akt mit Zigarette. 1920er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche über Blei. Signiert "Curt Großpietsch" u.re. An den o. Ecken im Passepartout montiert.
Nicht im WVZ Söder.

Lichtrandig. Leicht angeschmutzt, mit Spuren von Kugelschreiber im u. Bereich der Darst. Am re. und u. Blattrand je ein Fingerabdruck. Verso mit gebräunten Stellen und Kleberesten.

16,1 x 28,4 cm, Psp. 50 x 40 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
250 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

328   Curt Großpietsch "Sächsischer Cowboy (An der Bar)". Um 1934.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche. Signiert "Curt Großpietsch" u.re. An den Ecken auf ein Untersatzpapier klebemontiert, dieses am o. Rand im Passepartout montiert.
WVZ Söder 118.

An den Rändern leicht gebräunt.

25,7 x 18,5 cm, Unters. 29,8 x 22,5 cm, Psp. 50 x 40 cm.

Schätzpreis
200 €
Zuschlag
150 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

330   Curt Großpietsch, Schnaubende Giraffe. Wohl 1960er/1970er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Grafitzeichnung. Unsigniert. Verso u.re. mit dem Nachlass-Stempel "Curt Großpietsch Nachlass" versehen.
Nicht im WVZ Söder.

Re. Blattrand mit zwei kleinen Löchlein und unscheinbaren Rostflecken.

20,5 x 14,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

260   Curt Großpietsch "Studienblatt Kröte". Um 1971.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche über Blei. Unsigniert. Verso u.re. mit dem Nachlass-Stempel " Curt Großpietsch Nachlass" versehen. Im Passepartout.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch. Ostdeutsche Galerie Regensburg, 1983, S. 55, Kat. 94.

Minimal gegilbt. Re. Rand knickspurig.

21 x 29,6 cm, Psp.32 x 48 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

571   Curt Großpietsch "Mit Ziegenböcken kämpfende Jünglinge". Um 1938.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche über Bleistift auf Papier. Signiert u.re. "Großpietsch". Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet "Laut Großpietsch kurz vor dem II. Weltkrieg entstanden". Im Passepartout.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch. Ostdeutsche Galerie Regensburg, 1983, Kat. 45.

Minimal angeschmutzt. Verso an den Ecken und Blatträndern Reste einer früheren Montierung.

22,5 x 33,3 cm, Psp. 65 x 50 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
220 €

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

572   Curt Großpietsch "Nixe mit Fischen". 1970.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Pinsel- und Federzeichnung in Tusche über Bleistift. Signiert u. Mi. re. "Curt Großpietsch" und datiert. Im Passepartout.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch. Ostdeutsche Galerie Regensburg, 1983, Kat. 89, Abb S. 39.

Oberfläche leicht angeschmutzt und minimal lichtrandig. Verso an den Ecken und Blatträndern Reste einer früheren Montierung.

28,5 x 21 cm, Psp. 65 x 50 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
170 €

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

573   Curt Großpietsch "Stallszene II". 1970.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche. Unterhalb der Darstellung signiert "Curt Großpietsch" und datiert re., sowie li. technikbezeichnet. Im Passepartout.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch. Ostdeutsche Galerie Regensburg, 1983, Kat. 86.

Außerhalb der Darstellung atelierspurig. Verso an den Ecken und Blatträndern Reste einer früheren
Montierung. Leichte Druckspuren u.li.

21,6 x 29,2 cm, Psp. 65 x 50 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

359   Curt Großpietsch "Stallszene I". 1964.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche, teilweise laviert, auf chamoisfarbenem Papier. In Tusche u.re. signiert "Curt Großpietsch" und datiert. An den Ecken variabel im Passepartout montiert.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch. Ostdeutsche Galerie Regensburg, 1983, S. 52, Kat. 69.

Leich knick- und fingerspurig sowie wohl leicht gedunkelt. Ecke o.li. mit Reißzwecklöchlein. Verso mehrfach Reste älterer Montierung.

Darst. 18,5 x 26 cm, Bl. 23 x 29,6 cm, Psp. 41 x 57 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

360   Curt Großpietsch "Tanzende Fabelwesen". 1976.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche über Bleistift und Rötel auf chamoisfarbenem Papier. In Tusche u.re. signiert "Curt Großpietsch" und datiert. An den Ecken variabel im Passepartout montiert.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch. Ostdeutsche Galerie Regensburg, 1983, S. 56, Kat. 102.

Knick- und fingerspurig. Wohl leicht gedunkelt und Ecken jeweils diagonal leicht beschnitten. Li. Rand leicht ungerade geschnitten.

21 x 30 cm, Psp. 41 x 57 cm.

Schätzpreis
190 €
Zuschlag
160 €

60. Kunstauktion | 15. Juni 2019

KATALOG-ARCHIV

458   Curt Großpietsch "Schlägerei in Dresdner Wild-West-Bar". 1930er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche über Blei auf gelblichem Papier. Signiert u.re. "Curt Großpietsch". Auf bräunlichem Untersatzpapier montiert, darauf in Blei unleserliche Nummerierung u.re. Verso von fremder Hand in Blei betitelt und bezeichnet.

Papier leicht gegilbt. Ecke innerhalb der Darstellung o.re. minimal eingerissen.

19,7 x 22,5 cm, Unters. 21 x 23,2 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
160 €

60. Kunstauktion | 15. Juni 2019

KATALOG-ARCHIV

459   Curt Großpietsch "Die Witwe". 1930er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche über Blei auf Karton. Monogrammiert u.li. "C. Gr." Hinter Glas in hellem Holzrahmen gerahmt.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch 1893–1980. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen. Ausstellung Kunstsammlung Gera, 2000. Nr. 13.

Blattränder ungerade geschnitten.

15 x 12 cm, Ra. 41,5 x 31,8 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

828   Curt Großpietsch "Stehender Akt". Um 1935.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Aquarell über Bleistift auf "PM Fabriano"-Bütten. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie in Blei von fremder Hand bezeichnet "Stehender Akt", datiert sowie eigentumsbezeichnet. An den Ecken variabel im Passepartout montiert.

Verso in den Ecken Reste älterer Montierung sowie etwas angeschmutzt.

31 x 20,5 cm, Psp. 57 x 41 cm.

Schätzpreis
400 €
Zuschlag
350 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

829   Curt Großpietsch "Lebende Tote". Um 1940.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche in Braun über Bleistift auf feinem, chamoisfarbenen Papier. Unsigniert. An den Ecken variabel im Passepartout montiert.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch. Ostdeutsche Galerie Regensburg, 1983, S. 52, Kat. 49, Abb. S. 28.

Zwei kleine Wasserflecken am oberen Rand sowie weiß vermischte Farbspur in der Darstellung Mi.re. (wohl aus dem Werkprozess). Kugelschreiberspur u.re. (wohl von Künstlerhand).

14,2 x 20,9 cm, Psp. 57 x 41 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
140 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

830   Curt Großpietsch "Frauenköpfe". Um 1958.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche und Bleistift auf bräunlichem Papier. Unsigniert. Verso Aktstudien, Federzeichnung in Tusche, Bleistift und weiße Kreide. An den Ecken variabel im Passepartout montiert.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch. Ostdeutsche Galerie Regensburg, 1983, S. 52, Kat. 63, Abb. S. 51.

Wohl gedunkelt und mit Reißzwecklöchlein in den Ecken. Ränder etwas ungerade geschnitten und leicht gewölbt. Verso leicht lichtrandig.

26 x 19,2 cm, Psp. 57 x 41 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

KATALOG-ARCHIV

269   Curt Großpietsch "Akrobaten". 1930er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche, teilweise laviert. In der Darstellung u.re. signiert "Curt Großpietsch". Hinter Glas in schmaler Holzleiste gerahmt. Verso auf der Rahmenabdeckung mit verschiedenen Ausstellungsetiketten versehen.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch. Ostdeutsche Galerie Regensburg, 1983, S. 47, Kat. 13.
sowie in: Curt Großpietsch 1893-1980. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen. Ausstellung Kunstsammlung Gera, 2000, Nr. 36.

20 x 13 cm, Ra. 42 x 32 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
850 €

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

KATALOG-ARCHIV

270   Curt Großpietsch, Fabeltier vor Trümmern. Mitte 20. Jh.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Aquarell und Bleistiftzeichnung. In der Darstellung u.li. in Blei signiert "Curt Großpietsch". Hinter Glas in schmaler Holzleiste gerahmt.

Papier leicht gewellt.

BA. 13 x 18 cm, Ra. 42 x 32 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

KATALOG-ARCHIV

271   Curt Großpietsch "Lehrer". Um 1965.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Bleistiftzeichnung und Rötelstift. In der Darstellung u.re. in Tusche signiert "Curt Großpietsch". Verso Etiketten jeweiliger Ausstellungen. Hinter Glas in schmaler Holzleiste gerahmt.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch. Ostdeutsche Galerie Regensburg, 1983, S. 52 f., Kat. 72.
sowie in: Curt Großpietsch 1893-1980. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen. Ausstellung Kunstsammlung Gera, 2000, Kat. 37.

19,2 x 12,5 cm, Ra. 42 x 32 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

57. Kunstauktion | 22. September 2018

KATALOG-ARCHIV

434   Curt Großpietsch "Nixe und Fisch". 1973.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Tusche auf bräunlichem Papier. In Tusche signiert "Curt Großpietsch" und datiert re. Hinter Plexiglas in schmaler Holzleiste gerahmt.

Ausgestellt in: Curt Großpietsch 1893-1980. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen. Ausstellung Kunstsammlung Gera, 2000. Nr. 46.

12,5 x 12,5 cm, Ra. 42 x 32 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

56. Kunstauktion | 16. Juni 2018

KATALOG-ARCHIV

366   Curt Großpietsch "Selbstbildnis". 1960er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Öl auf Leinwand, ganzflächig auf einen festen Karton kaschiert und verso umgeschlagen. Signiert "Curt Großpietsch" u.re. Verso auf dem Bildträger o.li. nochmals in Blei signiert sowie mit zwei neuen Klebeetiketten versehen, darauf u.a. bezeichnet, datiert und betitelt. In einer profilierten, glänzend schwarz gefassten Holzleiste mit goldfarbener Sichtleiste gerahmt. Verso Rahmen mit Vermerken einer Kunsthandlung.

Vgl. Katalog Kunstsammlung Gera S. 23.

Ecken etwas bestoßen und mit geringem Malschicht-Abrieb (in der Rahmung nicht sichtbar). Zwei Reißzwecklöchlein am li. und re. Rand im Bereich des Rahmenfalzes. Längliche weiße Farbspur o.li. Vereinzelt winzige bräunliche Flecken auf der Oberfläche.

45,9 x 31,7 cm, Ra. 53 x 38,6 cm.

Schätzpreis
6.000 €

56. Kunstauktion | 16. Juni 2018

KATALOG-ARCHIV

367   Curt Großpietsch "Die Großmutter". 1922.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Radierung mit Plattenton auf gelblichem Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Curt Großpietsch" und datiert, li. technikbezeichnet. Hinter Glas in schmaler Holzleiste gerahmt.
WVZ Söder WV G 4, dort abweichend datiert 1923.

Pl. 14,9 x 19,6 cm, Ra. 32 x 42 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
380 €

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

771   Curt Großpietsch, Blühender Magnolienzweig. Wohl 1930er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Aquarell auf gelblichem Papier. U.re. signiert "Curt Großpietsch". Hinter Glas in weißer, profilierter Holzleiste gerahmt.

Farben etwas ausgeblichen. Passepartout angeschmutzt.

BA. 34 x 48,5 cm, Ra. 52 x 64,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

544   Curt Großpietsch "Scherzo. 8 Nadelarbeiten von X nur für einige meiner Freunde als Privatdruck bestimmt". 2. Viertel 20. Jh.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Radierungen mit Plattenton. Mappe mit acht Arbeiten und einem Titelblatt. Unsigniert. Unterhalb der Darstellung in Blei re. monogrammiert "X", Mi. betitelt und li. technikbezeichnet. In der originalen Klappmappe.

Leicht fingerspurig, teils etwas stockfleckig. Mappe knickspurig, etwas verschlissen und an den Kanten eingerissen.

Bl. ca. 22,5 x 15,5 cm, Mappe 23 x 16,5 cm.

Schätzpreis
420 €
Zuschlag
350 €

52. Kunstauktion | 17. Juni 2017

KATALOG-ARCHIV

459   Curt Großpietsch, Vagabunden. 1922.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in schwarzer Tusche auf feinem Papier. U.re. signiert "Curt Großpietsch" und datiert. An den beiden oberen Ecken im Passepartout montiert.

Leicht knickspurig.

22,6 x 29 cm, Psp. 40 x 50 cm.

Schätzpreis
120 €

52. Kunstauktion | 17. Juni 2017

KATALOG-ARCHIV

460   Curt Großpietsch, Friedhof in Loschwitz. Späte 1930er/frühe 1940er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Aquarell über Bleistift auf "P.M. Fabriano" - Papier, u.re und o.re. jeweils ein Wasserzeichen. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen u.re. sowie von fremder Hand in Blei bezeichnet.

"Der Künstler [C. Großpietsch, Anm. d. R.] gehört zu Dresden im allgemeinen und zu Loschwitz im besonderen. Er hatte - vor Hermann Glöckner - Wohnung und Atelier im Künstlerhaus, dem Friedhof gegenüber. Das jetzt aufgetauchte Aquarell hat - vom Motiv her - den Zauber britischer Künstler
...
> Mehr lesen

50,7 x 35 cm.

Schätzpreis
900 €
Zuschlag
850 €

49. Kunstauktion | 17. September 2016

KATALOG-ARCHIV

379   Curt Großpietsch "Die Schaubude". 1970.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in brauner und schwarzer Tusche über Blei im Hintergrund zurückhaltend braun laviert, auf Zeichenkarton. In Tusche u.re. signiert "Curt Großpietsch" und datiert. Im Passepartout, hinter Glas in silberfarbener Grafikleiste gerahmt. Auf der Rückwand von fremder Hand betitelt und ausführlich bezeichnet.

Abgebildet in: Curt Großpietsch. 1893-1980. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen. Ausstellungskatalog der Kunstsammlung Gera. Gera, 2000. S. 25.

Randbereiche knickspurig. Blatt in der li. Hälfte etwas fleckig, drei größere Stockflecken Mi.li. Verso am o. Rand durch Entfernung einer alten Montierung Papier stärker berieben sowie mit Resten alten Klebmontierungen.

23,5 x 33,8 cm, Ra. 39,5 x 50 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
800 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

327   Curt Großpietsch "Liegende Nutte". 1968.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Aquarell, Gouache und Federzeichnung in Tusche über Blei auf Velin. In Tusche signiert "Curt Großpietsch" und datiert u.re. Im Passepartout hinter Glas in silberfarbener Holzleiste gerahmt.

Abgebildet in: Curt Großpietsch. 1893-1980. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen. Ausstellungskatalog der Kunstsammlung Gera. Gera, 2000. S. 10.

Blatt verso mit Resten einer älteren Montierung.

20,2 x 29,4 cm, Ra. 48 x 54 cm.

Schätzpreis
1.200 €
Zuschlag
1.700 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

328   Curt Großpietsch, Zwei Dirnen. Frühe 1920er Jahre.

Curt Großpietsch 1893 Leipzig – 1980 Dresden

Federzeichnung in Blau auf gräulichem Zeichenpapier. In Blei und zusätzlich in Tusche unterhalb der Darstellung signiert "Curt Großpietsch". Im Passepartout, auf Rückseite des früheren Passepartouts montiert.

Blattränder ungerade, Blatt fingerspurig.

24 x 15,9 cm, Psp. 50 x 40 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)