zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Johann Georg Wolfgang

1664 Augsburg – 1744 Berlin

Erster künstlerischer Unterricht erfolgte durch den Vater Georg Andreas Wolfgang, ebenfalls Kupferstecher. 1684 zog er zur weiteren Ausbildung nach Amsterdam. 1704 avancierte er zum königlich-preußischen Hofkupferstecher. Lebte und arbeitete dann überwiegend bis zu seinem Tode in Berlin.

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

240   Johann Georg Wolfgang "Johannes Melchior Dinglinger Biberacensis". 1722.

Johann Georg Wolfgang 1664 Augsburg – 1744 Berlin
Antoine Pesne 1683 Paris – 1757 wohl Berlin

Kupferstich auf Bütten nach einem Gemälde von A. Pesne. Unter der Darstellung bezeichnet "Ant: Pesne pict: Reg. Pinxit". Mittig betitelt "Johannes Melchior Dinglinger Biberacensis. In Aula Regis Poloniae et Electoris Sax. Operis Gemmati Artifex Effigiem Amici Memoria consecrat" sowie bezeichnet "Joh: Georg. Wolffgang. Sculpt. Regius. Berolini" und datiert. An den Ecken auf Untersatzkarton klebemontiert.

Bildnis Johann Melchior Dinglinger (1664–1731), Hofgoldschmied in Dresden unter Kurfürst August dem Starken.

Blatt bis an den Darstellungsrand beschnitten, etwas stockfleckig und gegilbt. Bräunlicher Fleck o.li.

Bl. 39,5 x 30,5 cm, Unters. 67 x 52,7 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

194   Johann Georg Wolfgang, Bildnis Johann Melchior Dinglinger. 1722.

Johann Georg Wolfgang 1664 Augsburg – 1744 Berlin

Kupferstich auf kräftigem Bütten nach einem Gemälde von Antoine Pesne. Unter der Darstellung bezeichnet "Ant: Pesne pict: Reg. Pinxit" u.li. und mit mittiger Betitelung "JOHANNES MELCHIOR. DINGLINGER. BIBERACENSIS. In Aula Regis Poloniae et Electoris Sax. Operis Gemmati Artifex Effigiem Amici Memoria consecrat" sowie signiert und datiert u.re. "Joh: Georg. Wolffgang. Sculpt. Regius. Berolini 1722".

Das Blatt zeigt den Dresdner Hofgoldschmied in aufwendiger Kleidung und vor höfischer
...
> Mehr lesen

Pl. 35,5 x 28,4, Bl. 38,8 x 28,4 cm, Unters. 44,5 x 38 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
1.000 €